Karrieretelefon

Keine Scheu bei Gehaltsverhandlungen!

Es gibt Karriere-Themen, die bespricht man am besten im kleinen Kreis. Noch besser, wenn der Gesprächspartner ein absoluter Experte auf diesem gebiet ist. Wir geben Ihnen erneut die Gelegenheit, unsere Fachleute mit Fragen zu Karriereaufstieg, Stellenwechsel oder Bewerbung zu löchern.

Edmund Mastiaux

Edmund Mastiaux

Trauen Sie sich! Dieses Motto gilt für Gehaltsverhandlungen wie für Jobwechsel. Hat der Arbeitgeber Interesse an guten Mitarbeitern, ist (fast) alles verhandelbar. Wichtig ist allerdings, den guten Ton zu treffen.

Edmund Mastiaux vom Zentrum für Management- und Personalentwicklung Bonn beantwortet zusammen mit Jochen Marx, HR Manager der Deutz AG in Köln Ihre Fragen  im Telefongespräch.

Problem: Ein deutscher Ingenieur möchte beruflich nach China wechseln. Mit welchen Vorstellungen und Forderungen sollte er dort die Gehaltsverhandlungen aufnehmen?

Rat: Legen Sie im Vertrag Nettozusagen fest. Zu klären ist auch, ob deutsches oder chinesisches Recht gilt. Das kann besonders im Falle einer Kündigung von großer Bedeutung sein. Ähnliches trifft auf die Krankenversicherung zu.

Problem: Eine Maschinenbauingenieurin fühlt sich vom Personalabbau in ihrem Unternehmen bedroht. Sie möchte sich in eine Bewerberdatenbank eintragen. Soll sie ihre Noten erwähnen?

Rat: Mit zunehmender Berufserfahrung verlieren Noten auf Kosten anderer Qualifikationen und Kompetenzen an Bedeutung.

Sollte es sich allerdings um besonders gute Noten im Einserbereich handeln, kann die Erwähnung sicherlich nicht schaden.

Problem: Eine Ingenieurstudentin steht kurz vor ihrer Diplomarbeit. Worüber aber soll sie schreiben? Ihre Studienarbeit galt dem Bereich Faserverbundwerkstoffe, ihr Herz hängt aber mehr an Produktionsmanagement und Produktionsoptimierung.

Rat: Wenn Ihr Herzblut dem Produktionsmanagement gilt, dann wählen Sie dieses Thema für Ihre Diplomarbeit.

Sie können damit bereits frühzeitig Kenntnisse vertiefen und den Grundstein für eine berufliche Karriere legen, die Ihren Neigungen entspricht.

Problem: Ein Wirtschaftsingenieur arbeitet für einen deutschen Mittelständler in Japan. Jetzt läuft der Fünfjahresvertrag aus. Eine Rückkehrgarantie auf eine ähnliche Stelle am deutschen Standort gibt es nicht. Der Ingenieur muss wohl in den sauren Apfel beißen und eine andersgeartete Stelle im Unternehmen annehmen. Soll er das machen?

Rat: Suchen Sie das Gespräch mit Ihren Vorgesetzten. Sollte Ihnen tatsächlich keine Wahl bleiben, dann nehmen Sie die neue Herausforderung an.

Zum einen könnte der neue Job Ihnen ja gefallen, zum anderen könnten Sie sich im Laufe der Zeit woanders bewerben. Argumentieren Sie getrost mit den Problemen, die sich im Laufe der Rückkehr aus Japan ergaben. Dafür haben Personalverantwortliche Verständnis.

Problem: Eine Ingenieurin ist im Erdölgeschäft tätig. Sie will den Arbeitgeber wechseln, aber in der Region bleiben. Sie hat sehr gut verdient, ohne Personalverantwortung getragen zu haben. Ihre Gehaltsvorstellungen sind entsprechend. Pokert sie zu hoch, wenn sie auch beim neuen Arbeitgeber ein ähnlich üppiges Gehalt einfordert?

Rat: Das wird schwer zu realisieren sein. Dennoch sollte die Gehaltsforderung in der Bewerbung angegeben sein, denn schließlich ist fast alles verhandelbar.

Hat der potenzielle neue Arbeitgeber Interesse an Ihnen, wird man durch Kompromisse zueinander- finden.

 

Von Wolfgang Schmitz

Stellenangebote im Bereich Versorgungstechnik

Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG Technischer Vertriebsingenieur (m/w/d) Innendienst Großraum Bielefeld
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG Technischer Vertriebsingenieur (m/w/d) Innendienst Köln
ATP Planungs- und Beteiligungs AG-Firmenlogo
ATP Planungs- und Beteiligungs AG Projektleitung (m/w/d) HKLS Hamburg
Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH-Firmenlogo
Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH Sachgebietsleitung (m/w/d) für das Sachgebiet Technik Villingen-Schwenningen
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) Ingenieure (m/w/d) Versorgungstechnik HKLS Wiesbaden
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH)-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) Ingenieure (m/w/d) Elektrotechnik Wiesbaden
Fresenius Kabi Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Kabi Deutschland GmbH Ingenieur / Techniker technische Gebäudeausrüstung (m/w/d) Neufahrn bei Freising
Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim-Firmenlogo
Hochschule RheinMain Wiesbaden Rüsselsheim Ingenieur:in der Fachrichtung Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitärtechnik (m/w/d) Wiesbaden
Viessmann Group-Firmenlogo
Viessmann Group Vertriebsingenieur (m/w/d) im Bereich Energie- oder Versorgungstechnik / TGA / Energiewirtschaft Mörfelden-Walldorf
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Techniker / Meister (m/w/d) der Fachrichtung Elektro/ Elektrotechnik, Versorgungstechnik und Bautechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Mannheim

Alle Versorgungstechnik Jobs

Top 5 Karrierete…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.