Karrieretelefon

Auch Auszeiten sollten sinnvoll gestaltet werden

Bei unserer telefonischen Karriereberatung standen Ihnen Melanie Enderweit von Phoenix Contact sowie Sarah Sommer von Ferchau Rede und Antwort.

Melanie Enderweit, Phoenix Contact

Melanie Enderweit, Phoenix Contact

Quelle: privat

Dr. Inga Freienstein, C³ Cologne Career Center, Rheinische FH Köln

Dr. Inga Freienstein, C³ Cologne Career Center, Rheinische FH Köln

Quelle: privat

Die Frage: Wie gehe ich am schlausten vor, wenn ich mich intern auf eine andere Stelle bewerben möchte? Sollte ich erst mit meinem Chef sprechen oder direkt meine Unterlagen einreichen?

Der Rat: Den eigenen Chef würde ich erst informieren, wenn sich abzeichnet, dass Ihre Bewerbung Richtung Erfolg tendiert. Angenommen, ich wäre Ihr Vorgesetzter würde ich mich allerdings freuen, wenn Sie mich über Ihren Wunsch, sich zu entwickeln in Kenntnis setzen. Dann könnte ich schauen, was ich für Sie tun kann. Wenn es keine Möglichkeit innerhalb meiner Abteilung gäbe, würde ich Ihnen das offen sagen, damit Sie Ihre Möglichkeiten woanders ausloten können.

Wenn Sie sich entscheiden, sich an anderer Stelle innerhalb des Unternehmens zu bewerben, sprechen Sie bei Fragen am besten die zuständigen Personalreferenten an.

Die Frage: Ich möchte eine Auszeit nehmen. Worauf sollte ich achten, um mich beim Wiedereinstieg nicht in eine ungünstige Position zu begeben?

Der Rat: Immer mehr Unternehmen bieten die Möglichkeit, ein Sabbatical zu nehmen, bzw. sich eine Auszeit vom Job zu gönnen. Um sich bei einem Wiedereinstieg nicht in eine ungünstige Position zu manövrieren, sollte man sich früh überlegen, was dann an der Stelle im Lebenslauf steht. Am besten stellt man sich, wenn eine Weiterbildung Grund für die Auszeit war. Auch soziales Engagement liest sich für einen Personaler gut in einer Bewerbung. Selbst eine Weltreise kann man argumentieren. Eine Auszeit aus familiären Gründen (z. B. zur Pflege eines Angehörigen) ist ohnehin unproblematisch. Schwierig wird es, wenn eine Auszeit von einem Jahr ohne weitere Aktivitäten verbracht wird. Das wird dann schnell als Lücke im Lebenslauf gewertet und wirft Fragen auf.

Im Allgemeinen sollte eine Auszeit nicht länger als ein Jahr dauern. Und egal, was Sie während der Zeit tun – am besten lassen Sie es sich zertifizieren oder schriftlich bestätigen.

Die Frage: Was muss ich bei der Bewerbung allgemein bedenken? Was sind Ihre drei wichtigsten Empfehlungen?

Der Rat: Zunächst sollten Sie sich gut über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben informieren. Wenn Sie anrufen, sollten Sie Fragen stellen, die Ihnen die Homepage des Unternehmens nicht schon direkt auf der Einstiegsseite beantworten würde. Wichtig sind vor allem auch der richtige Ansprechpartner und die korrekte Schreibweise des Namens. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Bewerbung immer von zwei bis drei Personen Korrektur lesen lassen, die sich mit Bewerbungen auskennen und Sie persönlich kennen. Es gibt heute eine ganze Reihe von Ratgebern im Internet, die Ihnen sehr gute Tipps und Tricks nennen können. In den letzten Jahren hat sich viel getan, was Bewerbungen angeht – verlassen Sie sich lieber nicht auf Ihre Erkenntnisse aus der Schulzeit.

Zu guter Letzt kann ich Ihnen noch ans Herz legen, sich unbedingt auf elektronische Weise zu bewerben. Wenn ein Unternehmen die Möglichkeit von Online-Bewerbungen bietet, sollten Sie diese Möglichkeit nutzen. Wenn Sie sich als Ingenieur per E-Mail oder gar per Papier bewerben, obwohl eine Online-Bewerbung angeboten wird, müssen Sie sich fragen lassen, ob Sie den technischen Anforderungen vielleicht nicht gerecht werden können.

 

Von Lisa Schneider

Stellenangebote im Bereich Versorgungstechnik

Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW-Firmenlogo
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW Ingenieurinnen / Ingenieure / Technikerinnen / Techniker / Meisterinnen / Meister (w/m/d) Düsseldorf
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik und Technisches Gebäudemanagement in verschiedenen Bereichen Wiesbaden
GESOBAU AG-Firmenlogo
GESOBAU AG Ingenieur, Techniker Heizungs-, Sanitär- oder Elektrotechnik (m/w/d) Berlin
ISI Management Consulting GmbH-Firmenlogo
ISI Management Consulting GmbH Jungingenieur (w/m/d) im Bereich Energiewirtschaft Düsseldorf
swa Netze GmbH-Firmenlogo
swa Netze GmbH Ingenieur Rohrnetzüberwachung, kathodischer Korrosionsschutz (m/w/d) Augsburg
Hamburger Hochbahn AG-Firmenlogo
Hamburger Hochbahn AG Projektleiterin / Projektleiter Technische Gebäudeausrüstung Hamburg
Studierendenwerk Mainz-Firmenlogo
Studierendenwerk Mainz Bereichsleitung Gebäudemanagement (m/w/d) Mainz
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Elektrotechnik und Technisches Gebäudemanagement in verschiedenen Bereichen Wiesbaden
Amprion GmbH-Firmenlogo
Amprion GmbH Ingenieur (m/w/d) Technische Gebäudeausrüstung Dortmund
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover-Firmenlogo
Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover Ingenieur/in (m/w/d) Versorgungstechnik, Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik, Krankenhausbetriebstechnik, Verfahrens-, Energie- und Umwelttechnik oder vergleichbar Hannover

Alle Versorgungstechnik Jobs

Top 5 Karrierete…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.