Karrieretelefon

Der Master macht nicht immer Sinn

Die Themen Bewerbung und Vorstellungsgespräch nahmen bei der Beratung der Personalexperten großen Raum ein. Wobei es nicht immer junge Hochschulabsolventen waren, die Rat suchten.

Egal ob Sie gerade erst in den Beruf einsteigen oder bereits eine lange Wegstrecke Ihrer Karriere hinter sich haben: Fragen hinsichtlich Gehalt, Neuorientierung und Bewerbung kommen immer wieder auf. Suchen Sie deshalb das Gespräch mit unseren Personalexperten Frank Bröcker und Michael Halm – sie wissen Rat.

Problem: Ein Ingenieur für technische Informatik hat es bis zum Teamleiter gebracht, denkt jetzt jedoch über einen Arbeitgeberwechsel nach. Das Team beim neuen Arbeitgeber ist jedoch deutlich kleiner. Der Ingenieur schwankt.

Bedeutet die Mitarbeit in einem kleineren Team einen Rückschritt?

Rat: Die Teamgröße allein sagt wenig über die Qualität aus. Es kommt eher auf die Komplexität und Verschiedenartigkeit der Aufgaben und Personen an, auf die Qualifikation des Teams sowie auf die Diversität im Team. Viel mehr Wert als auf die Teamgröße ist auf Stelleninhalte, etwa auf Verantwortungsbereiche, Entscheidungskompetenz, Internationalität, Projekte und Zukunftsperspektiven zu legen.

Letztlich kann ein kleineres Team bedeuten, dass man sich wieder verstärkt technischen Fragestellungen widmen kann. Ein Kriterium, über das viele Ingenieure glücklich sind.

Problem: Ein Ingenieur hat vor einem Jahr sein duales Bachelor-Studium abgeschlossen, um nun unbefristet im Bereich Produktbetreuung zu arbeiten. Er ist sehr zufrieden mit seinem Job. Sein Arbeitgeber überträgt ihm immer mehr Aufgaben und Verantwortung.

Jetzt spielt der Ingenieur mit dem Gedanken, auf den Bachelor noch einen Masterabschluss zu setzen.

Rat: Letztlich muss er die Frage nach dem Mehrwert für sich selbst beantworten. Gewinnt er über den Master zusätzliche Kompetenzen, die ihm bei seiner derzeitigen Arbeit helfen, wird auch der Arbeitgeber an einer Weiterbildung interessiert sein. Ein Master kann ihn jedoch in seiner jetzigen Funktion auch behindern: Er hat weniger Zeit für neue Aufgaben, steht dem Unternehmen zeitlich weniger zur Verfügung und ist womöglich in seiner Reisetätigkeit eingeschränkt.

Der Ingenieur sollte bedenken, dass mit zunehmender Berufserfahrung die Praxis zunehmend an Bedeutung gewinnt und der Studienabschluss in den Hintergrund gerät. Ein künftiger Arbeitgeber wird mehr Wert auf Berufserfahrung, Aufgabenschwerpunkte und Arbeitszeugnisse legen.

Problem: Einen Maschinenbauingenieur, der gerade sein Studium beendet hat, treibt die Frage nach der „richtigen“ Krawatte um. Welche Farbe muss es für das Vorstellungsgespräch sein?

Rat: Das ist ein sehr subjektives Thema und ist stark abhängig vom individuellen Geschmack, von Branche und Unternehmen. In einer Bank wird dieses Modekriterium wahrscheinlich stärker beachtet als in einem Produktionsunternehmen.

Generell aber gilt: Seriöse, unauffällige und stimmige Kleidung ist niemals verkehrt, dazu ein dunkler Anzug, ein hellblaues oder weißes Hemd sowie eine nicht zu kräftige, bunte oder zu unruhig gemusterte Krawatte.

Auf Figuren, Comics und ähnlich Verspieltes sollte verzichtet werden. Farbig darf die Krawatte durchaus sein, wobei sie stimmig zum sonstigen Outfit sein muss.

