Karrieretelefon

Karriere-Aufsteiger müssen das Vertrauen des Teams gewinnen

Wählen Sie den Erfolg

Wer vom Kollegen zum Chef wird, sollte keine Wunderdinge von sich und den anderen erwarten. Ohne Rückendeckung aus Chefetage und Belegschaft hat der Job wenig Erfolgsaussichten.

Problem: Ein Ingenieur kann sich über eine Beförderung zum Gruppenleiter freuen. Jetzt ist er Chef seiner ehemaligen Kollegen. Worauf muss er achten?

Rat: Die neue Führungskraft sollte sich möglichst rasch ein gutes Führungsinstrumentarium aneignen. Die Erfahrungen der älteren Kollegen zu übergehen, wäre fahrlässig. Wer transparent agiert und sein Team von Anfang an in die Prozesse einbezieht, baut Unsicherheiten ab. Die Kollegen brauchen auch Zeit, sich an den Rollentausch zu gewöhnen.

Deshalb sollte die neue Führungskraft zunächst das Vertrauen des Teams gewinnen und erst dann Veränderungen angehen. Ziele und Strategien sind mit den Vorgesetzten offen zu kommunizieren. Last but not least: Der Kontakt zu anderen Führungskräften und deren Tipps können Gold wert sein.

Problem: Einem 60 Jahre alten Diplom-Ingenieur wird die Kündigung nahegelegt. Wie realistisch sind die Chancen, einen neuen Job zu finden?

Rat: Bei einer Kündigung haben ältere Mitarbeiter vergleichsweise gute Karten. Da die Mitarbeiter häufig sehr lange im Betrieb waren, fallen die Abfindungen üppig aus. Der Ausstieg sollte jedoch nicht ohne professionelle Unterstützung angegangen werden, da andernfalls Nachteile bei der Rente drohen.

Bei einem neuen Job sollte man kompromissbereit sein. Mit Spezialkenntnissen steigen die Chancen. Alternativen sind die Firmengründung, die Mitarbeit in Unternehmensberatungen und die freiberufliche Tätigkeit.

Problem: Ein Student aus Kolumbien schreibt seine Masterarbeit in Deutschland und will diese im Oktober fertigstellen. Wann soll er anfangen, Bewerbungen zu schreiben?

Rat: Hochschulabsolventen benötigen im Durchschnitt drei Monate, bis sie ihren ersten Job gefunden haben. Um die Übergangszeit zwischen Bachelor- oder Masterarbeit und Beruf möglichst kurz zu halten, sollten Hochschulabsolventen frühzeitig mit den Bewerbungen beginnen.

Am besten schon etwa drei bis sechs Monate vor Abschluss, um zusätzliche Belastungen in der Prüfungszeit zu vermeiden. Es empfiehlt sich, im Anschreiben auf den baldigen Studienabschluss hinzuweisen und anzukündigen, dass das Zeugnis nachgereicht wird.

Problem: Ein Ingenieur ist freiberuflich tätig, möchte aber in ein festes Anstellungsverhältnis. Er fragt sich, wie er seinen Wechsel am besten begründen kann. Außerdem möchte er wissen, welches Gehalt er verlangen kann.

Rat: Am besten bleibt man bei der Wahrheit und erklärt, dass man sich nach der Selbstständigkeit wieder ein festes Anstellungsverhältnis mit all seinen Vorteilen wünscht. Das ist nichts Negatives. Wegen des Gehalts orientiert man sich am besten an den einschlägig bekannten Studien. Das Thema sollte man aber nicht von sich aus ansprechen. Das kommt in einem Vorstellungsgespräch selten gut an.

Problem: Ein Anrufer war ein Jahr lang auf Reisen. Jetzt möchte er wieder ins Berufsleben einsteigen. Wie soll er seine Auszeit begründen?

Rat: Eine solche Auszeit ist nichts Ungewöhnliches, sie zeugt von Mut. Etwas von der Welt zu sehen, neue Sprachen zu lernen und sich in fremden Kulturen zurechtzufinden, sind großartige Erfahrungen.

Sie können im Berufsleben sehr wertvoll sein. Die Auszeit sollte an oberster Stelle im Lebenslauf stehen, es gibt keinen Grund, diese vermeintliche „Lücke“ zu verstecken.

 

Von Wolfgang Schmitz

Stellenangebote im Bereich Versorgungstechnik

Grundfos Pumpen Vertrieb Ges.m.b.H.-Firmenlogo
Grundfos Pumpen Vertrieb Ges.m.b.H. Key Account Manager (m/w/d) Gebäudetechnik Raum Steiermark, Kärnten, Burgenland (Österreich)
Kölner Verkehrs-Betriebe AG-Firmenlogo
Kölner Verkehrs-Betriebe AG TGA-Ingenieur (w/m/d) Planung und Bauleitung Köln
G+E GETEC Holding GmbH-Firmenlogo
G+E GETEC Holding GmbH Projektentwickler (m/w/d) in der Immobilienwirtschaft Eschborn, Dortmund
Obermeyer Planen + Beraten GmbH-Firmenlogo
Obermeyer Planen + Beraten GmbH Fachplaner/Projektleiter Versorgungstechnik (m/w/d) Berlin
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik und Technisches Gebäudemanagement in verschiedenen Bereichen Wiesbaden
TKS GmbH-Firmenlogo
TKS GmbH Ingenieur (m/w/d) der Elektro- oder Versorgungstechnik Borken
Staatliches Bauamt München 2-Firmenlogo
Staatliches Bauamt München 2 Dipl.-Ingenieure / Bachelor of Engineering (m/w/d) der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik, Technische Gebäudeausrüstung oder Maschinenwesen München
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH-Firmenlogo
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH Ingenieur / Bachelor / Master (m/w/d) der Fachrichtung technische Gebäudeausrüstung Hannover,Braunschweig, Würzburg
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Ingenieur / Bachelor / Techniker (m/w/d) Fachrichtung Elektrotechnik, Versorgungstechnik, Energie- und Umwelttechnik, Technisches Gebäudemanagement Ulm
Bähr Ingenieure GmbH-Firmenlogo
Bähr Ingenieure GmbH Ingenieur/in für Gebäudetechnik Heizung/Lüftung/Sanitär (m/w/d) Berlin

Alle Versorgungstechnik Jobs

Top 5 Karrieretelef…