Museum 15.01.2010, 18:32 Uhr

Heimatgefühle in der Kohlenwäsche  

Die These dieses Hauses ist: Es gibt ein Ruhrgebiet. Als „Gedächtnis“ dieses Reviers versteht sich das am vergangenen Wochenende im Rahmen der Feierlichkeiten zum Start des Kulturhauptstadtjahrs eröffnete Ruhr Museum in der Ex-Kohlenwäsche auf der Zeche Zollverein in Essen. VDI nachrichten, Düsseldorf, 15. 1. 10, cha

Das Ruhrgebiet ist ein wirtschaftsgeografisches Konstrukt. Die Menschen, die dort leben, sehen das anders, sie erleben eine eigene Identität. Und, um im Duktus der Region zu bleiben, boah, ey, echt Respekt, dieses Museum, dessen Grundausstattung aus dem ehemaligen Ruhrlandmuseum stammt, ist endlich am richtigen Platz angekommen und unterstreicht, dass das Revier viel mehr ist als eben dieses wirtschaftliche Konstrukt, oder laut Museumskatalog „in weiten Teilen uneinheitlicher Siedlungsbrei“.

Manchmal mit einem Augenzwinkern, manchmal mit wissenschaftlichem Ernst wird in diesem Heimatmuseum de luxe dem Ruhri, dem Mythos des Ruhrgebiets, der Montanindustrie und ihren Anfängen nachgespürt und ein Denkmal gesetzt. Dabei werden Grenzen überschritten, Zeitebenen beispielsweise, denn das Museum ist nicht chronologisch aufgebaut. Und noch eine andere Grenze: Da liegen die Trikots der Bundesligavereine in einer Vitrine zusammen, blau-weiß schmiegt sich an gelb-schwarz, also ehrlich, so etwas geht doch auch nur im Museum.

Da sind wir auch schon in der ersten Etage, der Gegenwart, dem Panorama des Reviers, wo mit den Klischees gespielt wird, wo Erinnerungsstücke warten, der bekannte Kabarettist Fritz Eckenga via Bildschirm Ruhrdeutsch lehrt, aber auch die Verwerfungen des Reviers fotografisch festgehalten sind, die Bergsenkungen und Umweltsünden. Auch eine Klangdusche wartet: Wer sich auf einen Punkt stellt, kann der A 40 lauschen, an anderer Stelle lässt sich das Revier olfaktorisch genießen, inklusive schwefeligem Kokereigeruch.

Die erste Etage ist aber nicht unten, wie es sonst üblich wäre, sondern oben. Denn der Besucher tritt in der ehemaligen Kohlenwäsche den Weg an, den auch die Kohle gegangen ist, von oben nach unten. Und dabei muss er durch das Rem-Koolhaas-Treppenhaus, ein Rausch aus Schwarz und knallorange, eine Reminiszenz an Kohle und Stahl. Die Kohlenwäsche ist eine Maschine, die Kohle vom Restgestein, auch Berg genannt, trennte. „An so etwas Einzigartigem durfte ich vorher noch nie arbeiten“, sagte HG Merz vom gleichnamigen Architektenbüro in Stuttgart. Und dieses Büro hat eigentlich schon eine Menge riesiger Museumsprojekte umgesetzt. Die Architekten haben es verstanden, die Ausstellung sensibel in die Kohlenwäsche zu integrieren, die besondere Räumlichkeit behält ihren Charakter.

Auf der Zwölfmeter-Ebene, der Gedächtnis-Ebene, wurden die Wände der Bunker verändert, hier wird das vorindustrielle Revier beleuchtet. Auf der der Sechsmeter-Ebene als fünfaktiges Drama samt Pro- und Epilog, wie Merz es formuliert, aufgebaut: die industrielle Geschichte. Die Darstellung reicht von den Anfängen des Stahls und der Kohlegewinnung bis in die Gegenwart. Fünf Symbolbilder gliedern die Mittelachse. Auch hier wurden die räumlichen Gegebenheiten aufgegriffen, da wo einst Förderbänder liefen, stehen jetzt dementsprechend angeordnet Vitrinen.

CLAUDIA HANTROP

Von Claudia Hantrop
Tags:

Stellenangebote im Bereich Kunststofftechnik

ALBIS PLASTIC GmbH-Firmenlogo
ALBIS PLASTIC GmbH Technical Service and Application Development Engineer (m/w/d) Hamburg
ALBIS PLASTIC GmbH-Firmenlogo
ALBIS PLASTIC GmbH Application Development Engineer (m/w/d) Hamburg
PASS GmbH & Co. KG-Firmenlogo
PASS GmbH & Co. KG Leiter Projektmanagement (m/w/d) Schwelm
BHS-Sonthofen GmbH-Firmenlogo
BHS-Sonthofen GmbH Ingenieur Werkstofftechnik (m/w/d) Sonthofen
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH)-Firmenlogo
Westsächsische Hochschule Zwickau (FH) Professor (m/w/d) für Kunststofftechnik und -verarbeitung, W2 Zwickau
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)

Alle Kunststofftechnik Jobs

Top 5 Rohstoffe

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.