Kultur 28.11.2003, 18:27 Uhr

Einen zarten Frauenkopf aus Alabaster mieten

Sie verleiht Kunstwerke.

Geschäftsfrau Judith Koch sagt: „Ich bin die Avonberaterin der Kunst.“ Sie lächelt und meint es doch ganz ernst. Denn die Kölnerin geht zu ihren Kunden ins Unternehmen und zeigt ihnen, wie sie mehr aus sich machen können. Dabei will sie vielen gleich die Angst vor der hehren Kunst nehmen, denn oft fällt der Satz: „Ich hab“ ja keine Ahnung davon…“ Die 35-jährige Jungunternehmerin kann auf 300 Bilder und 40 Skulpturen zurückgreifen.
Nach einem Vorgespräch weiß sie, was ungefähr zu dem Kunden passen könnte und präsentiert ihm eine Vorauswahl auf dem Laptop. Gerne bringt sie auch den schmalen Alabasterkopf mit, der an ein Frauengesicht erinnert, und sagt: „Fassen Sie den doch einmal an.“ Der Kunde spürt dann ein äußerst zartes und glattes Material. Kunst ist eben auch eine sinnliche Angelegenheit – und darüber fällt der Zugang leichter.
Judith Koch nennt ihren Kunstverleih ARS – Artrotationservice, denn nach frühestens sechs Monaten kehrt die Kunst zu ihr zurück und wandert vielleicht bald woanders hin. Denn wer möchte, kann ein neues Werk mieten. 100 ‹ kostet das pro Monat. Die Kunden der Jungunternehmerin kommen aus dem soliden und gut verdienenden Mittelstand, wie sie es formuliert, aus Dienstleistung und Industrie. „Auch einer aus der Lebensmittelbranche ist dabei“, sagt Judith Koch.
Viele seien dankbar für die Kunstberatung. „Männer sind in ihrem Geschmack unsicherer als Frauen.“ Und da sie ja nicht für viel Geld gleich kaufen müssten, sondern eben nur mieten, sei das eben „eine sichere Geschichte“. Obwohl viele Kunden nach ein paar Monaten anscheinend doch tiefer ins Portmonee greifen und das Werk erwerben. Judith Koch: „Was der Mensch schön findet, will er besitzen.“
Die gebürtige Remscheiderin hat sich im Herbst 2000 selbstständig gemacht, unterstützt von einer Finanzspritze aus dem Europäischen Sozialfonds. Mit viel Kontaktarbeit und einer großen Party ist sie in die Selbstständigkeit gestartet. Im Jahr 2001 erreichte sie bereits einen Umsatz von 50 000 ‹.
Im Sommer 2002 verlagerte sie ihr Unternehmen von Bochum nach Köln. „Eine Standortfrage“, sagt sie. Denn alle hätten ihre Dienstleistung interessant gefunden – doch als der Name der Stadt Bochum gefallen sei, habe sie oft verwunderte Blicke geerntet. Natürlich merkt sie auch in Köln die Auswirkungen der Wirtschaftskrise, doch in ihrer Kartei stehen auch schon Kunden wie Aral und die Deutsche Post Immobilien. Zudem verleiht sie an Fernsehproduktionen wie die „SK Köln“. Ein Standbein, das sie gerne ausbauen möchte.
Judith Koch ist keine akademisch gebildete Kunstkennerin, und vielleicht ist das sogar ihr Vorteil im Umgang mit den Kunden. Sie hat sich selbst viel Wissen angeeignet und dazu „ein Talent zu sehen, was zu Menschen und Räumen passt.“ Gerne hätte sie selbst Kunst studiert. Doch dafür war sie dann zu realistisch. „Mein Genie reichte nicht aus“, sagt sie und lächelt. „Außerdem ist das Leben eines Künstlers hart.“
Auch das Studium der Kunstgeschichte interessierte sie nicht besonders – zu theoretisch. So hat sie nach dem Abitur erstmal Hotelfachfrau gelernt, und sich vorgestellt, später ins Ausland zu gehen. Sie war dann in Spanien, arbeitete nach ihrer Rückkehr in einem Musicaltheater als organisatorische Assistentin. Und entdeckte dann die Dienstleistung in der Kunstbranche. Nebenbei studiert Judith Koch Kulturmanagement in Hamburg. Wenn man sie fragt, was sie sich noch erträumt, sagt sie: „Ich möchte Millionärin werden – und immer tun können, was mir Spaß macht.“ 
  ANNETTE ZELLNER

Von Annette Zellner

Stellenangebote im Bereich Naturwissenschaften

Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Wissenschaftlicher Mitarbeiter Entwicklung Optiktechnologie (m/w/x) Oberkochen
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Wissenschaftlicher Mitarbeiter Systemsimulation und Applikation (m/w/x) Oberkochen
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS Elektroingenieurin / Elektroingenieur – Mixed-Signal-Schaltungen Dresden
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme Ingenieur (m/w/d) Photonische Bauelemente Dresden
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Wissenschaftlicher Mitarbeiter optische Messtechnik (m/w/x) Oberkochen
Landkreis Stade-Firmenlogo
Landkreis Stade Ingenieur (m/w/d) Abteilung "Wasserwirtschaft" Stade
Euroglas GmbH-Firmenlogo
Euroglas GmbH Ingenieur als Trainee Qualitätssicherung (m/w/d) Haldensleben, Osterweddingen
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Vakuum-Physiker/-Ingenieur (m/w/x) Oberkochen
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP-Firmenlogo
Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Bauakustik Stuttgart
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Entwicklungsingenieur für optische Interferometrie und Messtechnik (m/w/x) Oberkochen

Alle Naturwissenschaften Jobs

Top 5 Rekorde