Medien 14.09.2007, 19:30 Uhr

ZDF-Mediathek bietet TV auf Abruf  

Damit wirbt jetzt das ZDF im Hauptprogramm, lenkt das Interesse auf Computer, Handy und Co. Die Mainzer haben sich aufgemacht, ihr Angebot fürs Web neu zu organisieren und einfacher abrufbar zu machen. Sendung verpasst? Laut ZDF kein Problem – ein Klick genügt.

Mit der Deutschen Telekom steht das ZDF im Gespräch, um die Mediathek über die T-Home-Plattform unverschlüsselt und unverändert auch über die Kabel-Settop-Boxen auf Fernsehern wiederzugeben. Auch über Media-PCs soll dieser Weg möglich werden. Und selbst an die Xbox von Microsoft werde gedacht: Zwischen Ballerschlachten Bilder aus dem richtigen Leben, das ja auch nicht immer unbedingt friedlicher daherkommt.

Den Drang ins Netz gibt es beim ZDF bereits seit 1996. Damals wurden erste Videos eingestellt, ein Jahr später begann eine zeitlich begrenzte Zusammenarbeit mit Microsoft. 2001 startete die erste Mediathek. 2005 dann ein erneuter Relaunch – mit erweiterten multimedialen Angeboten.

Auch kam es schon zu interessanten Nutzungszahlen, bescherte der Sturm „Kyrill“ am 18. und 19. Januar 2007 immerhin 356 000 Videoabrufe an einem Tag. Das abgerufene Datenvolumen ist seit 2001 von 20 Terabyte auf immerhin 200 Terabyte im vergangenen Jahr gestiegen.

Die Verteilung der Daten überlässt das ZDF gleich zwei Betreibern von Ausspielnetzwerken, auch Content-Delivery-Networks genannt. „Bei der Videoverteilung haben wir uns für TV1.DE in München entschieden, für die normalen Webseiten und Download-Angeboten für Akamai“, erklärte Jochen Schmidt aus der Fernsehsystemtechnik des ZDF. So können gleichzeitig 30 000 Streams und mehr abgegeben werden, jeweils in unterschiedlichen Qualitätsstufen. RAINER BÜCKEN

Ein Beitrag von:

  • Rainer Bücken

    Freier Fachjournalist in Berlin. Seit über 40 Jahren widmet sich Rainer Bücken mit profunden Fachkenntnissen allen Themen rund um Medien, gewissermaßen von der Quelle bis zur Senke. So begleitete er die Einführung von HDTV in Deutschland von den Anfängen bis zum Regelbetrieb und blickt gespannt auf die Entwicklungen bei 4K sowie 8K. Dabei spielen die Digitalisierung der TV-Landschaft und die Einführung neuer Technologien in allen Stufen der Medienverbreitung, vor allem der Glasfasertechnik, zentrale Rollen. Rainer Bücken studierte Nachrichtentechnik der Ingenieurakademie der Deutschen Bundespost Berlin und anschließend Publizistik an der FU Berlin.

Stellenangebote im Bereich Maschinenbau, Anlagenbau

Dr. Willmar Schwabe Business Services GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Dr. Willmar Schwabe Business Services GmbH & Co. KG Sicherheitsingenieur (m/w/d) Karlsruhe-Durlach
Northrop Grumman LITEF GmbH-Firmenlogo
Northrop Grumman LITEF GmbH Mechanical Designer (m/w/d) Freiburg
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V.-Firmenlogo
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. Referent (w/m/d) Stromerzeugung / Systemintegration Berlin
Matthews International GmbH-Firmenlogo
Matthews International GmbH Projektingenieur Sondermaschinenbau (w/m/d) Vreden (Münsterland)
Hessische Landesbahn GmbH-Firmenlogo
Hessische Landesbahn GmbH Bauingenieur / Projektingenieur Infrastruktur / Hochbau – Wartung Schienenfahrzeuge (m/w/d) Frankfurt
JH Logistiksysteme-Firmenlogo
JH Logistiksysteme Projektleiter AGV (m/w/d) Technical Sales deutschlandweit
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH Niederlassung SLV München-Firmenlogo
GSI - Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH Niederlassung SLV München Diplom-Ingenieur Bachelor / Master (m/w/divers) im Bereich Druckgeräte, Anlagentechnik, Bauüberwachung Großraum Würzburg
SWM Services GmbH-Firmenlogo
SWM Services GmbH Planungsingenieur*in Anlagenbau Schwerpunkt Maschinen- und Verfahrenstechnik (m/w/d) München
Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG Entwicklungsingenieur (m/w/d) Abdrehliniensysteme Biberach
BAYER AG-Firmenlogo
BAYER AG Kraftwerksleitung (w/d/m) Bergkamen

Alle Maschinenbau, Anlagenbau Jobs

Top 5 Medien

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.