Kultur 07.02.2003, 18:23 Uhr

Hightech-Neuheiten aus dem größten Spielzimmer der Welt

Experimentierkästen für Nachwuchsingenieure, ein Spurwechselsystem aus dem Hause Carrera und eine ferngesteuerte Yacht für die Badewanne – das sind nur einige der Neuheiten 2003. Innovationen, die auf der Nürnberger Spielwarenmesse gezeigt wurden, und zugleich Hoffnungsträger.

Die Branchenstimmung in der Spielwarenindustrie ist längst nicht mehr so wie noch vor ein paar Jahren: Das Geschäft mit Plüsch und Elektronik, Eisenbahnen, Bastelartikeln und Puppen sank im letzten Jahr 2002 erneut leicht und rangiert nun bei 3,1 Mrd. €.
Dennoch fanden sich über 2700 internationale und nationale Aussteller im größten Spielzimmer der Welt, der Nürnberger Spielwarenmesse (30. 1. bis 4. 2.) ein. Bis Dienstag dieser Woche wurden dort rund 1 Mio. Exponate und Varianten präsentiert. 75 000 Facheinkäufer nahmen auch die 60 000 Neuheiten unter die Lupe, um ihr Sortiment für das laufende Jahr und das Weihnachtsgeschäft 2003 unter Dach und Fach zu bringen.
Doch gerade für den Handel sind die Rahmenbedingungen alles andere als rosig: Die Größe der Hauptzielgruppe Kinder nimmt weiter ab, während alternative Freizeitbeschäftigungen, wie etwa Fernsehen oder Handy, immer stärker um Aufmerksamkeit und Taschengeldbudgets buhlen.
Außerdem ist das allgemeine Spielalter rückläufig, das heißt, Kinder räumen immer früher ihre klassischen Spielsortimente in die Schränke, um anderen Interessen nachzugehen. Zusätzlich erschweren Discounter und SB-Märkte den typischen Fachhändlern das Geschäft und sorgen mit einer aggressiven Preispolitik für einen harten Kampf um Restmargen.
Trotzdem konnten etwa Firmen wie der Figurenhersteller Playmobil oder der Bobby-Car-Hersteller Big teils zweistellige Wachstumsraten einfahren. In unsicheren Zeiten gibt es einen Trend zu bekannten Marken und zum Qualitätsspielzeug, heißt es aus den Unternehmen.
Auch Fischertechnik, der traditionsreiche Hersteller von Konstruktionsbaukästen, verbuchte im deutschen Handel ein Umsatzplus von 40 %. Auf der Spielwarenmesse wurde der große Baukasten E-Tec aus der Profi-Serie vorgestellt, der elektrische Schaltungen und Elektromechanik anschaulich erklärt. Für die Nachwuchsingenieure werden die Gesetzmäßigkeiten eines elektrischen Stromkreises sowie eine so genannte Und-Oder-Schaltung spielerisch verdeutlicht.
Schritt für Schritt werden Fragen der Kinder zu elektrischen Schaltungen und zur Elektromechanik beantwortet, die auch mit Funktionsmodellen das Prinzip einer Polwendung kennen lernen und auch mit einer Schaltwalze eine Ampel steuern können. Der Baukasten wird von einer detaillierten Bauanleitung für zwölf Modelle und einem didaktisch aufwändigen Begleitheft ergänzt.
Carrera bleibt nach wie vor voll mit dem Fuß auf dem Gas – in den letzten drei Jahren konnte der Umsatz trotz flauer Rahmenbedingungen verdoppelt werden. Das Tempo soll im laufenden Jahr weiter gehalten werden. Im Rennstall von Carrera finden sich in diesem Jahr z.?B. Lizenzen von Ferrari oder James Bond, um immer mehr junge Carrera-Einsteiger sowie die Generation, die bereits als Kind ihre Runden auf der Carrera-Bahn drehte, zu begeistern.
Highlight in diesem Jahr wird das Spurwechselsystem Carrera Pro-X. Damit können sich nun bis zu vier Piloten gleichzeitig auf einer zweispurigen Carrera-Bahn der Produktlinie Evolution (Maßstab 1:32) duellieren und sogar taktische Überholmanöver durchführen. Mit Carrera Pro-X, das aus vier speziell kodierten Formel-1-Fahrzeugen, dem Spurwechselstück, Handreglern und dem Anschlussstück besteht, ist es nun zudem möglich, alleine gegen ein programmiertes Trainingsfahrzeug zu fahren.
Das Haus Graupner bringt mit dem RC-gesteuerten Jet-Flugmodell Harpoon einen Technologieträger der Extraklasse auf den Markt. Mit der neuen Schub-Vektor-Steuerung erreicht der Flieger eine bislang unerreichte Manövrierfähigkeit und braucht lediglich eine Startstrecke von etwa 10 m.
Auf Miniaturtechnik setzt dagegen Dickie mit dem Quick Charge Boot. Auf technischer Basis der ferngesteuerten Micro-Autos wurde eine nur 11 cm lange Yacht vorgestellt, die auch in Badewanne oder Gartenteich voll einsatzfähig ist. Das 2-Kanal-Modell verfügt über alle Steuerungsfunktionen.
Andere dufte Ideen kommen mal wieder aus dem Hause Kosmos: Zum einen lassen sich mit dem Experimentierkasten „Parfüm-Labor“ über 60 Parfüms kreieren. Zum anderen können angehende Strömungsspezialisten mit dem „Drachen-Baukasten“ 99 unterschiedliche Flugmodelle bauen und ganz nebenbei eine Menge über Luftströmungen, Auftrieb, Höhen- und Windmessung lernen. T. TJIANG

Von T. Tjiang

Stellenangebote im Bereich Naturwissenschaften

Dörken GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Dörken GmbH & Co. KG Produktentwickler Innovationen (m/w/d) Herdecke
TÜV NORD CERT GmbH-Firmenlogo
TÜV NORD CERT GmbH Freiberufliche Auditoren*Auditorinnen (m/w/d) deutschlandweit
pmdtechnologies ag-Firmenlogo
pmdtechnologies ag Machine Learning/Deep Learning Engineer (m/w/d) R&D Siegen
RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH-Firmenlogo
RUETZ SYSTEM SOLUTIONS GmbH Testingenieur / Engineeringconsultant (m/w/d) Systemintegration Car Infotainment, Fahrerassistenz und Telematik Systeme München
Technische Universität Berlin-Firmenlogo
Technische Universität Berlin Tenure-Track-Professur (W1) Cyber-Physical Systems in Mechanical Engineering Berlin
TÜV NORD EnSys GmbH & Co. KG-Firmenlogo
TÜV NORD EnSys GmbH & Co. KG Sachverständiger*Sachverständige für Anlagensicherung und IT-Security im Bereich Energieinfrastruktursysteme Hamburg, Hannover
TrainingsManufaktur Dreiklang GmbH & Co. KG-Firmenlogo
TrainingsManufaktur Dreiklang GmbH & Co. KG Projektleiter als Lean Six Sigma (Master) Black Belt (m/w/d) im Management Consulting Hamburg
Viessmann Group-Firmenlogo
Viessmann Group Leiter Entwicklung Großwärmepumpen (m/w/d) Dresden, Allendorf (Eder)
VIVAVIS AG-Firmenlogo
VIVAVIS AG Projektingenieur / Projekttechniker (m/w/d) Ettlingen
Silver Atena-Firmenlogo
Silver Atena Ingenieur Validierung und Test (m/w/d) München

Alle Naturwissenschaften Jobs

Top 5 Rekorde

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.