Software 03.02.2006, 18:42 Uhr

„Unser On-Demand-Modell wird kopiert“  

VDI nachrichten, Düsseldorf, 3. 2. 06, pek – Peter Steidl, Salesforce-Geschäftsführer für Deutschland, im Gespräch mit den VDI nachrichten. Das On-Demand-Modell des CRM-Anbieters wird derzeit fleißig kopiert.

Steidl: Unser On-Demand-Modell ist eine Art Evolutionsmodul, das im Gegensatz zu vielen anderen Modellen rein für das Web gebaut wurde – in einer mandantenfähigen Umgebung. Allein daran krankten viele frühere ASP-Versuche verschiedener Hersteller, keine Mandantenfähigkeit.

VDI nachrichten: Wie erklären Sie sich den Erfolg Ihres On-Demand-Modells und die Tatsache, dass sogar die ganz großen Softwarehäuser plötzlich Ihrem Weg folgen.

Steidl: Technisch gesehen sind jetzt die Bandbreiten auf breiter Ebene verfügbar, ohne die On-Demand kaum funktionieren würde. Andererseits fallen die Preise für ASP-Lösungen, so dass On-Demand-Angebote für die Firmen immer interessanter werden. Die Themen IT-Sicherheit, Vertrauen in die Zuverlässigkeit und Hochverfügbarkeit waren vielleicht vor drei Jahren noch ein Problem für viele Firmen – heute dürfen sie es als gegeben voraussetzen. Sind die Voraussetzungen erfüllt, ist es dem Kunden letztlich egal, woher die Daten kommen, ob vom eigenen Server oder von einem On-Demand-Anbieter – Hauptsache, sie kommen.

VDI nachrichten: Gerade was die Sicherheit ihrer Daten angeht, sind viele Firmen noch immer skeptisch.

Steidl: Man darf ja nicht vergessen: On-Demand gibt es im Grunde genommen schon sehr lange. Die Datev setzt seit 30 Jahren auf eine Art On-Demand, und da wurden und werden hochsensible Daten übermittelt, ohne dass in den Firmen das große Zittern um die Daten ausbricht. Des Weiteren haben wir 50 Mio. $ in Hardware investiert und riesige Datencenter an der Ost- und an der Westküste der USA eingerichtet, die ständige Back-ups fahren. Darüber hinaus haben wir proprietäre, mehrstufige Firewalls. Wir setzen bewusst auf solche Eigenentwicklungen, um weniger angreifbar zu sein, z. B. gegenüber Standardlösungen, bei denen immer mal Schwachstellen ausfindig gemacht und ausgenutzt werden.

VDI nachrichten: In dieser Woche und im Dezember waren die Salesforce-Server kurzfristig nicht erreichbar.

Steidl: Da ging es wirklich nur um Minuten. Wir haben eine Verfügbarkeit von 99,9 % – traditionelle Software bietet selten eine Verfügbarkeit über 95 %.

VDI nachrichten: Die großen Softwarehäuser zaubern plötzlich auch On-Demand-Modelle aus dem Hut. Microsoft mit „Microsoft.live“, und von SAP sagt man sogar, dass ein CRM On-Demand unmittelbar bevorstehe. Bereitet Ihnen das Sorgen?

Steidl: Nein. Als Marktführer im Bereich On-Demand Computing begrüßen wir es, dass auch SAP unser Geschäftsmodell als das Konzept der Zukunft ausgemacht hat. Unternehmen wollen agile und innovative Lösungen, um schnelle Geschäftserfolge zu erzielen – Prinzipien, die uns zum führenden Provider in mehr als 18 700 Unternehmen und von 381 000 Anwendern gemacht haben. Wir ermutigen SAP sogar, die On-Demand-Strategie mit aller Macht zu verfolgen, allerdings nicht als eine verschwommene Mixtur aus On-Premise und On-Demand.

VDI nachrichten: Wie entwickelt sich der CRM-On-Demand-Markt in Deutschland?

Steidl: Seit sechs Monaten zieht er kräftig an – besonders im Touristikbereich und bei den Finanzdienstleistern beobachten wir starke Aktivitäten. pek

Von Peter Kellerhoff
Von Peter Kellerhoff

Stellenangebote im Bereich Softwareentwicklung

Pixida-Firmenlogo
Pixida Functional Owner – Digital Services und Connected Devices (m/w/d) München
Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG Softwareingenieur (m/w/d) ASPICE für Entwicklungsprozesse Weissach
Jungheinrich Aktiengesellschaft-Firmenlogo
Jungheinrich Aktiengesellschaft Embedded Softwareentwickler (m/w/d) Norderstedt
Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG IT Security Expert (m/w/d) Digital Workplace Weilimdorf
XTRONIC GmbH-Firmenlogo
XTRONIC GmbH Embedded Software Developer (w/m/d) Böblingen
DIgSILENT GmbH-Firmenlogo
DIgSILENT GmbH Ingenieur Elektrotechnik (w/m/d) Anwendungsentwickler C++ Gomaringen
Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG Service-Experte (w/m/d) Data-Streaming Weilimdorf
XTRONIC GmbH-Firmenlogo
XTRONIC GmbH Requirements Engineer Bereich Kombiinstrumente (m/w/d) Böblingen
A. Eberle GmbH & Co. KG-Firmenlogo
A. Eberle GmbH & Co. KG Techniker / Ingenieur im Bereich Power Quality (m/w/d) Nürnberg
DMK Deutsches Milchkontor GmbH-Firmenlogo
DMK Deutsches Milchkontor GmbH PLC Software Engineer (m/w/d) Anlagentechnik Lebensmittelproduktion Georgsmarienhütte

Alle Softwareentwicklung Jobs

Top 5 IT & T…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.