PRESSEMITTEILUNG 05.05.2018, 16:28 Uhr

Schub für die Karriere: Große Auswahl auf der Düsseldorfer Jobmesse am 8. Mai

Neben der Industrie suchen auch Landesbehörden wie Straßen.NRW verstärkt Ingenieure

Das Martim-Hotel am Düsseldorfer Flughafen beherbergt seit Jahren die Jobmesse der VDI nachrichten.

Das Martim-Hotel am Düsseldorfer Flughafen beherbergt seit Jahren die Jobmesse der VDI nachrichten.

Foto: Maritim Hotel Düsseldorf

Düsseldorf. – Hervorragende Jobaussichten bieten sich Ingenieuren auf der nächsten Jobmesse der VDI nachrichten am 8. Mai in Düsseldorf: Top-Unternehmen wie ZF Friedrichshafen, thyssenkrupp, TÜV Rheinland und Dekra, aber auch große Behörden wie Straßen.NRW mit großem Bedarf an Bauingenieuren verfügen derzeit über mehr als 2.000 zu besetzende Stellen. „Der Arbeitsmarkt für Ingenieure ist sehr angespannt: Es gibt viele offene Stellen, aber nur wenige Bewerber“, schildert Silvia Becker von den VDI nachrichten, die den Recruiting Tag organisiert. Und so sollten sich Ingenieure die Jobmesse am 8. Mai ab 11 Uhr im Maritim am Düsseldorfer Flughafen unbedingt im Kalender notieren.

Breit und vielfältig ist das Angebot der großen Ingenieurbranchen Fahrzeugbau, Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik und Informationstechnologie. Für Ingenieure, die in der Automobilindustrie arbeiten wollen, bieten sich die Wuppertaler Zulieferer Aptiv und Coroplast, der thyssenkrupp-Konzern, Getec Getriebe Technik in Aldenhoven, Witte Automotive in Velbert und ZF Friedrichshafen an. Ingenieure für den Maschinen- und Anlagenbau sind bei Unternehmen wie Jacobs, einem Kölner Anlagenbauer für die Petrochemie- und Chemieindustrie, dem Sanitär- und Heizungsspezialisten Viega aus Attendorn und Aumund Fördertechnik gefragt. Aus der Schweiz kommt eigens das Unternehmen IQAir nach Düsseldorf, das sich auf die Herstellung von Luftreinigungsgeräten spezialisiert hat.

Neu auf dem Düsseldorfer Recruiting Tag ist der Company Pitch gleich zu Beginn. Die sechs Unternehmen Aptiv, Argon, Ferchau, Getec, TÜV Rheinland und Witte Automotive stellen ähnlich wie beim Speed Dating in Kurzvorträgen ihre wichtigsten Unternehmensprojekte vor, damit Ingenieure einen Eindruck bekommen, an welchen Themen sie in den Unternehmen arbeiten können.

Wer lieber bei Landes- und Bundeseinrichtungen arbeiten will, hat in diesem Jahr die Auswahl in Düsseldorf. So stellt sich erstmals das Bonner Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Düsseldorf vor. Die Behörde sucht qualifizierte IT-Spezialisten, mehrere Hundert in den nächsten Jahren. Wer sich für IT-Aufgaben interessiert, ist auch beim Aachener Software-Entwickler Inform richtig, der bis zu 100 neue IT-Ingenieure sucht.

Viele Ingenieure braucht auch das Düsseldorfer Karrierecenter der Bundeswehr. Besonders interessant für junge Leute: Die Bundeswehr vergibt 215 Plätze an Schulabgänger mit mindestens Fachhochschulreife für ein Duales Ingenieurstudium. Hinzu kommen 70 Stellen für junge Ingenieure mit Bachelor- und Masterabschluss. Hohen Personalbedarf hat auch Straßen.NRW. Die Behörde ist derzeit mit der Sanierung von Autobahnen und neuer Autobahnbrücken stark ausgelastet ist. Am Beispiel des Neubaus der A565 quer durch Bonn stellt die Behörde in einem Vortrag zudem die Aufgaben vor, die Ingenieure bei Straßen.NRW erwartet.

Die Besucher der Jobmesse haben die Möglichkeit, direkt mit den Personalverantwortlichen über konkrete Stellen, Arbeits- und Karrieremöglichkeiten zu sprechen. Dazu sollten die Besucher Bewerbungsunterlagen mitbringen. Zudem bietet der Recruiting Tag ein umfangreiches, kostenloses Beratungsangebot und Vortragsprogramm. Professionelle Karrierecoaches stehen für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung und checken auch Bewerbungsunterlagen. Termine werden zu Beginn des Recruiting Tags vergeben.

Der Recruiting Tag im Maritim am Flughafen Düsseldorf dauert von 11 bis 17 Uhr, der Eintritt ist frei! Eine komplette Liste der Unternehmen und das Rahmenprogramm finden Sie unter www.ingenieur.de/duesseldorf. Hier können sich Ingenieure auch für den kostenlosen Besuch registrieren.

 

Kostenlose Vorträge auf der Jobmesse Düsseldorf

11:30 – 12:00 Uhr
Company Pitch der Unternehmen


Aptiv, Argon, Ferchau, Getec, TÜV Rheinland und Witte Automotive präsentieren spannende Projekte aus ihren Fachabteilungen!

12:30 – 13:15 Uhr
Ihr erfolgreicher Berufsstart: Gute Umgangsformen & Dresscodes kennen und anwenden
Gerlind Hartwig, Image Coaching Hartwig, Kaiserslautern

13:30 – 14:00 Uhr
Unternehmenspräsentation ISS Facility Services
Judith Hayer und Michael Lagoudis, ISS Facility Services

14:15 – 14:45 Uhr
Straßen.NRW: Planung von Großprojekten am Beispiel des A 565-Ersatzneubau „Tausendfüßler“ in Bonn
Friedrike Scharath, Straßen.NRW

15:15 – 16:00 Uhr
Systematisch Kaffeetrinken – berufliches Netzwerke(n) für Ingenieure per VDI, XING, LinkedIn und Co.
Lars Hahn, LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbH, Mülheim an der Ruhr

 

Top Stellenangebote

TenneT TSO GmbH-Firmenlogo
TenneT TSO GmbH Projektleiter (m/w) Einkauf für "Safety by Contractor Management" Bayreuth
ima-tec gmbH-Firmenlogo
ima-tec gmbH Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung und Steuerungstechnik Kürnach
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Konstruktionsingenieur (m/w/x) Oberkochen
Schwitzke Project GmbH-Firmenlogo
Schwitzke Project GmbH Projektleiter/Bauleiter TGA (m/w) Düsseldorf
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH-Firmenlogo
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Medizinprodukte Berlin-Buch
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Bauingenieurin / Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau – Projektteammitglied Köln
Wasserverband Peine-Firmenlogo
Wasserverband Peine Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik Peine
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur der Fachrichtung "Tiefbau" (m/w/d) in der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft Ennepetal
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur / Architekt (m/w/d) der Fachrichtung "Hochbau" Ennepetal
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur der Fachrichtung "Tiefbau" (m/w/d) in der Vertiefungsrichtung Straßenbau Ennepetal

Zur Jobbörse

Top 5