Automation 11.11.2005, 18:41 Uhr

Machine Vision stärkt Firmen in vielen Branchen

VDI nachrichten, Düsseldorf, 11. 11. 05 – Bildverarbeitung ist der Schlüssel für mehr Produktivität, Qualität und Kosteneffizienz – auch am teuren Standort Deutschland. Da ist es kein Wunder, dass die deutschen Hersteller noch in diesem Jahr die 1-Mrd.- €-Umsatzgrenze durchbrechen wollen.

Für Christian Demant, Geschäftsführer der Neurocheck GmbH in Remseck, steht die Industrielle Bildverarbeitung mit ihren Wachstumsraten in Deutschland unangefochten an der Spitze der Automatisierungstechnik: „Auch in einem konjunkturell enttäuschenden Umfeld erreichte die Branche in den vergangenen Jahren stets zweistellige Wachstumsraten.“ So seien die Erwartungen für 2004 nicht nur bestätigt, sondern deutlich übertroffen worden. Die Bildverarbeitung wuchs nicht wie prognostiziert um 10 %, sondern um glatte 14 %“, freut sich das gleichzeitige Vorstandsmitglied der Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung im VDMA.

Verschiedene Großprojekte und ein äußerst guter Export sind für Christian Demant die treibenden Kräfte des steilen wirtschaftlichen Aufwärtstrends. Nach wie vor sei Machine Vision der Schlüssel zu mehr Produktivität, Qualität sowie Kosteneffizienz und damit zu erhöhter Wettbewerbsfähigkeit. „Deshalb blicken wir optimistisch in die Zukunft und rechnen für dieses Jahr mit einer weiteren Steigerung von 7 % und dem Durchbrechen der magischen 1-Mrd.- €-Grenze“, lautet sein Fazit.

„Eine neue Studie zeigt, dass der Löwenanteil des Umsatzes immer noch im Inland realisiert wird“, ergänzt Norbert Stein, Geschäftsführer von Vitronic in Wiesbaden. Mit einem Anteil von 56 % werde deutlich, dass der Bildverarbeitung am Standort Deutschland eine herausragende Rolle zukommt. Doch fänden Zuwächse hauptsächlich im Export statt. So stieg der Inlandsumsatz in 2004 nur um 2 %, während der Export um 33 % in die Höhe schnellte.

Diese Zuwächse sind technologiegetrieben: „Durch die fortschreitende Standardisierung werden die Systeme leistungsfähiger und bei den Kameraschnittstellen lassen sich Hardware-Komponenten zunehmend leichter und schneller konfigurieren und integrieren“, weiß Patrick Schwarzkopf, Leiter der Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung im VDMA-Fachverband Robotik + Automation.

Weit verbreitet sei dabei die USB-Schnittstelle, aber auch Firewire und Gigabit-Ethernet hätten sich inzwischen etabliert. Als neue Schnittstelle gilt Gigabit-Ethernet for Machine Vision, ein einheitliches Protokoll auf Basis von UDP/IP zur Kommunikation mit einem übergeordneten Rechner sowie ein XML-Schema zum geräteunabhängigen Datenaustausch. „Zudem vereinfachen intuitive Benutzerschnittstellen die Bedienung und Programmierung, in vielen Fällen kann auf Programmierung verzichtet werden und der Anwender konfiguriert die Prüfroutinen per Mausklick aus Standardbibliotheken. Viele Bildverarbeitungssysteme erkennen nicht nur Fehler in der Produktion, sondern regeln auch die Prozessparameter“, so Schwarzkopf.

„3D-Robot-Vision-Systeme sind heute besonders in der Automobil- und ihrer Zulieferindustrie, vom Rohbau bis hin zur Montage, nicht mehr wegzudenken“, so Enis Ersü, Vorstandsvorsitzender von Isra Vision in Darmstadt. Standen am Anfang triangulationsbasierte Laserlichtschnittsysteme im Vordergrund, so werde heute das Angebot von photogrammetrischen bzw. stereometrischen Systemen bestimmt. „Das sind moderne Ansätze, die den Aufwand für Engineering sowie für arbeits- und kostenintensive Beleuchtungskonstruktionen deutlich reduzieren“, lenkt Enis Ersü den Blick auf die wirtschaftlichen Vorteile des technischen Fortschritts. A. SCHARF/KIP

Von A. Scharf/Dietmar Kippels
Von A. Scharf/Dietmar Kippels

Stellenangebote im Bereich Automatisierungstechnik

Rollon GmbH-Firmenlogo
Rollon GmbH Außendienstmitarbeiter / Key Account Manager (m/w/d) Deutschland
ALFRED TALKE GmbH & Co. KG-Firmenlogo
ALFRED TALKE GmbH & Co. KG Elektroingenieur / Projektingenieur (m/w/d) Hürth
ASIS GmbH-Firmenlogo
ASIS GmbH Roboter Systemprogrammierer (m/w/d) Landshut, Lüneburg
ATLAS TITAN-Firmenlogo
ATLAS TITAN Techniker (m/w/d) Automatisierungsprojekte Werder (Havel)
Jungheinrich Aktiengesellschaft-Firmenlogo
Jungheinrich Aktiengesellschaft Embedded Softwareentwickler (m/w/d) Norderstedt
AGCO GmbH-Firmenlogo
AGCO GmbH Planungsingenieur (m/w/d) Technik- und Systemplanung/programmierung im Werk Traktor Marktoberdorf
A. Eberle GmbH & Co. KG-Firmenlogo
A. Eberle GmbH & Co. KG Technischer Support Spezialist (w/m/d) – Spannungsregelungs- / Kommunikations- / Fernwirktechnik für Energieversorger Nürnberg
MV Pipe Technologies GmbH-Firmenlogo
MV Pipe Technologies GmbH Ingenieur / Techniker (m/w/d) Automatisierung & Instandhaltung (Perspektive: Leiter) Wittenberge
XTRONIC GmbH-Firmenlogo
XTRONIC GmbH Systemtestingenieur E/E (w/m/d) Böblingen
SimonsVoss Technologies GmbH-Firmenlogo
SimonsVoss Technologies GmbH Senior Middleware Stack Architect (m/w/d) Unterföhring bei München

Alle Automatisierungstechnik Jobs

Top 5 Automation

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.