Soziale Netzwerke und Daten 19.02.2014, 11:28 Uhr

Paarbildungen sind für Facebook vorhersehbar

Der Mensch ist mit Facebook mehr als nur gläsern geworden. Sein Handeln ist vorhersehbar und zwar im intimsten Lebensbereich: in der Liebe. Facebook weiß schon 100 Tage vorher, welche Personen ein Paar werden. Zumindest dann, wenn beide im sozialen Netzwerk aktiv sind. Facebook hat dieses Suchen und Finden der Liebe per Pinnwand und Chat statistisch ausgewertet und veröffentlicht.

Lebkuchen-Pinwand im echten Leben: Heutzutage suchen und finden sich Liebespaare häufig übers Internet. Das soziale Netzwerk Facebook kann anhand statistischer Analysen schon 100 Tage im Voraus berechnen, ob es zu einer Beziehung kommt. Ist diese offiziell, lässt die Kommunikation über die Facebook-Pinwand nach.  

Lebkuchen-Pinwand im echten Leben: Heutzutage suchen und finden sich Liebespaare häufig übers Internet. Das soziale Netzwerk Facebook kann anhand statistischer Analysen schon 100 Tage im Voraus berechnen, ob es zu einer Beziehung kommt. Ist diese offiziell, lässt die Kommunikation über die Facebook-Pinwand nach.  

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Carlos Diuk und seine Kollegen von Facebook Data Science sammelten anonymisiert Daten von Personen, die ihren Status bei Facebook auf „in einer Beziehung“ geändert hatten und zusätzlich ein bestimmtes Datum für den Beziehungsbeginn angegeben hatten. Dann analysierten sie die Interaktionen dieser Personen mit ihrem Partner jeweils 100 Tage vor und nach dem Start der Beziehung. In die Auswertung kamen Paare, die zwischen dem 4. November 2010 und dem  21. Oktober 2013 zusammenkamen. Die erste Erkenntnis ist banal: „Beziehungen beginnen mit einer Phase des Werbens“, erläutert Diuk.

Es ist der völlig normale Wahnsinn des Flirtens und Kennenlernens, den Diuk herausgefiltert hat. Denn wenn sich zwei Menschen auf Facebook näher kommen, so ändern sie ihr Verhalten: Sie besuchen die Profilseiten des jeweils anderen, hinterlassen Einträge auf dessen Pinnwand und schreiben einander private Nachrichten. Die Zahl dieser Interaktionen steigt in den 100 Tagen vor dem großen Liebesknall „langsam aber stetig“ an, auf durchschnittlich bis zu 1,67 Pinnwandeinträge am 12. Tag vor Beziehungsbeginn.

Wer einen Partner hat, braucht weniger Facebook

Doch mit dem großen Tag der offiziellen Beziehung fällt die Zahl der Interaktionen rapide auf durchschnittlich nur noch 1,53 tägliche Posts nach 85 Tagen Partnerschaft. Liebesgeflüster findet da offenbar öfter eher den Weg in echte Ohren.

Der beginnenden Partnerschaft folgt aber nicht das große digitale Schweigen. Im Gegenteil: Die wenigen Posts, die nach wie vor ausgetauscht werden, sind dann sehr viel „süßer und positiver“, so die Experten von Facebook Data Science. Sie untersuchten den Anteil positiver Wörter wie „love“, „nice“ oder „happy“ gegenüber dem Anteil negativer Begriffe, wie „hate“, „hurt“ oder „bad“. Es zeigt sich: Die positiven Gefühlsäußerungen nehmen in den letzten Tagen vor Beziehungsbeginn rapide zu, erreichen ein bis zwei Tage danach ihren Höhepunkt und bleiben danach auf einem gleichbleibend hohen Level.