Problem: Ein Maschinenbauingenieur plant aus privaten Gründen einen Ortswechsel. Zu seinem Leidwesen liegt das Gehaltsniveau in dieser Region deutlich niedriger. Wie kann er große finanzielle Einbußen vermeiden?

Rat: Wichtig ist, bei den Verhandlungen das aktuelle Gehaltspaket klar zu kommunizieren und sich im Vorfeld intensiv Gedanken darüber zu machen, wo die finanzielle Schmerzgrenze liegt. Er sollte offen ansprechen, dass er bereit ist, Gehaltseinschränkungen in Kauf zu nehmen, weil die Stelle Perspektiven verspricht.

Vielleicht lässt sich mit individueller Weiterentwicklung und mit zunehmender Verantwortung eine finanzielle Steigerung verknüpfen. Diese Perspektive sollte offen diskutiert werden.

Problem: Ein E-Technik-Ingenieur, 26 Jahre alt, möchte sich initiativ bei seinem Wunscharbeitgeber bewerben. Das Dilemma: Es gibt derzeit keine Stellenangebote in der angestrebten Entwicklungsabteilung dieses mittelständischen Unternehmens. Soll er die Personalabteilung anschreiben?

Rat: Nein, von der Personalabteilung wird wahrscheinlich eine Absage kommen, wenn keine vakante Stelle zu besetzen ist. Besser ist es, sich über das Unternehmen und die Produkte zu informieren und den telefonischen Kontakt zum Leiter der Entwicklungsabteilung zu suchen.

Wenn es gelingt, dort fachlich und persönlich zu überzeugen, bestehen höhere Chancen auf ein persönliches Kennenlernen und bessere Möglichkeiten für einen Einstieg.

Problem: Ein frisch pensionierter Geschäftsführer mit Diplomabschlüssen als Ingenieur und Kaufmann fühlt sich zu jung für den Ruhestand. Er sucht befristete Aufgaben. Auf Bewerbungen erhält er meistens keine Antworten.

Rat: Initiativbewerbungen und Anzeigen führen selten zum Ziel. Mit agilem Auftreten und mit seinen langjährigen Erfahrungen sollte es gute Chancen im Interimsmanagement als Freelancer geben. Auf Messen und Jobbörsen werden sich Erfolg versprechende Kontakte zu Unternehmen knüpfen lassen.

Es gibt zahlreiche Arbeitgeber, die neben Berufseinsteigern auch Projekt-Manager für befristete Expertenaufgaben suchen.

 

 

Von Wolfgang Schmitz

Stellenangebote im Bereich Versorgungstechnik

Fresenius Kabi Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Kabi Deutschland GmbH Ingenieur / Techniker technische Gebäudeausrüstung (m/w/d) Neufahrn bei Freising
Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim-Firmenlogo
Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim Ingenieur:in der Fachrichtung Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik (m/w/d) Wiesbaden
Viessmann Group-Firmenlogo
Viessmann Group Vertriebsingenieur (m/w/d) im Bereich Energie- oder Versorgungstechnik / TGA / Energiewirtschaft Mörfelden-Walldorf
Immobilien Management Essen GmbH (IME)-Firmenlogo
Immobilien Management Essen GmbH (IME) Projektleitung (m/w/d) Innovations- und Qualitätssicherung TGA Essen
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG Technischer Vertriebsingenieur (m/w/d) Innendienst Großraum Bielefeld
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG Technischer Vertriebsingenieur (m/w/d) Innendienst Köln
ATP Planungs- und Beteiligungs AG-Firmenlogo
ATP Planungs- und Beteiligungs AG Projektleitung (m/w/d) HKLS Hamburg
Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH-Firmenlogo
Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH Sachgebietsleitung (m/w/d) für das Sachgebiet Technik Villingen-Schwenningen
TEGEL PROJEKT GMBH-Firmenlogo
TEGEL PROJEKT GMBH Ingenieur (m/w/d) Versorgungstechnik technische Gebäudeausrüstung (TGA) Berlin
GEWO Feinmechanik GmbH-Firmenlogo
GEWO Feinmechanik GmbH Ingenieur (m/w/d) technisches Gebäudemanagement Hörlkofen, Wörth

Alle Versorgungstechnik Jobs

Top 5 Karrierete…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.