Speicherchipspezialist Micron 16.11.2012, 19:56 Uhr

Das Auto wird Tummelplatz für Speicherchips

Wie viel Gigabyte Speicherkapazität stecken in einem Auto? Neue Infotainment-, Assistenz- und Telematiksysteme sind speicherhungrig. „Da kommen schnell einige zig Gigabyte zusammen“, weiß Thomas T. Eby vom Speicherchipspezialisten Micron.

Immer mehr Speicherchips in Autos.

Immer mehr Speicherchips in Autos.

Foto: Werkfoto

Halbleiterspeicher galten lange als Vorreiter der Chiptechnologie, doch ihr Anteil am weltweiten Chipmarkt war vergleichsweise gering. Zumindest wenn man den Anteil an der jährlich produzierten Chipfläche betrachtet. „Im Jahr 2001 wurden insgesamt rund 26 Mrd. cm2 Chips produziert, die Speicher hatten daran einen Anteil von 18 %“, sagte Thomas T. Eby, Vice-President für eingebettete Speicherlösungen beim Chiphersteller Micron, am Rande der Messe Electronica. Doch dieser Anteil ist in den vergangenen Jahren gewaltig angestiegen. Denn an den 58 Mrd. cm2 Chips, die in 2012 produziert werden, haben die Speicher einen Anteil von bereits 42 %. „Und sie werden sich sicher bald der 50 %-Marke nähern“, ist Eby überzeugt.

Micron zählt unter den Speicherchipherstellern zu den „alten“ Unternehmen

Micron ist ein in Chipmaßstäben „altes“ Unternehmen. Es wurde 1978 in Boise im US-Bundesstaat Idaho gegründet, durchlebte Höhen und Tiefen und ist heute der einzige große Speicherchiphersteller, der nicht in Asien angesiedelt ist.

Aktiv ist Micron im Bereich der Drams, die z. B. als Arbeitsspeicher in PCs Einsatz finden und bei den nichtflüchtigen Flash-Speichern inklusive der daraus bestehenden Solid State Drives (SSD). Auch bei einer Reihe innovativer Speichertechnologien, wie Phase-Change-Memory, und anderen Zukunftstechnologien engagiert sich das Unternehmen.

Für Ebys Segment, die eingebetteten Speicherlösungen, ist vor allem die Automobilelektronik ein interessantes Marktumfeld. „Das Automobil ist extrem speicherhungrig“, sagt Eby und nennt Beispiele: Neue Telematik- und Infotainmentanwendungen bedingten ein „explosives Wachstum“ bei flüchtigen und nichtflüchtigen Speichern. Denn Multimediadaten, Software und Anwendungen wollen irgendwo gespeichert werden. Auch mit der vollständigen Digitalisierung des Armaturenbretts steigt der Bedarf an hoch entwickelten Festspeicherlösungen.

Speicherchips: Großer Bedarf bei Fahrerassistenzsystemen

Im wichtigen Bereich der Fahrerassistenzsysteme sieht Eby bei den dafür benötigten eingebetteten intelligenten Kontrolleinheiten ebenfalls einen großen Speicherbedarf für Programme und Daten. Eby: „Schließlich brauchen auch kraftstoffsparende und emissionsreduzierte Antriebssysteme Speicher, um die höchst mögliche Effizienz zu erreichen.“

Laut Eby liegt der durchschnittliche Wert der Speicher in einem Auto derzeit bei ca. 12,80 $. Allerdings mit einer Bandbreite von 2,00 $ bei Kleinwagen bis hin zu mehr als 100 $ für komplett ausgestattete Luxusfahrzeuge. Und der Markt wächst laut Eby bis 2015 um rund 9 % jährlich. Wichtig für die Kunden im Automobilmarkt seien neben dem Know-how des Speicherspezialisten vor allem das „Product Longevity Program“ das für Autohersteller eine lange Verfügbarkeit der Chips garantiert.

Stellenangebote im Bereich Elektrotechnik, Elektronik

TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG-Firmenlogo
TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG Sachverständiger*Sachverständige im Bereich Elektro-und Fördertechnik Hamburg
Mainova AG-Firmenlogo
Mainova AG Projektleiter Senior (m/w/d) Projektabwicklung MSR- und Leittechnik Frankfurt am Main
Mainova AG-Firmenlogo
Mainova AG Projektleiter Senior (m/w/d) Projektabwicklung Elektrotechnik Frankfurt am Main
TraveNetz GmbH-Firmenlogo
TraveNetz GmbH Techniker (m/w/d) Sekundärtechnik, Schwerpunkt Schutz-/Leittechnik Lübeck
Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH (Senior) Consultant (m/w/d) München
über IN AUDITO Media GmbH-Firmenlogo
über IN AUDITO Media GmbH Leiter Maschinenbau (w/m/d) Heidenheim an der Brenz
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Senior Entwicklungsingenieur Elektrotechnik – EMV Experte (m/w/d) Melsungen
BAYER AG-Firmenlogo
BAYER AG Senior Engineering Manager Elektrotechnik (m/w/d) Leverkusen
Kraftanlagen Gruppe-Firmenlogo
Kraftanlagen Gruppe Projektleiter (m/w/d) Elektrotechnik / MSR München
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Softwareingenieur modellbasierte Entwicklung für Steuerungstechnik (w/m/d) Bruchsal

Alle Elektrotechnik, Elektronik Jobs

Top 5 Mikroelekt…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.