E-Business 21.03.2003, 18:24 Uhr

Shopping-Portale werden zu 3D-Welten

Das Einkaufen im Internet wird bunter, informativer und persönlicher. Virtuelle Berater und Assistenten kümmern sich individuell um die Wünsche des Kunden. Die Produkte selber sind 3D-animiert und lassen sich sowohl von allen Seiten betrachten als auch gezielt konfigurieren.

Thilo Neumann ist Workaholic – hat also keine Zeit, während der normalen Geschäftszeiten den Fahrradladen zu besuchen, um sich ein neues Mountainbike zuzulegen. Abends besucht er deshalb via PC einen virtuellen Online-Shop. In dem futuristisch designten Fahrradladen im Cyberspace assistiert ihm sofort ein virtueller Berater. Neumann lässt sich verschiedene Modelle zeigen. Mit dem Mauszeiger kann er das Bike drehen und wenden, sogar in die Gangschaltung hineinzoomen und sich per Tastendruck die gewünschte Farbe aussuchen. Sein Wunschfahrrad ist sofort online sichtbar und vermittelt ein völlig neues Einkaufserlebnis, weil der Käufer virtuell in die Pedale treten oder die Gänge mit der Handschaltung einlegen kann.
Immer mehr Internet-Shops präsentieren ihre Waren realitätsnah in 3D-Online-Shops. Beim Versandhausriesen Neckermann können Produkte von allen Seiten betrachtet werden: Darunter befinden sich Haushaltsgeräte und Computer ebenso wie Möbel und Artikel aus der Kinder-, Sport- und Freizeitwelt.
„Die virtuelle 3D-Einkaufstour wird zum Standard werden“, ist Stu Roberson, Marketing-Chef des US-Marktführers für digitale 3D-Welten, iPix, überzeugt. Dass plastische Darstellungen den Kunden künftig in Verbindung mit Video-
streams helfen, virtuelle Räume zu erkunden, wie etwa Innenräume von Autos, Wohnwelten, Inneneinrichtungen und Häuser, ist sich auch die Gartner-Vizepräsidentin für neue Technologien, Jackie Fenn, sicher. In der singles3D-Community kann man schon jetzt kostenlos seine eigene 3D-Internet-Wohnung gestalten und individuell mit Möbeln und Bildern einrichten. Selbst IKEA bietet inzwischen in seinem Webshop ein 3D-Planungsprogramm für Einrichtungen an. Der Anbieter von Internet-3D-Software, Egisys, präsentierte auf der CeBIT mit Pro-vi-Studio ein neues Tool für 3D-Web-Inhalte, mit dem etwa Möbelhersteller ihre Produkte fürs Internet visuell gestalten und texturieren können. Das Tool generiert daraus anschließend fertige XML-Elemente.
Aber auch Elektronikprodukte sind ein beliebtes Ziel für den 3D-Online-Einkauf. So können Fujitsu-Siemens-Kunden Produkte aus dem Bereich Home Computing dreidimensional, frei rotierbar, zoombar bis ins Detail, verbunden mit diversen Zusatzinformationen am Bildschirm erforschen. Marktforscher Forrester hat herausgefunden, dass bereits 18 % der Anbieter von Elektronikprodukten im Web ihren Kunden ermöglichen, Produkte dreidimensional von allen Seiten zu betrachten und animierte Videos anzuschauen. Gerade das Heranzoomen von Produktdetails zählt dabei zu den beliebtesten Aktionen der Käufer.
Allerdings erfordert das Eintauchen in räumliche Cyberwelten heute oft erst die Installation von Plug-ins und vor allem viel Bandbreite, denn 3D-Grafiken haben meist noch entsetzlich lange Ladezeiten. Doch: „Die Ladezeiten werden sich extrem verkürzen“, glaubt Klaus Eberle vom Spezialisten für 3D-Plattformen, blaxxun. Hochmoderne 3D-Software von RichFX-3D-Shops gestattet es bereits die räumlichen Grafiken 100-mal besser zu komprimieren als ein klassisches MPEG-Video. So lassen sich 3D-Produktdarstellungen auch über ein altertümliches Modem übertragen. EDGAR LANGE

  • Edgar Lange

Stellenangebote im Bereich Softwareentwicklung

AGCO GmbH-Firmenlogo
AGCO GmbH Systemingenieur (m/w/d) Software Marktoberdorf
Lauer & Weiss GmbH-Firmenlogo
Lauer & Weiss GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) modellbasierte Softwareentwicklung Fellbach bei Stuttgart
Lauer & Weiss GmbH-Firmenlogo
Lauer & Weiss GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Embedded Softwareim Bereich Automotive Fellbach bei Stuttgart
Lauer & Weiss GmbH-Firmenlogo
Lauer & Weiss GmbH Software-Entwickler (m/w/d)im BereichAutomotive Fellbach bei Stuttgart
HENSOLDT Holding GmbH-Firmenlogo
HENSOLDT Holding GmbH Systemingenieur Design Airborne SIGINT (w/m/d) Ulm
AGCO GmbH-Firmenlogo
AGCO GmbH Softwareentwickler (m/w/d) elektronische Steuergeräte Marktoberdorf
Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG IT Software Engineer (m/w/d) C@P Marketing Zuffenhausen
Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG Product Owner (m/w/d) My Porsche Ecosystem – Aftersales Ludwigsburg
Caljan Rite-Hite GmbH-Firmenlogo
Caljan Rite-Hite GmbH SPS Programmierer – Softwareentwickler (m/w/d) Steinhagen
Porsche AG-Firmenlogo
Porsche AG Entwicklungsingenieur (m/w/d) Integration E2E – Kommunikationsschnittstellen Weissach

Alle Softwareentwicklung Jobs

Top 5 IT & T…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.