Pressemitteilung 22.12.2015, 12:14 Uhr

2016 bietet VDI nachrichten bundesweit 19 Jobmessen an

Neue Messen in Stuttgart und Frankfurt – Schwimmende Jobmesse auf dem Bodensee

Düsseldorf. – 19 Jobmessen speziell für Ingenieure werden die VDI nachrichten 2016 im gesamten Bundesgebiet anbieten. Dabei konzentrieren sich die VDI nachrichten noch stärker auf Messen in Großstädten und werden kleinere Messen etwa in Hanau und Böblingen durch die großen Messeplätze Frankfurt und Stuttgart ersetzen. „Wir möchten damit noch mehr Ingenieuren und Unternehmen die Chance geben, sich über den Arbeitsmarkt ein Bild zu machen“, so Ulrike Gläsle, Leiterin Marketing und Vertrieb des VDI Verlags, bei der Vorstellung der Termine 2016 in Düsseldorf.

Besonders zufrieden sind die VDI nachrichten, in Frankfurt und Stuttgart attraktive Standorte für die Recruiting Tage gefunden zu haben. In Frankfurt findet die Jobmesse im Kongresszentrum Kap Europa direkt an der Frankfurter Messe statt. In Stuttgart zieht der Recruiting Tag in die bekannte Liederhalle um. „Damit ist die Neuorientierung der Recruiting Tag abgeschlossen. Alle kleineren Messestädte, die wir früher noch im Programm hatten, sind durch größere Messestädte mit einem weiteren Einzugsgebiet ersetzt worden“, so Gläsle.

Die 19 Messen finden in 15 Städten statt, wobei in Hamburg, Dortmund, Ludwigsburg und München jeweils zwei Jobmessen angeboten werden. Hinzu kommen Jobmessen in Berlin, Braunschweig, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Darmstadt, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart, Nürnberg und auf dem Bodensee. Die Bodensee-Messe ist etwas ganz Besonderes – sie findet nämlich auf einem Schiff statt. Nachdem dieses Angebot 2015 sehr gut angenommen wurde, wird die erste schwimmende Jobmesse 2016 wiederholt und fest in den Messekalender aufgenommen. Sie findet auf der MS Sonnenkönigin statt und richtet sich an Ingenieure und Unternehmen rund um den Bodensee aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zustiegsmöglichkeiten gibt es in den Häfen von Friedrichshafen, Konstanz und Lindau. Hinzu kommt eine Karrieremesse im Internet am 7. Juni, die sich besonders an junge Ingenieure richtet. Ein weiterer Termin im November ist in Planung.

Trotz der zahlreichen Jobportale bleiben Jobmessen mit der Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme ein unverzichtbares Instrument des Ingenieur-Recruitings. „Nirgendwo sonst können Unternehmen so schnell so viele Bewerber kennenlernen“, so Gläsle. So hat beispielsweise die Jobmesse Dortmund im September mit 1150 Besuchern einen neuen Rekord aufgestellt. Zu den 19 Jobmessen in diesem Jahr kamen über 10.000 Ingenieure, über 560 Unternehmen stellten sich vor.

Nach einer Besucherumfrage ist die Chance, auf den VDI nachrichten Recruiting Tagen einen neuen Arbeitsplatz zu finden, sehr groß. Jeder achte Besucher hat auf der Messe einen neuen Job gefunden. 51 % der Besucher waren mit dem Angebot auf den Messen zufrieden, weitere 24 % sogar sehr zufrieden. Aber auch die ausstellenden Unternehmen schätzen die Möglichkeiten der Jobmessen. 67 % der Unternehmen bewerten die Qualität der Besucher als gut und sehr gut. 58 % der Aussteller wollen Besucher zu Gesprächen einladen, 72 % rechnen mit Bewerbungen.

Alle Termine der Recruiting Tage 2016 stehen im Internet unter www.ingenieurkarriere.de/Recruitingtag

Pressekontakt:
Silvia Becker, +49 211 6188-170
sbecker@vdi-nachrichten.com

Maike Rathsack, Tel. +49 211 6188-374
mrathsack@vdi-nachrichten.com

Franziska Opitz, Tel. +49 211 6188-377
fopitz@vdi-nachrichten.com

Die Recruiting Tage für Ingenieure 2016

Donnerstag, 28. Januar 2016, Dortmund, Kongresszentrum Westfalenhallen
Donnerstag, 18. Februar 2016, Mannheim, m:con Congress Center Rosengarten
Donnerstag, 25. Februar 2016, Hamburg, Handelskammer Hamburg
Donnerstag, 10. März 2016, Frankfurt am Main, Kap Europa
Donnerstag, 17. März 2016, München, MOC Veranstaltungscenter
Freitag, 15. April 2016, Ludwigsburg, Forum am Schlosspark
Freitag, 3. Juni 2016, Düsseldorf , Maritim Hotel
Dienstag, 7. Juni 2015, Online-Karrieremesse für angehende Ingenieure: www.ingenieurkarriere.de/online
Mittwoch, 15. Juni 2016, Bodensee, Schiff: MS Sonnenkönigin, mit Zustiegsmöglichkeiten in Friedrichshafen, Konstanz und Lindau
Freitag, 2. September 2016, Dortmund, Kongresszentrum Westfalenhallen
Dienstag, 6. September 2016, Berlin, Estrel Hotel Berlin
Freitag, 16. September 2016, Darmstadt, darmstadtium
Donnerstag, 22. September 2016, Stuttgart, Liederhalle Donnerstag, 6. Oktober 2016, Köln, Maternushaus
Donnerstag, 13. Oktober 2016, Karlsruhe, Kongresszentrum Karlsruhe – Stadthalle
Donnerstag, 20. Oktober 2016, Nürnberg, Meistersingerhalle – Kleiner Saal
Donnerstag, 27. Oktober 2016, Braunschweig, Stadthalle
Mittwoch, 2. November 2016, Hamburg, Handelskammer Hamburg
Freitag, 11. November 2016, Ludwigsburg, Forum am Schlosspark
Donnerstag, 17. November 2016, München, MOC Veranstaltungscenter

 

Von Axel Mörer-Funk

Top Stellenangebote

TenneT TSO GmbH-Firmenlogo
TenneT TSO GmbH Projektleiter (m/w) Einkauf für "Safety by Contractor Management" Bayreuth
ima-tec gmbH-Firmenlogo
ima-tec gmbH Leiter (m/w/d) Softwareentwicklung und Steuerungstechnik Kürnach
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Konstruktionsingenieur (m/w/x) Oberkochen
Schwitzke Project GmbH-Firmenlogo
Schwitzke Project GmbH Projektleiter/Bauleiter TGA (m/w) Düsseldorf
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Bauingenieurin / Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau – Projektteammitglied Köln
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH-Firmenlogo
Eckert & Ziegler BEBIG GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Medizinprodukte Berlin-Buch
Wasserverband Peine-Firmenlogo
Wasserverband Peine Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik Peine
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur der Fachrichtung "Tiefbau" (m/w/d) in der Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft Ennepetal
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur / Architekt (m/w/d) der Fachrichtung "Hochbau" Ennepetal
Stadtbetriebe Ennepetal AöR-Firmenlogo
Stadtbetriebe Ennepetal AöR Diplom-Ingenieur der Fachrichtung "Tiefbau" (m/w/d) in der Vertiefungsrichtung Straßenbau Ennepetal

Zur Jobbörse

Top 5