Medien 26.04.2002, 17:33 Uhr

Der Einfach-Macher in Hessen

Alles „iesy“? Von wegen – die Situation im deutschen TV-Kabelmarkt ist zurzeit alles andere als einfach. Doch das hielt Lutz Meyer-Scheel nicht davon ab, die Nachfolge von Warren Mobbley als neuer Chief Executive Officer (CEO) des hessischen Kabelnetzbetreibers „Iesy“ anzutreten. Vor rauer See ist dem gebürtigen Hamburger und ehemaligen Kapitän bei der Hapag Lloyd eben nicht bange.

Den Spaß an modernen Kommunikationsmitteln entdeckte der Seefahrer aus Leidenschaft eher durch Zufall: „Während meines BWL-Studiums – nach meiner Zeit auf See – habe ich mich mit Telekommunikation und Informationstechnik beschäftigt. Mein Professor sagte schon damals: ,Das wichtigste Kommunikationsmittel wird das Telefon‘ – das hat mich beeindruckt.“
Grund genug auf jeden Fall für den Diplomkaufmann die Ärmel hochzukrempeln, einen Abschluss in Informatik dranzuhängen und in die ITK-Branche einzusteigen: Von 1983 bis 1990 leitete das Nordlicht die Geschicke des Hamburger Beratungs- und Software-Unternehmens Enator GmbH. Danach war Meyer-Scheel fünf Jahre lang Vorstandsvorsitzender der Info AG, Hamburg, bevor er 1996 die Aktivitäten der British Telecom (BT) in Deutschland leitete und bis 1997 als Sprecher der Geschäftsführung von Viag Interkom in München tätig war.
Im Mai 1997 siedelte Meyer-Scheel wieder in den Norden über und übernahm den Chefsessel in der schwedischen Telefongesellschaft Telenordia, Stockholm, an der BT zum damaligen Zeitpunkt zu einem Drittel beteiligt war. Im September 1998 löste Meyer-Scheel schließlich Ray Rowland als Geschäftsführer der RSL-Com Deutschland ab. Nachdem deren Muttergesellschaften auf den Bahamas und in London im Frühjahr vergangenen Jahres Insolvenz anmelden mussten, verließ der fünffache Familienvater das Unternehmen und übernahm Anfang April die Aufgaben des Geschäftsführers beim hessischen Kabelnetzbetreiber iesy in Weiterstadt bei Frankfurt a. M.
Und dort wartet eine Menge Arbeit auf ihn – Multimediadienste über das TV-Kabel, bis zum Endkunden, das ist der große Plan, der in Hessen schon peu à peu in die Tat umgesetzt wird. Doch auch hier spürt man die Auswirkungen des geplatzten Kabel-Deals zwischen Deutscher Telekom und Liberty. Jetzt heißt es für den Liebhaber von Barockmusik: den Kunden von den Vorzügen des digitalen Kabels überzeugen. Einen der wichtigsten Schritte hat hat der Seebär dabei wohl schon getan, wenn er betont, er habe sich schon gut eingelebt und möge den „kodderigen Dialekt“ und die „Freundlichkeit“ im Hessenland. So wird vielleicht vieles „iesyer“. A. KRISTIAN/zel

Von Kristian/Zel

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Maschinenbau, Anlagenbau

Bürkert Fluid Control Systems-Firmenlogo
Bürkert Fluid Control Systems Abschlussarbeit im Bereich F&E Ingelfingen, Dresden, Karlsruhe
Bürkert Fluid Control Systems-Firmenlogo
Bürkert Fluid Control Systems Projektleiter mit Schwerpunkt auf technische Kundenprojekte (m/w/d) Criesbach
Bürkert Fluid Control Systems-Firmenlogo
Bürkert Fluid Control Systems Segment Manager water (m/w/d) Ingelfingen
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst-Firmenlogo
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Professur (W2) für das Lehrgebiet Anlagentechnik Holzminden
Elstein-Werk M. Steinmetz GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Elstein-Werk M. Steinmetz GmbH & Co. KG Maschinenbau-Ingenieur / Maschinenbautechniker / Industriemeister Metall (m/w/d) Northeim
Härterei Gerster AG-Firmenlogo
Härterei Gerster AG Vertriebsingenieur Werkstoffe/Wärmebehandlung Fokus nichtrostende Stähle (w/m/d) Nordrhein-Westfalen
WOLF GmbH-Firmenlogo
WOLF GmbH Produktmanager Regelung und digitale Tools (m/w/d) Mainburg
ILF Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
ILF Beratende Ingenieure GmbH Projektingenieur (m/w/d) Wasserstoff München
ILF Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
ILF Beratende Ingenieure GmbH Projektingenieur (m/w/d) Maschinenbau München
Xenios AG-Firmenlogo
Xenios AG Teamleiter F&E (m/w/d) – Design Documentation and Systems Engineering Medizintechnikbranche Heilbronn

Alle Maschinenbau, Anlagenbau Jobs

Top 5 Medien

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.