Atlantik überquert 23.06.2016, 09:13 Uhr

Solar Impulse ist am Morgen in Sevilla gelandet

Geschafft! Die Solar Impulse 2 hat als erstes Solarflugzeug der Welt den Atlantik überquert und ist um 7:38 Uhr in Sevilla gelandet. „Here we are #Europe!!!“ twitterte das Team der Solar Impulse glücklich nach der Landung. Und wann geht es weiter?

Kurz vor der Landung in Spanien wurde die Solar Impulse von Jets der spanischen Luftwaffe begleitet. Um 7:38 Uhr landete das Solarflugzeug nach drei Tagen Nonstop-Flug in Sevilla. 

Kurz vor der Landung in Spanien wurde die Solar Impulse von Jets der spanischen Luftwaffe begleitet. Um 7:38 Uhr landete das Solarflugzeug nach drei Tagen Nonstop-Flug in Sevilla. 

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Foto: Solar Impulse

Kurz vor der Landung in Spanien wurde die Solar Impulse von Jets der spanischen Luftwaffe begleitet. Um 7:38 Uhr landete das Solarflugzeug nach drei Tagen Nonstop-Flug in Sevilla. 

Foto: Solar Impulse

 

Pilot Bertrand Piccard war deutlich schneller als erwartet. Für die 6765 km lange Strecke brauchte er genau 71 Stunden und 8 Minuten, also nur knapp drei Tage. Ursprünglich geplant waren 90 Stunden. Die maximale Flughöhe des Atlantikfluges betrug 8.534 m.

Damit hat Piccard eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 95 km/h erreicht. Bislang lag die Durchschnittsgeschwindigkeit der Weltumrundung bei nur 48 km/h. Doch gutes Wetter sorgte dafür, dass die 17.000 Solarzellen des Flugzeuges die Akkus prall füllten und Piccard deshalb schneller fliegen konnte als geplant.

Landung der Solar Impulse 2 um 7:38 Uhr in Sevilla.

Landung der Solar Impulse 2 um 7:38 Uhr in Sevilla.

Foto: Solar Impulse

Solar Impulse flog viel schneller als geplant

Die Solar Impulse war vor drei Tagen in New York zur 15. Etappe gestartet. Die Überquerung des Atlantiks ist erstmals mit einem Solarflugzeug geglückt. Zuvor hatte die Solar Impulse auch schon den Pazifik von Japan nach Hawaii überquert. Pilot André Borschberg flog 8172 km am Stück. Es war der längste Nonstop-Flug mit einem Solarflugzeug in der Geschichte. Er dauerte 117 Stunden und 52 Minuten.

Pilot Bertrand Piccard ist rund 71 Stunden nonstop geflogen.

Pilot Bertrand Piccard ist rund 71 Stunden nonstop geflogen.

Foto: Solar Impulse

Seit über einem Jahr sind die beiden Schweizer Piccard und Borschberg unterwegs: Gestartet waren sie am 9. März 2015 in Abu Dhabi. Das ist auch das Ziel der Reise.

Jetzt werden das Flugzeug und vor allem die Akkus in Sevilla überprüft, bevor es dann weiter geht zum Ziel. Die 16. und letzte Etappe führt von Sevilla entlang des Mittelmeers und über die Arabische Halbinsel nach Abu Dhabi. Dort soll die Solar Impulse im Juli ankommen. Wann die Solar Impulse in Sevilla abhebt, ist noch nicht bekannt.

Die Solar Impulse ist nach drei Tagen Flug in Sevilla gelandet. Es war die erste Überquerung des Atlantiks mit einem Solarflugzeug.

Die Solar Impulse ist nach drei Tagen Flug in Sevilla gelandet. Es war die erste Überquerung des Atlantiks mit einem Solarflugzeug.

Foto: Solar Impulse

Hier finden Sie den Blog der Solar Impulse.

Update: Solar Impulse hat inzwischen die genauen Flugdaten mitgeteilt, die in dieser Version des Artikels korrigiert sind. Geändert haben sich zurückgelegte Flugstrecke, Flugzeit und Durchschnittgeschwindigkeit.

 

Top Stellenangebote

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH-Firmenlogo
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH Teilprojektleiter (m/w) Entsorgung (Bachelor oder Master) in Strahlenschutz oder vergleichbarer Fachrichtung Berlin
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH-Firmenlogo
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH Teilprojektleiter (m/w) Entsorgung (Bachelor oder Master) in Strahlenschutz oder vergleichbarer Fachrichtung Berlin
TÜV SÜD Gruppe-Firmenlogo
TÜV SÜD Gruppe Prüfingenieur (w/m) für den Kraftfahrzeugverkehr Crailsheim
Amprion GmbH-Firmenlogo
Amprion GmbH Bauingenieur (m/w) Planung und Bau von Erdkabelstrecken Dortmund
TÜV SÜD Gruppe-Firmenlogo
TÜV SÜD Gruppe Ingenieur (w/m) als Sachverständiger für Anlagensicherheit Heilbronn
TÜV SÜD Industrie Service GmbH-Firmenlogo
TÜV SÜD Industrie Service GmbH Ingenieur (w/m) als Sachverständiger für Anlagensicherheit ggf. zur Ausbildung Heilbronn
HALFEN GmbH-Firmenlogo
HALFEN GmbH Bachelor / Master (TH/TU) (m/w) Fachrichtung Bauwesen Langenfeld
Covestro Deutschland AG / Covestro-Firmenlogo
Covestro Deutschland AG / Covestro Trainee (m/w) Prozessleittechnik Leverkusen
Zühlke Engineering GmbH-Firmenlogo
Zühlke Engineering GmbH Ingenieur Elektrotechnik / Nachrichtentechnik als Leitender Ingenieur (m/w) Elektronik Eschborn bei Frankfurt (Main), München
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg-Firmenlogo
Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg Ingenieur/in (FH-Diplom/Bachelor) Nachrichtentechnik Magdeburg