Engineering 11.06.1999, 17:21 Uhr

Die CA-Welten wachsen jetzt endgültig zusammen

„Viewer-Software“ zum schnellen Visualisieren von Konstruktionsergebnissen wird für alle Unternehmensbereiche immer wichtiger.

Die Rolle der Visualisierung ist in allen Fertigungsschritten „die Grundlage für das Zusammenwirken aller beteiligter Kräfte im Unternehmen. Hier geht es nicht nur um Solid Modelling allein, sondern um zuverlässige Verständigung von der Ideenskizze bis zur virtuellen Besichtigung und Bedienung neuer Produkte,“ so Marketing-Manager Karl-Heinz Braunmann vom Münchener CAD-Anbieter Silicon Graphics auf dem Stuttgarter Killesberg.
Das Visualisieren von Daten, Konstruktions- und Berechnungsergebnissen spielt h in allen Schritten der Produktentstehung eine große Rolle, wie das Beispiel Carcity auf der CAT ´99 vom 8. bis zum 11. Juni 1999 zeigt. Die Messe Stuttgart hat es sich zum Ziel gesetzt, Automobilhersteller und ihre Zulieferer noch gezielter als bisher bei der Suche nach Lösungen für die Produktentwicklung zu unterstützen. Aus diesem Grund hat sie zusammen mit dem Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) ein spezielles Branchenforum geschaffen, auf dem sich die Entscheidungsträger aus der Automobilindustrie über das vielseitige Angebot an Engineering-Leistungen rund um die Fahrzeugentwicklung informieren können.
Das Frauenhofer-Institut selbst stellt dazu „Make“ vor, den multimedialen Arbeitsplatz für kooperatives Engineering, mit dessen Hilfe die Ingenieure über ihre Unternehmensgrenzen hinaus kommunizieren können.
Mit „Covise“ wiederum zeigt die Universität Stuttgart ein Produkt, das aus solchen Arbeitsplätzen laufen könnte. Es handelt sich um eine Art Toolbox, die es erlaubt, auf verteilte Resourcen im Netzwerk zuzugreifen und diese anzuzeigen. Gerade im Umfeld der Finiten Elemente- Berechnungen ist dieser Viewer geeignet, große Datenmengen zu beherrschen und zum Nutzer zu transportieren.
Mit dem Ziel, Daten weiter als bisher nutzbar zu machen, präsentiert Procad aus Karlsruhe eine neue CAD-PDM-Schnittstelle, zwischen der Software I-Deas von SDRC in Neu-Isenburg und Profile. Procads Marketingleiter Stefan Kühner bezeichnet „diese Integration als die weitestgehende, die ich im I-Deas-Umfeld kenne.“
Zunehmend Eingang in den Konstruktions- und Entwicklungsprozeß finden jetzt die sogenannten 3D-Plotter. Dem Ink-Jet-Verfahren ähnlich, werden hier Kunststofftropfen schichtweise aufgetragen, so daß am Ende beliebig komplizierte Außen- und Innenkonturen entstehen. In Stunden können diese rund 100 000 DM teuren Maschinen 3D-Teile „ausplotten.“
„Die Ergebnisse sehen zwar annähernd wie Stereolithographie-Teile aus, sind mit diesen aber nicht zu verwechseln. Sie sind ausschließlich für die Konzeptphase gedacht,“ stellt Günter Schweitz von Hersteller 3D Systems GmbH in Stuttgart klar. Für die Übergabe der Daten an den Solid Objekt Printer reicht eine STL-Schnittstelle.
Ingenieure sind knapp und werden „heiß“ gesucht, wie viele Schilder auf der CAT “99 verdeutlichen. Um mit den vorhandenen Human Resourcen pfleglich umgehen zu können, zeigt die Firma Org Delta aus Reichenbach, wie CAD-Arbeitsplätze auszusehen haben. Neue Spezialkonstruktionen bringen rund 3 m2 Arbeits- und Ablagefläche und sind als Ecklösungen dennoch raumsparend. Von hier aus können CAD/CAM-Systeme im Sitzen und im Stehen bedient werden, was Wohlbefinden und Gesundheit fördert. Neben der Ausstellung bietet die heute zu Ende gehende Messe unter dem Label „CAX-Days“ auch ein umfangreiches Kongreßprogramm
K. OBERMANN
Von der Crash-Simulation bis zur Zuliefer-Einbindung in Datenketten und Netzwerke: Die Forderungen der Automobilbauer treiben die CAD-Software-Entwicklung voran, wie sich auf der CAT “99 auf dem Stuttgarter Killesberg zeigte.

Stellenangebote im Bereich Maschinenbau, Anlagenbau

Rollon GmbH-Firmenlogo
Rollon GmbH Außendienstmitarbeiter / Key Account Manager (m/w/d) Deutschland
HEKUMA GmbH-Firmenlogo
HEKUMA GmbH Fachbereichsleiter (m/w/d) Service im Sondermaschinenbau Hallbergmoos
Viessmann Group-Firmenlogo
Viessmann Group Leiter Entwicklung Großwärmepumpen (m/w/d) Dresden, Allendorf (Eder)
voestalpine Turnout Technology Germany GmbH-Firmenlogo
voestalpine Turnout Technology Germany GmbH Konstruktionsleiter (w/m/d) Bahnanlagen Gotha
VIVAVIS AG-Firmenlogo
VIVAVIS AG Projektingenieur / Projekttechniker (m/w/d) Ettlingen
in-tech GmbH-Firmenlogo
in-tech GmbH Versuchsingenieur für Betreuung von Teilsystemplätzen (m/w/d) Garching bei München, München
SPITZKE SE-Firmenlogo
SPITZKE SE BIM Manager (m/w/d) / Projektleiter (m/w/d) Digitalisierung Großbeeren
voestalpine Turnout Technology Germany GmbH-Firmenlogo
voestalpine Turnout Technology Germany GmbH Konstrukteur (w/m/d) Bahnanlagen Gotha
GELSENWASSER AG-Firmenlogo
GELSENWASSER AG Projektingenieur Rohrnetzberechnung (m/w/d) Gelsenkirchen
Borsig Service GmbH-Firmenlogo
Borsig Service GmbH Projektleiter Anlagenbau (m/w/d) Berlin

Alle Maschinenbau, Anlagenbau Jobs

Top 5 Maschinenb…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.