IFA 2019 10.09.2019, 07:00 Uhr

Roboter: Helfer und Entertainer, auch im B2B-Bereich

Sie übernehmen Routineaufgaben, sind Teil von Gaming-Konzepten oder helfen beim Lernen: Roboter erobern ihren festen Platz im Haushalt und in Unternehmen. Einige Innovationen zeigen Hersteller noch bis zum 11. September in Berlin.

Saugroboter im Einsatz: Rowenta Explorer 60 Animal Connect RR7455WH mit Steuerung via Smartphone oder Tablet über eine zugehörige App – oder per Sprache via Google Home beziehungsweise Amazon Echo.
Foto: IFA

Saugroboter im Einsatz: Rowenta Explorer 60 Animal Connect RR7455WH mit Steuerung via Smartphone oder Tablet über eine zugehörige App – oder per Sprache via Google Home beziehungsweise Amazon Echo.

Foto: IFA

Neben Smart Home und dem autonomen Fahren sind Roboter mit künstlicher Intelligenz ein Trendthema der IFA 2019. Dabei erweisen sich die Konzepte als so vielfältig wie die Aussteller selbst. Hier zeichnen sich mehrere Schwerpunkte ab. Manche der intelligenten Assistenten übernehmen Aufgaben wie Wischen oder Putzen. Andere verbinden Spaß, Pädagogik und Programmierung – meist, aber nicht ausschließlich für Kinder und Jugendliche. Einige Beispiele:

Roboter wischt auf Tüchern statt Rollen

Saugroboter gibt es schon seit einigen Jahren. Deren Potenzial ist aber noch lange nicht ausgeschöpft, wie Rowenta jetzt berichtet. Explorer 60 Animal Connect RR7455WH saugt und wischt nicht nur. Gleichzeitig werden Tierhaare aus schwer zugänglichen Stellen entfernt – ein Feature, das vor allem Allergikern zu Gute kommen könnte. Der intelligente Gehilfe lässt sich über eine App per Smartphone oder Tablet bedienen. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, smarte Lautsprecher einzubinden. Dann steuern Google Home beziehungsweise Amazon Echo den Reinigungsvorgang.

Der Moneual Everybot aus Japan ist der weltweit erste Wischroboter mit der RoboSpin-Technologie. Er nutzt sein Eigengewicht für eine effektivere Reinigung ohne Rollen. Mit zwei rotierenden Mikrofaser-Tüchern bewegt sich der Wischroboter über die Böden und soll so auch hartnäckige Verschmutzungen entfernen. Für eine effiziente Bodenreinigung stehen sechs verschiedene Reinigungsmodi zur Verfügung. Er kann alternativ für die Reinigung von Fenstern, Tischen oder Autos verwendet werden. Und dank der intelligenten Steuerung soll es kaum noch Kollisionen im Haushalt geben.

Roboflat vermietet Lager- und Haushaltsroboter

Viele Geräte sind teuer und in ihrer Wartungsintensität für den Verbraucher kaum einzuschätzen. Diese Lücke schließt Roboflat: Privat- und Unternehmenskunden können smarte Geräte einfach mieten. Zum Portfolio gehören im B2C-Bereich Staubsaug- und Wischroboter, Rasenmähroboter, Poolreiniger und Fensterputzroboter. Hier sieht sich Roboflat als Full-Service-Agentur – von der Einrichtung über Updates bis hin zum Wechsel auf andere Produktreihen.

Im B2B-Segment sind Bodenreinigungsmaschinen, Service- und Interaktionsroboter für den Einzelhandel sowie Lagerroboter für den Kleinteilebereich im Programm. Anwender erhalten Unterstützung bei der Konzeption, der Auswahl passender Roboter, der Vermittlung geeigneter Finanzierungsmodelle und bei der Installation vor Ort. Das Konzept zeigt: Neben der eigentlichen Robotertechnik werden begleitende Services für User immer wichtiger.

