Firmeninterview 03.06.2011, 00:00 Uhr

GLOBALFOUNDRIES

GLOBALFOUNDRIES wurde Anfang 2009 mit dem erklärten Ziel in der Halbleiterindustrie aktiv, die erste wirklich globale Foundry der Welt zu werden. Und gemessen am Umsatz ist das Unternehmen mit Produktionsstätten auf drei Kontinenten bereits heute eine der größten Foundries der Welt.

Bewerberkontakt:

1. Warum sollten sich Absolventinnen und Absolventen bei Ihnen bewerben?

GLOBALFOUNDRIES Fab 1 in Dresden ist mit mehr als 3.000 hoch qualifizierten Ingenieuren, Technikern und Spezialisten einer der weltweit erfolgreichsten Standorte für die Entwicklung und Produktion von technologisch führenden Halbleiterprodukten auf 300mm Silizium-Wafern. Aktuell bieten wir 300 Berufseinsteigern und Fachkräften einzigartige fachliche und berufliche Perspektiven in der faszinierenden Welt der Halbleiterindustrie.

2. In welchen Bereichen arbeiten Ingenieure bei Ihnen?

Ingenieure werden bei GLOBALFOUNDRIES in allen Fachbereichen eingesetzt.

3. Was erwarten Sie ergänzend zu den fachlichen Qualifikationen?

Wir sind ein globales Unternehmen, weshalb es uns sehr wichtig ist, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Fähigkeit mitbringen, in einem internationalen Umfeld zu arbeiten. Dazu gehören neben der kulturellen Weltoffenheit auch Sprachkenntnisse in unserer Firmensprache Englisch. Für den Erfolg unseres Unternehmens ist es wichtig, fachübergreifend und im Team zu arbeiten. Flexibilität, Innovationsfähigkeit, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein sind dabei unerlässlich. Zielorientierung, Prozessverständnis und Aufmerksamkeit auch für die scheinbar kleinen Details sind von besonderer Bedeutung.

4. Was zahlen Sie Einsteigern?

Wir zahlen allen Mitarbeitern markt-und branchengerechte Gehälter, die auf Grund von regelmäßigen Erhebungen angepasst werden. Eine leistungsbezogene Vergütung und die damit verbundene Mitarbeiterentwicklung sind gegeben.

5. Sind Auslandseinsätze möglich?

Abhängig vom Einsatzbereich der Mitarbeiter ist die Bereitschaft zu internationalen Arbeitseinsätzen erwünscht und erforderlich.

6. Bieten Sie besondere Arbeitszeitregelungen an?

Der Großteil unserer Mitarbeiter arbeitet nach dem Prinzip der Vertrauensarbeitszeit, was eine sehr hohe Flexibilität bei der Organisation der eigenen Aufgaben ermöglicht. Neben diesem Arbeitsrhythmus ist für die Bereiche der Fertigung bzw. die fertigungsnahen Tätigkeitsfelder oftmals der 7 (Tage) x 24 (Stunden) – Modus gegeben. Dieser Modus setzt für jeden Mitarbeiter die Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem voraus.

7. Welche Fortbildungsmöglichkeiten stehen Ihren Mitarbeitern zur Auswahl?

Wir haben ein umfangreiches hausinternes Weiterbildungssystem, das es allen Mitarbeitern ermöglicht, nach Rücksprache mit dem Fachvorgesetzten regelmäßig an Weiterbildungen teilzunehmen. Hierbei bieten wir neben technischen Trainings auch Maßnahmen im Bereich Methoden- und Sozialkompetenzen sowie Führungskräfteentwicklung an.

8. Sind auch Praktika möglich?

Sie können bei uns gern ein Praktikum absolvieren. Wir streben eine Mindestdauer von drei Monaten an.

9. Was schreckt Sie an einer Bewerbung ab?

Wir freuen uns über jeden Bewerber, der Interesse hat, unser Unternehmen kennenzulernen und sich über eine der ausgeschriebenen Positionen einzubringen. Mit einer aussagefähigen Bewerbung, die es uns ermöglicht, einen Bewerber mit all seinen Kompetenzen, Fähigkeiten und beruflichen Erfahrungen kennenzulernen, machen Bewerber alles richtig.

 

Top Stellenangebote

Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Bauingenieurwesen München
ABB AG-Firmenlogo
ABB AG Gruppenleiter (m/w) Engineering Paint Friedberg
ADMEDES GmbH-Firmenlogo
ADMEDES GmbH Entwicklungsingenieur (m/w) Pforzheim
ADMEDES GmbH-Firmenlogo
ADMEDES GmbH Messingenieur (m/w) für die Programmierung optischer Messmaschinen im Bereich Applikationen Pforzheim
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH-Firmenlogo
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH Gruppenleiter LED-Messtechnik (m/w) München
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH-Firmenlogo
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH Leiter Produktionsplanung (m/w) mit Arbeitsvorbereitung, Auftragsplanung und -steuerung München
HENSOLDT Service Ingenieur Sekundärradar (m/w) Taufkirchen
Max-Planck-Institut für Physik Werner-Heisenberg-Institut Ingenieur/-in Verfahrenstechnik München
VISHAY ELECTRONIC GmbH ESTA Capacitors Division Sales and Application Engineer (m/w) für den Bereich Leistungskondensatoren Landshut
Toho Tenax Europe GmbH-Firmenlogo
Toho Tenax Europe GmbH Prozessingenieur (m/w) TPUD Heinsberg-Oberbruch