Produktion 14.01.2005, 18:36 Uhr

Perle der Provinz: Sonneberg in Südthüringen

Seit etwa 1700 dreht sich in Sonneberg vieles um die Spielwarenproduktion. Nach der Jahrhundertwende galt Sonneberg als die Weltspielwarenstadt. Handelshäuser, wie Woolworth und Kresge, waren hier ansässig. Auch heute tragen noch Puppen, Teddybären, Modelleisenbahnen und Spieltiere das Markenzeichen „Made in Sonneberg“.
Im vergangenen Jahrhundert siedelten sich neue Industriebereiche an. Heute gehören Kunststoffverarbeitung, technische Keramik, Möbelherstellung, Maschinenbau, Haushaltstechnik und Baugewerbe fest zur Wirtschaft der Kreisstadt im Süden Thüringens.
Sonneberg hat drei Gewerbegebiete. Die Stadt wies seit 1990 eine erschlossene Gewerbefläche von fast 60 ha aus. 46 Firmen haben sich seither angesiedelt, mit etwa 1100 Dauerarbeitsplätzen. Die Belegungsquote der drei Gewerbegebiete liegt bei etwa 73 %. Im Sommer 2004 zählte die Stadt 24 230 Einwohner. weid

Von Weid
Das könnte sie auch interessieren

Top Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Elektrische Antriebssysteme München
Stadt Kempen-Firmenlogo
Stadt Kempen Sachbearbeiter/-in für Gebäudetechnik Kempen
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Elektronische Schaltungstechnik Karlsruhe
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG-Firmenlogo
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG Fachreferent/in Renn- und GT-Fahrwerke keine Angabe
HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG-Firmenlogo
HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG Professur W2 Digitale Produktion - Werkzeugmaschinen Hamburg
Technische Universität Clausthal-Firmenlogo
Technische Universität Clausthal Präsidentin/Präsident Clausthal-Zellerfeld
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Projektleiter/Projektleiterin Freiburg, Stuttgart, Ulm
Technische Universität Wien-Firmenlogo
Technische Universität Wien Professur für Luftfahrzeugsysteme Wien (Österreich)
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Technische Gebäudeausrüstung - Vertiefung: Smart Building/Building Information Modeling Trier
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Trier – Trier University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet Versorgungstechnik - Vertiefung: Smart Supply Engineering Trier
Zur Jobbörse