In 67 Prozent der Beziehungen ist der Mann älter

Die Statistiker der Data-Science-Abteilung bei Facebook haben sich auch noch andere spannende Zusammenhänge rund um die Liebe vorgenommen. So ist bei 67 Prozent aller bei Facebook registrierten Beziehungen der Mann älter als die Frau, in 20 Prozent der Beziehungen ist die Frau älter als der Mann. Und nur in 13 Prozent der Partnerschaften sind beide gleich alt. Den höchsten Altersunterschied in Paarungen fanden die Facebook-Statistiker in Ägypten. Dort ist der Mann im Durchschnitt 5,09 Jahre älter als die Frau. Auch interessant: In Ägypten gibt es nur in sechs Prozent der Facebook-Partnerschaften eine ältere Frau, hingegen ist in 85 Prozent der Fälle der Mann älter.

Frisch verliebt? Vermutlich ist das Facebook nicht entgangen.

Frisch verliebt? Vermutlich ist das Facebook nicht entgangen.

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Die Analyse geht noch weiter. So ist bei heterosexuellen Paaren weltweit der Mann im Durchschnitt 2,4 Jahre älter als die Frau. Bei homosexuellen Paaren, gleich ob es sich um eine Mann-Mann-, oder eine Frau-Frau-Beziehung handelt, ist der Altersunterschied größer. Insgesamt zeigt sich bei gleichgeschlechtlichen Paarungen: Je älter die Partner sind, desto größer ist der durchschnittliche Altersunterschied.

Das verflixte siebte Jahr gibt es nicht

Die Auswertung der Daten zeigt auch: Ein handfester Beziehungskrach schweißt zusammen. Die Daten belegen, dass eine Beziehung stabiler ist, je länger das Paar zusammen ist. Die Trennungswahrscheinlichkeit nimmt bei den von Facebook beobachteten Partnerschaften in etwa logarithmisch mit dem Alter ab. Das verflixte siebte Jahr bleibt in der Statistik übrigens unauffällig.

Die Facebook-Statistiker haben auch ein paar nützliche Informationen für Liebes-Suchende dabei. In den USA sind es die Städte Detroit, Los Angeles, New York, Miami und Memphis, in denen die meisten Singles leben, wenn ihr Facebook-Status ehrlich ist. Andersherum sollten Liebes-Suchende die US-amerikanischen Städte Colorado Springs, El Paso, Louisville, Fort Worth und San Antonio meiden, dort ist die Facebook-Pärchendichte am höchsten.

Nach der Trennung wird sich wieder mehr präsentiert

Selbst das sich anbahnende Ende der romantischen Liebe können die Statistiker erfassen. Am Tag vor der Trennung steigt die Aktivität im Freundeskreis an, schlägt kurz danach stark aus und pendelt sich in den folgenden Wochen wieder ein. Und zwar auf einem höheren Niveau als vorher. Klar, man ist wieder Single und muss sich auf dem Markt der Möglichkeiten präsentieren – bei Facebook wie im richtigen Leben.

Top Stellenangebote

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG-Firmenlogo
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG Projektbearbeiter (m/w) Stadtentwicklung Bielefeld
WACKER-Firmenlogo
WACKER Ingenieur (w/m) für das Bauwesen mit dem Schwerpunkt Hochbau / Konstruktiver Ingenieurbau Burghausen
Kistler Instrumente GmbH-Firmenlogo
Kistler Instrumente GmbH Key Account Manager (m/w) Qualitätsüberwachung im Bereich Automotive Manufacturing Sindelfingen, Home-Office
Cargill GmbH-Firmenlogo
Cargill GmbH Project & Process Engineering Manager (m/f) Hamburg-Harburg
THOST Projektmanagement GmbH-Firmenlogo
THOST Projektmanagement GmbH Scheduler / Project Planner (m/f) Stockholm, Västerås (Schweden)
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Planer/innen für ITK-Netzwerktechnik München
Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH-Firmenlogo
Giesecke + Devrient Currency Technology GmbH Diplom-Ingenieur / Bachelor / Master für Maschinenbau (m/w) Leipzig
Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Mitarbeiter/innen für Energiemanagement und Anlagenoptimierung in städtischen Gebäuden München
Peek & Cloppenburg KG-Firmenlogo
Peek & Cloppenburg KG Projektleiter (M/W) Facility Management Baubereich Düsseldorf
Schweizer Electronic AG-Firmenlogo
Schweizer Electronic AG Qualitätsingenieur (m/w) Schwerpunkt Messtechnik-Leistungselektronik Schramberg