Spiel, Spaß und Pädagogik mit dem Hominiden  

Aus China schwappt ein weiterer Trend hin zur Berliner IFA: Roboter werden Teil von Entertainment-, Gaming- oder Lernanwendungen. Bestes Beispiel ist der Aelos 1s von Leju Robotics – speziell für Kinder und Jugendliche. Der Hominide läuft, tanzt und spielt Fußball auf zwei Beinen. Und natürlich reagiert er auf Sprache. Zudem fordert er die kleinen Forscher dazu auf, ihn mit viel Kreativität zu programmieren und ihm auf diese Weise etwa neue Bewegungen beizubringen. Umgekehrt lehrt er die jungen Forscher Schulwissen.

Hier wird Ihnen ein externer Inhalt von youtube.com angezeigt.

Mit der Nutzung des Inhalts stimmen Sie der Datenschutzerklärung von youtube.com zu.

Cubroid aus Korea fördert die selbstständige Aufgabenlösung. Virtuelle Würfel, die beim Musizieren leuchten oder mit einem winzigen, rotierenden Motor ausgestattet sind, verbinden sich wie Legosteine. Konfiguration und Programmierung werden somit kombiniert und liefern eine grundlegende Vorstellung davon, was künstliche Intelligenz ist.

Ähnlich didaktisch geht es bei Ebotics zur Sache. Die Firma aus Spanien stellt ein komplettes Portfolio an Baukomponenten samt dem Bildungsprogramm „Mint“ vor. Das modulare System erklärt moderne Konstruktion, Programmierung und den gesamten Bereich der Robotik.

Länger Zuhause leben

Auch der demografischen Entwicklung tragen Firmen Rechnung: Temi, der Home Care Roboter von Medisana, soll älteren Menschen dabei helfen, länger in ihren eigene vier Wänden zu bleiben. Über den eingebauten Laser scannt er Räume, um ideale Laufwege zu ermitteln. Der smarte Assistent begleitet Senioren auf Wunsch bei ihren Haushaltstätigkeiten, etwa in der Küche, wenn ein Essen zubereitet wird. Er speichert Blutdruckmessergebnisse und erinnert an die Einnahme von Tabletten – was sich per App von Angehörigen oder Ärzten steuern lässt. Und stürzen Patienten, fragt Temi nach, ob er Hilfe verständigen soll. Von außen können sich Angehörige oder Pflegedienste per Videotelefonie zuschalten. Das schafft Sicherheit und mehr Lebensqualität für Senioren.

Mehr zum Thema Robotik: 

Ein Beitrag von:

  • Michael van den Heuvel

    Michael van den Heuvel hat Chemie studiert. Unter anderem arbeitet er für Medscape, DocCheck, für die Universität München und für pharmazeutische Fachmagazine. Seit 2017 ist er selbstständiger Journalist und Gesellschafter von Content Qualitäten. Seine Themen: Chemie/physikalische Chemie, Energie, Umwelt, KI, Medizin/Medizintechnik.

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Automatisierungstechnik

Dynamic Engineering GmbH-Firmenlogo
Dynamic Engineering GmbH Ingenieur / Techniker (m/w/d) – SPS-Programmierung / Automatisierung München
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG Ingenieur (m/w/d) Vertrieb Automatisierungstechnik Verl
Hexagon DEU02 GmbH-Firmenlogo
Hexagon DEU02 GmbH Software-Projekt- und Anwendungsingenieur (m/w/d) Köln
KRATZER AUTOMATION AG-Firmenlogo
KRATZER AUTOMATION AG Ingenieur für Elektrotechnik (m/w/d) Unterschleißheim bei München
HME Brass Germany GmbH-Firmenlogo
HME Brass Germany GmbH Prozess- & Projektingenieur Elektro- & Automatisierungstechnik (m/w/d) Berlin
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Applikationsingenieur (w/m/d) MES Melsungen
Excellence AG-Firmenlogo
Excellence AG SPS-Programmierer / Automatisierungstechniker (m/w/d) München
Packsize GmbH-Firmenlogo
Packsize GmbH Support Techniker (m/w/d) Service Hotline / Help Desk Herford
Packsize GmbH-Firmenlogo
Packsize GmbH Servicetechniker (m/w/d) deutschlandweit (Home-Office)
Packsize GmbH-Firmenlogo
Packsize GmbH Software-/Systemintegrator Maschinenbau (m/w/d) Herford

Alle Automatisierungstechnik Jobs

Top 5 Robotik

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.