Fertigung 19.09.2008, 19:37 Uhr

Flexible Automation ebnet den Weg zur Montage individuell auf Kundenwunsch  

Montage am Standort Deutschland ist attraktiv, wenn der richtige Mix aus flexibler Automation, standardisierten, leicht umbaubaren Anlagenkomponenten und qualifizierten Mitarbeitern zum Einsatz kommt. Das technische Rüstzeug steht bereit und lässt sich auf der Stuttgarter Montagemesse Motek 2008 vom 25. bis zum 29. September begutachten.

Reinisch: „Um die starke Position Deutschlands weiter auf- und auszubauen, bedarf es technischer Anstrengungen, vor allem durch die Entwicklung flexibler intelligenter Produktgenerationen und neuer Herstellungsprozesse.“

Die wirtschaftliche Entwicklung der Branche belegt, dass die deutschen Unternehmen auf einem guten Kurs sind, um künftige Herausforderungen zu meistern. „Der Gesamtumsatz von Montage- und Handhabungstechnik hat im vergangenen Jahr erstmals die 5 Mrd.-€-Grenze erreicht“, so Thilo Brodtmann, Geschäftsführer Robotik + Automation beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Frankfurt. Für 2008 erwarten die Systemhersteller laut VDMA ein Umsatzwachstum von 12 %, während die Komponentenhersteller eine Umsatzsteigerung von 6 % vorhersagen. „Insgesamt dürfte die Branche auf hohem Niveau nochmals um 8 % auf ein Umsatzvolumen von 5,4 Mrd. € wachsen“, kündigte Brodtmann an.

Parallel zu diesen Wachstumstrends wird sich der Robotereinsatz in der Montage- und Handhabungstechnik weiter verstärken: „In den vergangenen Jahren sind bei bei Rechnern, Steuerungen und Sensoren große Verbesserungen erreicht worden. Hierdurch konnte automatisierte Handhabungstechnik auch für wechselnde Arbeitsaufgaben entwickelt werden“, erläuterte Reinisch.

„Grundsätzlich wird der Einsatz von Robotern in Montage- und Handhabungstechnik steigen“, bestätigte Bernd Kuhlenkötter, Leiter Produktmanagement und Technologie, Unternehmensbereich Robotics bei ABB Automation in Friedberg. So ließen sich künftig auch hybride Montageprozesse realisieren, bei denen Roboter und Mensch „Hand in Hand“ arbeiten würden. Das starke Wachstum der Photovoltaikindustrie führe aufgrund notwendiger Automatisierung zum verstärkten Robotereinsatz, etwa zur Handhabung von Wafern und Solarzellen bzw. in der Montage der kompletten Solarmodule, betonte Kuhlenkötter.

„Mit systematischer Weiterentwicklung automatisierter Lösungen lässt sich die starke Stellung der deutschen Anbieter noch weiter ausbauen“, betonte Jörg Walther, Geschäftsleiter des Bereichs Linear Motion and Assembly Technologies bei Bosch Rexroth in Stuttgart. Die Bildverarbeitung bietet für ihn nach wie vor viel Entwicklungspotenzial. „Zudem müssen wir Lean-Production-Prinzipien und Automatisierung richtig kombinieren. Bei Taktzeiten unter 20 s ist eine automatische Verkettung meist wirtschaftlicher als die Variante Fließ-Reihenmontage.“ Weitere Aspekte sind für ihn angepasste, kostengünstige Lösungen für Schwellenländer sowie mehr konsequente Standardisierung und Modularisierung: „Wir verschwenden noch zu viel Ingenieurskapazität und -kreativität, um dieselben Räder immer wieder neu zu erfinden.“ D. KIPPELS

  • Dietmar Kippels

Stellenangebote im Bereich Produktmanagement

B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Product Lifecycle Engineer (m/w/d) Berlin
MAXIMATOR GmbH-Firmenlogo
MAXIMATOR GmbH Sales Engineer / Vertriebsingenieur / Mitarbeiter im technischen Vertrieb (m/w/d) Lübeck
sigo GmbH-Firmenlogo
sigo GmbH Projektingenieur/in (m/w/d) Darmstadt
über MPS Personalberatung-Firmenlogo
über MPS Personalberatung Teamleiter Produktentwicklung (m/w/d) Wässrige Lacke / Beschichtungssysteme Großraum Stuttgart
Johannes KIEHL KG-Firmenlogo
Johannes KIEHL KG Produktmanager Dosier- und Applikationstechnik (m/w/d) Entwicklung der Systeme für Küchenhygiene, Textil- und Gebäudereinigung Odelzhausen (zwischen Augsburg und München)
UROMED Kurt Drews KG-Firmenlogo
UROMED Kurt Drews KG Entwicklungsingenieur Medizinprodukte (m/w/d) Oststeinbek (Großraum Hamburg)
Süwag Vertrieb AG & Co. KG-Firmenlogo
Süwag Vertrieb AG & Co. KG Produktmanager (m/w/d) Elektromobilität und Solaranlagen Frankfurt am Main
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH-Firmenlogo
NUKEM Technologies Engineering Services GmbH Project Engineer (m/w/d/x) Alzenau
Schischek GmbH-Firmenlogo
Schischek GmbH Entwicklungsingenieur Elektronik (w/m/d) Langen­zenn
Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG Leiter (m/w/d) Produktmanagement Schönaich bei Stuttgart

Alle Produktmanagement Jobs

Top 5 Produktion

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.