Karrieretelefon

Auch mit Mitte 50 können Sie noch wechseln

Anfang Oktober standen Nina Füßer, Manager Recruitment bei Ferchau Engineering, und Edmund Mastiaux, Geschäftsführer des Zentrums für Management- und Personalberatung, unseren Lesern Rede und Antwort. In den Gesprächen ging es u. a. um Bewerbungstaktik und Vorstellungsgespräche.

Nina Füßer, Manager Recruitment bei Ferchau Engineering

Nina Füßer, Manager Recruitment bei Ferchau Engineering

Quelle: privat

Edmund Mastiaux, Geschäftsführer des Zentrums für Management- und Personalberatung

Edmund Mastiaux, Geschäftsführer des Zentrums für Management- und Personalberatung

Antwort: Man kann sich bei dem zusagenden Unternehmen eine Bedenkzeit von ein bis zwei Wochen erbeten. Sie sollten diese jedoch nicht damit begründen, dass Sie Ihren Marktwert testen möchten. Damit würden Sie das Unternehmen im Ranking herunterstufen. Erkundigen Sie sich während der Bedenkzeit bei den stärker priorisierten Firmen nach dem Stand Ihrer Bewerbung. Das erleichtert Ihnen die Entscheidung.

Frage: Ich promoviere seit elf Monaten, habe jedoch Zweifel daran, dass das die richtige Entscheidung war. Ich fürchte, dass sich aus meinen derzeitigen Forschungen in der Verfahrenstechnik kein wirkliches Promotionsthema ergibt. Wie erkläre ich bei Vorstellungsgesprächen meinen Wunsch, in die Industrie zu wechseln?

Antwort: Da Sie an der Zukunftsfähigkeit Ihrer Promotion zweifeln und sich im Grunde für eine Tätigkeit in der Industrie entschieden haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, nach Stellen zu suchen. Natürlich müssen Sie bei Vorstellungsgesprächen darauf vorbereitet sein, dass man Sie fragt, warum Sie die Promotion abbrechen wollen. Legen Sie sich also authentische Argumente zurecht. Etwa, dass Sie in der Forschung den Bezug zur Praxis vermissen, an dem es bei einer Tätigkeit in der Industrie sicher nicht fehlen werde.

Frage: Ich bin 56 Jahre alt und seit 2001 im IT-Bereich beschäftigt. Mein Arbeitgeber hat mir angekündigt, mich künftig nur noch im Lean-Bereich einzusetzen. Viel lieber wäre ich aber in der Entwicklung tätig. Hab ich mit Mitte 50 überhaupt noch die Chance, zu einem Unternehmen zu wechseln, bei dem ich in der Entwicklung arbeiten könnte?

Antwort: Eine Chance haben Sie allemal. Denn was das Alter von Bewerbern angeht, verhalten sich Unternehmen sehr unterschiedlich: Einige sind defensiv, andere aber auch recht offen. Sollten Sie mit eigenen Bewerbungen keinen Erfolg haben, legen Sie Profile bei Jobportalen an, um sich und Ihre Fähigkeiten finden zu lassen. Außerdem könnten Sie darüber nachdenken, freiberuflich tätig zu werden.

Frage: Als angehende Maschinenbau-Ingenieurin habe ich gerade einige Bewerbungen versandt. Wie kann ich mich am besten auf Vorstellungsgespräche vorbereiten?

Antwort: Falls Sie die Einladung zu einem Bewerbungsgespräch erhalten, haben Sie die erste Hürde gemeistert: Sie sind eine grundsätzlich interessante Kandidatin für das Unternehmen. Im Bewerbungsgespräch kommt es jetzt darauf an, als Person die andere Seite zu überzeugen. Daher ist es wichtig, sich den eigenen Werdegang noch einmal bewusst zu machen. Überlegen Sie sich im Vorfeld, welche Schlüsselereignisse es in Ihrem bisherigen Leben gegeben hat und inwieweit diese Sie geprägt haben. Es geht nicht darum, die Stationen des eigenen Werdegangs lediglich aufzuzählen, vielmehr geht es um eine Reflexion dessen, was Sie bislang warum gemacht haben. Genauso wichtig ist es, sich vorher zu überlegen, was Ihre Bewerbungsmotivation für eine Tätigkeit gerade in diesem Unternehmen ist. Formulieren Sie vorab außerdem die für Sie relevanten offenen Punkte und Fragen. Nach dem Gespräch ist es wichtig, den Gesprächsverlauf zu reflektieren (was ist mir gut, was nicht so gut gelungen?). So können Sie die richtigen Schlüsse für nachfolgende Gespräche ziehen.

 

 

Stellenangebote im Bereich Versorgungstechnik

Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik und Technisches Gebäudemanagement in verschiedenen Bereichen Wiesbaden
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Ingenieurinnen / Ingenieure / Technikerinnen / Techniker / Meisterinnen / Meister (w/m/d) Düsseldorf
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik und Technisches Gebäudemanagement in verschiedenen Bereichen Wiesbaden
GESOBAU AG-Firmenlogo
GESOBAU AG Ingenieur, Techniker Heizungs-, Sanitär- oder Elektrotechnik (m/w/d) Berlin
ISI Management Consulting GmbH-Firmenlogo
ISI Management Consulting GmbH Jungingenieur (w/m/d) im Bereich Energiewirtschaft Düsseldorf
Amprion GmbH-Firmenlogo
Amprion GmbH Ingenieur (m/w/d) Technische Gebäudeausrüstung Dortmund
swa Netze GmbH-Firmenlogo
swa Netze GmbH Ingenieur Rohrnetzüberwachung, kathodischer Korrosionsschutz (m/w/d) Augsburg
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Senior Bauleiter (m/w/d) im Bereich HLSK Lübeck
Hamburger Hochbahn AG-Firmenlogo
Hamburger Hochbahn AG Projektleiterin / Projektleiter Technische Gebäudeausrüstung Hamburg
Studierendenwerk Mainz-Firmenlogo
Studierendenwerk Mainz Bereichsleitung Gebäudemanagement (m/w/d) Mainz

Alle Versorgungstechnik Jobs

Top 5 Karrierete…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.