Stromnetze 23.12.2005, 18:42 Uhr

Wartung bewahrt Werte  

VDI nachrichten, Düsseldorf, 23. 12. 05, ciu – Kostendruck und kurzfristige Gewinnoptimierung machen Instandhaltern immer mehr zu schaffen. Das zeigt auch die aktuelle Diskussion um die Ende November kollabierten Strommasten im Münsterland. Hier wird deutlich, wie wichtig eine strategische Planung der Instandhaltung ist.

Zwar verweist die Konzernleitung des Netzbetreibers RWE auf die „extreme Wetterlage“, als Ursache für die am 25. November diesen Jahres umgeknickten Strommasten. Dennoch sieht sich das Unternehmen mit Berichten konfrontiert, wonach Sicherheitsingenieure schon längst vor Gefahren gewarnt hatten.

Bis die Ergebnisse einer entsprechenden Untersuchung vorliegen, bleibt die Schuldfrage zwar ungeklärt. Inzwischen rücken die schwerwiegenden Folgen für die Region das Thema Instandhaltung in den Vordergrund, das ansonsten ein Schattendasein führt und nur bei Katastrophen wie Bahnunfällen oder Flugzeugabstürzen angesprochen wird. Dabei trifft es nicht nur die Großkonzerne.

Instandhaltungsexperte Prof. Nikolaus Mexis sagt: „Nachlässigkeiten findet man in beinahe jedem Betrieb.“ Der Direktor des Instituts für Analytik und Schwachstellenforschung (IAS), Mannheim, stellt dazu fest: „Dass wir heute mit dem 60fachen Aufwand gegenüber dem Jahr 1980 die Instandhaltung zum Teil mit namhaften Softwaresystemen verwalten, bedeutet nicht, dass wir auch wirklich etwas tun.“

So würden im Jahr 2005 in Europa über 1700 Mrd. € für Ersatzteile und Instandhaltung ausgegeben. „Aber letztendlich finden sich wenig Belege für eine sachgemäße und verantwortungsvolle Instandhaltung“, urteilt Mexis. Eine dezidierte Bestätigung dieser Einschätzung liefern ihm langjährige Studien und aktuelle Ergebnisse von Analysen und Studien seines Institutes.

Bilder zur Dokumentation der Potenzial- und Schwachstellenanalysen sagen alles: Ungeschützte Kabelstränge in den Ecken, beschädigte Displays für eigentlich wichtige Maschinenzustandsinformationen, sichtbare Leckagen an Rohrverbindungen und andere Beispiele belegen, wie offensichtliche Mängel Vorschriften der Arbeitssicherheit konterkarieren und Produktionsleistungen nachhaltig vermindern. So strebe die fixierte DIN-Norm 31051 („Grundlagen der Instandhaltung“) im scheinbar hoch technisierten Deutschland noch immer und auch unter Fachleuten nach Kenntnisnahme, resümiert der Schwachstellenforscher.

Nikolaus Mexis hinterfragt deshalb die Bilanzen: „Was bedeutet es, wenn Betriebswirtschaftler und Controller in gut gepolsterten Stühlen darüber nachdenken, ob man 1 €/kg Metall noch einsparen könnte und nicht einkalkuliert, was es bedeutet, wenn die Leitplanke nicht hält oder der Strommast kippt?“ S. ROGG/CIU

Ein Beitrag von:

  • Martin Ciupek

    Redakteur VDI nachrichten
    Fachthemen: Maschinen- und Anlagenbau, Produktion, Automation, Antriebstechnik, Landtechnik

  • S. Rogg

Themen im Artikel

Stellenangebote im Bereich Energie & Umwelt

Landeshauptstadt München-Firmenlogo
Landeshauptstadt München Ingenieur*in der Fachrichtung Bauingenieurwesen / Umweltschutz /-technik /-planung (w/m/d) München
ESWE Versorgungs AG-Firmenlogo
ESWE Versorgungs AG Informatiker / Energietechniker (m/w/d) GIS Projektkoordinierung / Qualitätssicherung Wiesbaden
Frankfurter Aufbau AG-Firmenlogo
Frankfurter Aufbau AG Ingenieur / (Umwelt)techniker (m/w/d) im Bereich Energiemanagement Frankfurt am Main
Siltronic AG-Firmenlogo
Siltronic AG Ingenieur (gn*) Elektro-/Energietechnik Burghausen
Excellence AG-Firmenlogo
Excellence AG Green Jobs für Ingenieure (m/w/d) – Energie und Umwelt, Elektromobilität u.a. keine Angabe
IBN TGA-Firmenlogo
IBN TGA Praktikant / Werkstudent Ingenieur TGA (m/w/d) Euskirchen, München
IBN TGA-Firmenlogo
IBN TGA Ingenieur / Techniker Versorgungstechnik TGA (m/w/d) Euskirchen, München
Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG-Firmenlogo
Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG Ingenieur (m/w/d) Gasnetz Mainz
Wöhler Technik GmbH-Firmenlogo
Wöhler Technik GmbH Entwicklungsingenieur für Umweltmesstechnik (m/w/d) Bereich Forschung & Entwicklung Bad Wünnenberg
GSB - Sonderabfall-Entsorgung Bayern GmbH-Firmenlogo
GSB - Sonderabfall-Entsorgung Bayern GmbH Stellvertretenden Leiter der E- und Leittechnik (m/w/d) Baar-Ebenhausen

Alle Energie & Umwelt Jobs

Top 5 Energie

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.