Fußball-Saison 2013/14 11.01.2013, 10:28 Uhr

Telekom bietet Bundesliga-Pakete von Sky

Kunden von Entertain, dem IPTV-Angebot der Deutschen Telekom, können auch in der kommenden Saison 2013/14 Bundesliga-Spiele live empfangen. Die Telekom wird dafür künftig im Rahmen einer umfangreichen Kooperation Programmpakete von Sky Deutschland einspeisen.

TV-Rechte für die Bundesliga: Bieterwettbewerb zwischen Sky Deutschland und der Deutschen Telekom.

TV-Rechte für die Bundesliga: Bieterwettbewerb zwischen Sky Deutschland und der Deutschen Telekom.

Foto: Philips

Das Duell hätte in einem typischen Blockbuster kaum spannender sein können: Mitte vergangenen Jahres lieferten sich Sky Deutschland und die Deutsche Telekom einen harten Bieterwettstreit um die Live-Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga. Als Sieger ging damals Sky Deutschland vom Platz, der verlustreiche Pay-TV-Anbieter, hinter dem unter anderem der internationale Medienunternehmer Rupert Murdoch steht.

Für die Sky Deutschland AG, die ihre Abonnentenbasis unter der Führung von CEO Brian Sullivan zuletzt kontinuierlich auf 3 Mio. ausbauen konnte, war der Erwerb der Rechte deshalb enorm wichtig, um den Aufwärtstrend weiter fortzusetzen. Mit einer entsprechend hohen Summe von fast 2 Mrd. € für die Zeit von 2013 bis 2017 pokerte das Medienunternehmen – und gewann. Die Deutsche Telekom lief in Gefahr, einen der wichtigsten Treiber ihres IPTV-Angebotes Entertain zu verlieren, auch hier war die Fußball-Bundesliga mit dem Produkt „Liga total“ ein Zuschauermagnet. Entsprechend hoch war seitdem der Druck für den Bonner Konzern, der sich von der TV-Sparte in Zeiten sinkender Telefonieumsätze neue Erlöse erhofft und das schnelle Internet via VDSL-Standard voran bringen will.

Bundesliga: Deutsche Telekom und Sky kooperieren

Eine umfangreiche Kooperation mit dem Rechteinhaber Sky soll die Entertain-Kunden nun bei der Stange halten. Wie die beiden Unternehmen in der vergangenen Woche bekannt gaben, wird die Deutsche Telekom für Entertain-IPTV-Kunden zum ersten Mal die Programmpakete von Sky Deutschland einspeisen. Damit haben ab Mitte 2013 die Entertain-Kunden Zugang zu den Live-Spielen der Fußball-Bundesliga, der Uefa Champions League, der Uefa Europa League, des DFB-Pokals und weiteren Events. „Damit können wir unseren Entertain-IPTV-Kunden das umfangreichste Fußballangebot in Deutschland bieten, und alles in HD“, sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland GmbH. Hinzu kommen weitere Programmpakete, die ab Mitte 2013 für alle Entertain-Kunden buchbar sind, z. B. aus den Bereichen Sky Film oder Sky Sport.

Bestandskunden von Liga total müssen für die Spiele zunächst keinen neuen Vertrag abschließen, sondern werden automatisch für die Sky Fußball-Bundesliga freigeschaltet. Damit erhalten sie bis zum Ende der Saison 2013/14 die Bundesliga live zu den bisher gültigen Konditionen, inklusive der interaktiven Features wie der persönlichen Konferenz.

Telekom und Sky starten gemeinsame Vermarktungsaktivitäten

Teurer dürfte es dann ab dem Beginn der Bundesliga-Saison 2014/15 werden, wenn für die Empfänger von Entertain noch ein extra Sky-Vertrag nötig wird. Mobilfunkkunden, die die Bundesliga bislang live über das Mobile-TV-Angebot der Telekom verfolgt oder später die Zusammenfassungen der Spiele abgerufen haben, werden das nach Angaben der Unternehmen weiterhin können.

Liga total, die Fußball-Marke von Entertain, die die Deutsche Telekom in den vergangenen Jahren mit hohen Investitionen für Live-Übertragungstechnik und Werbekampagnen eingeführt hat, gehört damit der Vergangenheit an. Stattdessen werden Telekom und Sky gemeinsame Vermarktungsaktivitäten starten.

Sky refinanziert teure Bundesliga-Rechte, Telekom hat zusätzliche Programminhalte

Mit der Einigung, deren finanzielle Seite bislang nicht offengelegt wurde, haben beide Wettbewerber einen wichtigen Etappensieg erzielt. Sky kann die teuer erworbenen Rechte zu einem Teil refinanzieren, und die Telekom bleibt als ernst zu nehmender Anbieter von hochwertigen Programminhalten im Spiel. Es wird sich zeigen, wie genau die Kooperation etwa im Film- und Seriengenre künftig aussehen wird – denn schon heute sind zahlreiche attraktive Kanäle bereits im Portfolio von beiden Anbietern zu finden.

Von Simone Fasse

Stellenangebote im Bereich Maschinenbau, Anlagenbau

Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Schießstandsachverständiger der Bundespolizei (m/w/d) verschiedene Einsatzorte
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Amtlich anerkannter Sachverständiger (m/w/d) für den Kraftfahrzeugverkehr mit Teilbefugnissen (aaSmT) bundesweit
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Diplomingenieure (m/w/d) zur Verwendung als Sachbearbeiter im polizeitechnischen Bereich bundesweit
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Kölner Verkehrs-Betriebe AG Leiter Planung / Bauleiter Fahrleitung (w/m/d) Köln
Hochschule Magdeburg-Stendal-Firmenlogo
Hochschule Magdeburg-Stendal Professur (W2) Mathematik für Ingenieure Magdeburg
PUK Group-Firmenlogo
PUK Group Konstrukteur (m/w/d) Stanzbiege- und Folgeverbundwerkzeuge Berlin
BAYER AG-Firmenlogo
BAYER AG Projektingenieur – Prozessleittechnik (m/w/d) Wuppertal-Elberfeld
Hochschule Luzern-Firmenlogo
Hochschule Luzern Dozent/in für Gebäudetechnik / Energie (HK) Luzern (Schweiz)
TH Köln-Firmenlogo
TH Köln Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in ökologische Unkrautbekämpfung / Agrar Köln
Stadtwerke Leipzig GmbH-Firmenlogo
Stadtwerke Leipzig GmbH Projektingenieur Anlagenbetrieb EEG/GIS (m/w/d) Leipzig

Alle Maschinenbau, Anlagenbau Jobs

Top 5 Medien

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.