Medien 02.04.2004, 18:29 Uhr

„Euro1080“ hat Feuerprobe bestanden

28 Mitarbeiter von Euro1080 sowie Regisseure vom ORF und der BBC waren damit beschäftigt, das Konzert mit hochauflösender Technik aufzunehmen und vom Wiener Musikvereinssaal nach Japan und Europa zu übertragen.

Mit dem Neujahrskonzert begann in Europa ein neues Fernsehzeitalter. Seitdem wird das hochzeilig aufgelöste High Definition TV (HDTV), das bereits seit den 80er Jahren bekannt ist und in USA und Asien weit verbreitet ist, auch europaweit digital und täglich 24 Stunden über Astra 1H (Transponder 88) abgestrahlt. Ein Schleifenprogramm wird abends mit Konzerten, Sportveranstaltungen und Dokumentationen aufgepeppt. Möglich macht das der belgische Programmveranstalter Euro1080, der nur 13 Monate für die Vorbereitungen zum Sendestart brauchte. Hinter alledem steht das belgische Produktionshaus Alfacam mit dem rührigen Manager Gabriël Fehervari an der Spitze. „Wir bekommen den Marktdruck täglich zu spüren – vor allem Leute mit aufwändigen Home-Cinema-Anlagen wollen HDTV mit dem kristallklaren Bild.“
Nach den zu früh abgebrochenen Versuchen mit einem analogen europäischen HDTV-System mit 1250 Zeilen und der HD-MAC-Technik wurde weltweit digitales HDTV entwickelt und eingeführt. Bis Ende vergangenen Jahres allerdings nicht in Europa. Euro 1080 wollte das ändern. Das Mitte der 80er Jahre gegründete Unternehmen unterhält eine große Flotte von HDTV-Übertragungswagen mit 42 HD-Kameras, die vor allem bei Produktionen für das japanische und US-Fernsehen eingesetzt werden. Auch für hochqualitative TV- und Werbeproduktionen greifen viele Broadcaster und Agenturen auf Equipment und Personal von Alfacam zurück. Mittlerweile sind zudem Unternehmen wie Astra, Thomson, Panasonic, Pioneer, EVS und Sharp im Boot.
Euro1080 konnte das Neujahrskonzert in ganz Europa als HDTV mit 1920×1080 Bildpunkten, mit Zeilensprung und 50 Hertz verbreiten, während es beim PAL- bzw. in der Standard-TV-Technik nur 720×576 sind. Allein die Produktionskosten dürften etwa 300 000 € betragen haben.
Bei so einem Aufwand sind die Urheberrechte von elementarer Bedeutung. Daher sollen bereits ab 1. Mai ein Teil der Programme verschlüsselt übertragen werden, und zwar mit Irdeto. „Wir wollen kein Pay-TV-Kanal werden, müssen aber wissen, wie viele Zuschauer es gibt“, erklärt Rob de Vogel, Vizechef des Programmveranstalters. Nebenbei sollen damit auch die Finanzen etwas saniert werden, denn bei jedem Irdeto-Smart-Card-Verkauf klingelt auch bei Euro1080 die Kasse. Settop-Boxen gibt es derzeit erst von zwei Herstellern, nämlich von Zinwell und Quali-tv. Die Preise bewegen sich von ca. 465 € bis 595 €. Wela Electronic hat auf der IFA in Berlin die Modelle „Smart Enigma“ und „Smart Imperator“ angekündigt, ein Kombi-Gerät mit einer 80 GByte-Festplatte sowie DVB-S- und DVB-T-Empfangsteil. Auch Panasonic, Humax und andere Hersteller wollen Boxen bringen. Bislang sollen davon europaweit 3000 in Geschäften und an öffentlichen Plätzen stehen. Mit PCI-Karten lassen sich hochauflösende PC-Displays fürs neue Fernsehen nutzen, sofern die Rechner schnell genug sind.
Auch im Kabel dürfte es bald hochauflösend zugehen. „Wenn das Kabelnetz auf Dauer seine Wettbewerbsfähigkeit halten und ausbauen will, muss es bei der Bildqualität Pluspunkte sammeln – und das geht nur mit HDTV“, so Dietmar Schickel von Telecolumbus auf einem Euroforum-Kabeltreff. Auch NRW-Kabelbetreiber Ish schließt HDTV nicht aus. In anderen Ländern ist man schon weiter. Euro1080 gibt es in belgischen, niederländischen und französischen Kabelnetzen – allein an der Boxenauswahl hapert es noch.RAINER BÜCKEN

 

Von Bücken

Stellenangebote im Bereich Maschinenbau, Anlagenbau

heristo aktiengesellschaft-Firmenlogo
heristo aktiengesellschaft Projektleitung Bereich Technik (m/w/d) Siegen
BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG-Firmenlogo
BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG Anlagentechniker Gewerbeimmobilien (m/w/d) Berlin
heristo aktiengesellschaft-Firmenlogo
heristo aktiengesellschaft Projektleitung Bereich Technik (m/w/d) Siegen
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Amtlich anerkannter Sachverständiger (m/w/d) für den Kraftfahrzeugverkehr mit Teilbefugnissen (aaSmT) bundesweit
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Diplomingenieure (m/w/d) zur Verwendung als Sachbearbeiter im polizeitechnischen Bereich bundesweit
Bundespolizei-Firmenlogo
Bundespolizei Schießstandsachverständiger der Bundespolizei (m/w/d) verschiedene Einsatzorte
HLB Hessenbahn GmbH-Firmenlogo
HLB Hessenbahn GmbH Projektleiter (w/m/d) Wiesbaden
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR FERTIGUNGSTECHNIK UND ANGEWANDTE MATERIALFORSCHUNG IFAM-Firmenlogo
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR FERTIGUNGSTECHNIK UND ANGEWANDTE MATERIALFORSCHUNG IFAM Projektmanager*in Wirtschaftsingenieurwesen / Produktionstechnik / Maschinenbau / Elektrotechnik Wolfsburg
Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG Fachreferent Werkstofftechnik (m/w/d) Biberach
Progressive-Firmenlogo
Progressive Software-Entwickler SPS Schwerpunkt Antriebstechnik (m/w/d) Rems-Murr-Kreis

Alle Maschinenbau, Anlagenbau Jobs

Top 5 Medien

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.