Antriebstechnik 30.11.2007, 19:31 Uhr

Wo ein günstiger Anschaffungspreis zählt, bleibt der Energiesparaspekt unberücksichtigt  

VDI nachrichten, Nürnberg, 30. 11. 07, ciu – Antriebe mit reduziertem Energieverbrauch werden im Zuge der Klimadiskussion immer mehr zum Thema. Auf der SPS/IPC/Drives wurden vom 27. bis 29. November dazu zahlreiche Lösungen gezeigt. Was hinter dem Energiesparbaukasten von SEW-Eurodrive aus Bruchsal steckt, erklärte Meinhard Schumacher, Produktmanager Getriebemotoren und AC-Antriebe des Antriebsherstellers.

Schumacher: Für den Energiesparbaukasten kommen aus allen Bereichen von SEW-Eurodrive Technik und Know-how zum Einsatz. Dies beschränkt sich dabei nicht auf einzelne Produkte oder Produktbereiche. Der Energiesparbaukasten beschreibt das Zusammenspiel und die Wechselwirkung zwischen Komponenten im Verbund zu einer Gesamtfunktion oder einem Gesamtsystem. Deshalb fließen hier alle Bereiche zusammen – vom Getriebe, dem Motor, über Frequenzumrichter bis hin zur Steuerung und insbesondere auch die Einbeziehung der Software. Der Energiesparbaukasten geht über den Begriff der Mechatronik hinaus, da auch Gesamtsysteme betrachtet werden.

VDI nachrichten: Was ändert sich dadurch im Gegensatz zu der bisherigen Applikationsberatung?

Schumacher: Die ganzheitliche Betrachtung von Systemen und deren Energieverbrauch hat natürlich Auswirkung auf die kompetente Beratung unserer Kunden. Sprichwörtlich schauen wir dabei über unseren eigentlichen Tellerrand der Antriebstechnik hinaus und berücksichtigen auch Fragestellungen unserer Kunden, wie z. B. die Bereitstellung der elektrischen Leistung durch seinen Energieversorger. Die Applikation als solche wird weiterhin über die Projektierung der Geräte abgedeckt – die Grundfunktionen der Antriebe muss schließlich auch künftig gewährleistet sein. Aber darüber hinaus werden Wechselwirkungen mit anderen Systemen und Anlagenteilen berücksichtigt. Als Beispiel mag hier die intelligente Energieverteilung innerhalb von Antriebsachsen eines Gerätes dienen – wie beim einem Regalbediengerät. Dort ermöglicht die Umrichtertechnik von SEW-Eurodrive zum einen den intelligenten Energietransfer zwischen den Antriebsachsen des Geräts – so wird beispielsweise die freiwerdende Energie der Hubachse zum Beschleunigen der Fahrachse verwendet. Die Gerätesteuerung ist außerdem in der Lage, die maximale Stromaufnahme zu reduzieren, in dem sie die Antriebe mit kurzem Zeitversatz anfahren lässt.

Durch beide Maßnahmen kann nicht nur der Gesamtenergieverbrauch gesenkt werden, sondern sie ermöglichen auch die Reduktion der Anschlussleistung beim Kunden – was wieder zu einer Einsparung bei der Versorgung des Betriebes führt. Das Beispiel macht deutlich, dass hier Beratung über die Projektierung des eigentlichen Antriebssystems hinausgeht.

VDI nachrichten: Verändern sich dadurch eventuell auch die Ansprechpartner im Unternehmen? Gibt es dort überhaupt Verantwortliche für das Thema Energieverbrauch?

Schumacher: SEW-Eurodrive hat dieses Thema schon vor geraumer Zeit aktiv aufgegriffen. Für die Beratung unserer Kunden wurde im Bereich Marketing und Engineering ein neuer Bereich geschaffen, der sich ausschließlich mit Themen der Energieeinsparung und der Kostensenkung beschäftigt und unsere Kunden auf diesem Sektor berät. Grundsätzlich ist aber der Kollege im Außendienst der erste Ansprechpartner für unsere Kunden – er ist quasi der Wegweiser für die effektive Lösung der Kundenaufgabe.

Schumacher: Das Thema Energieverbrauch hat insbesondere bei den Endkunden – also den Anwendern – an Bedeutung enorm zugenommen. Viele Anwender beschäftigen sich mit diesem Thema und fragen gezielt nach Produkten, die über die Lebensdauer für sie am günstigsten sein werden – der Total-Cost-of-Ownership-Gedanke spielt hier eine immer wichtigere Rolle. Klar ist aber auch, dass die energieeffiziente Lösung in der Regel aufwendiger ist als eine konventionelle Antriebsausstattung. Wenn Projekte nur über den Anschaffungspreis bewertet werden – was immer noch häufig der Fall ist – bleibt der Energiesparaspekt häufig unberücksichtigt. Auf der anderen Seite ist ein klarer Trend hin zu effizienten und intelligenten Lösungen zu erkennen. Die Vorteile des Energiesparbaukastens wird unseren Kunden durch die schnelle Amortisierung der zusätzlichen Investitionen transparent – auch auf dem Niveau der heutigen Energiepreise. M. CIUPEK

Von M. Ciupek

Stellenangebote im Bereich Fahrzeugtechnik

GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH-Firmenlogo
GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH Qualifizierung zum Kfz-Prüfingenieur (m/w/d) deutschlandweit
rbi GmbH-Firmenlogo
rbi GmbH Testingenieur (w/m/d) Heimsheim
A. KAYSER AUTOMOTIVE SYSTEMS GmbH-Firmenlogo
A. KAYSER AUTOMOTIVE SYSTEMS GmbH Produktentwickler (m/w/d) Ventile Einbeck
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH-Firmenlogo
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Projektingenieur (m/w/d) Homologation Pfungstadt
Schaeffler AG-Firmenlogo
Schaeffler AG Architekt / Funktionsentwickler Leistungselektronik für den elektrischen Antriebsstrang (m/w/d) Herzogenaurach
Schaeffler Technologies AG & Co. KG-Firmenlogo
Schaeffler Technologies AG & Co. KG Systementwickler für elektrische Achsantriebe (m/w/d) Herzogenaurach
Hays Professional Solutions GmbH-Firmenlogo
Hays Professional Solutions GmbH Systemtestingenieur Connectivity (m/w/d) Bayern
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH-Firmenlogo
TÜV Technische Überwachung Hessen GmbH Ausbildung zum Prüfingenieur (m/w/d) bzw. Sachverständigen (m/w/d) für den Tätigkeitsbereich Fahrzeugprüfung und Fahrerlaubnisprüfung Frankfurt am Main
FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG Strategisch-technischer Einkäufer (w/m/d) Elektrik / Elektronik Osterholz-Scharmbeck
ebm-papst Landshut GmbH-Firmenlogo
ebm-papst Landshut GmbH Entwicklungsingenieur Verbrennungssysteme (m/w/d) Osnabrück

Alle Fahrzeugtechnik Jobs

Top 5 Antriebste…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.