Berufseinstieg

„TectoYou“ zeigt, wie das Eis an den Stiel kommt

TectoYou führt bereits zum vierten Mal junge Menschen im Alter von 16 bis 21 Jahren an technische Berufe heran. Im Rahmen der Hannover Messe werden erste Kontakte zu konkreten Berufsgruppen der Industrie vermittelt. Die Nachwuchsinitiative richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen von Berufsschulen und allgemeinbildenden Schulen sowie Studienanfänger.

Auf der Hannover Messe wirbt die Initiative TectoYou bereits zum vierten Mal für technische Ausbildungen und Studiengänge. Guided Tours sowie Gespräche mit Experten aus der Praxis sollen das Interesse für technische Berufe bei jungen Menschen wecken und ihnen einen ersten Einblick in die Jobs der Zukunft vermitteln. Angemeldet haben sich jetzt schon mehr als 100 Schulklassen und Studiengruppen aus der gesamten Bundesrepublik. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit etwa 10 000 Jugendlichen an den fünf Messetagen.

„Wir wollen auch 2010 junge Menschen für technische Berufe begeistern und ihnen mit dem Format TectoYou praktische Unterstützung bei der Orientierung im Arbeitsmarkt ermöglichen“, sagt Wolfram von Fritsch, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG.

Für TectoYou arbeiten Politik, Verbände und Unternehmen mit dem übergeordneten Ziel zusammen, teilnehmenden Schülergruppen ein positives Erlebnis, angereichert mit vielen Lerneffekten, zu bieten. Reinhard Hüppe, Leiter des Bereichs Industrie sowie Geschäftsführer Fachverband Automation im Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI): „Wir als ZVEI beteiligen uns wieder mit unserer Initiative superstudium.de, bei der die Kids Technik spielerisch und gemeinschaftlich erleben und sich parallel über technische Berufe informieren können. Das Motto lautet diesmal ‚Wie kommt das Eis an den Stiel?“ Wir machen der Jugend damit im direkten Kontakt klar, dass ein Ingenieur-Studium die beste Entscheidung ist, wenn es um persönliche Freiräume, Entwicklungsmöglichkeiten und vor allem um die eigene Zukunftssicherheit geht.“

Und Sven Laux, Personalleiter im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), ergänzt: „Der Ingenieurberuf ist einer der spannendsten Berufe der Welt. Technik bestimmt unser Leben. Und Ingenieure sind es, die Lösungen für unsere Alltagsprobleme finden, aber auch – wie damals schon Leonardo da Vinci – Innovationen schaffen, die die Welt verändern. Sie sind einerseits Künstler, auf der anderen Seite Manager und natürlich auch Unternehmer. Hinter dem Ingenieurberuf stecken tausend Möglichkeiten. Forschung, Entwicklung und Konstruktion sind die Kernaufgaben von Ingenieuren. Gut zwei Drittel der Geschäftsführer und Vorstände von Maschinenbau-Unternehmen sind Ingenieure.“

Die Guided Tours funktionieren so: TectoYou-Guides begleiten angemeldete Schülergruppen während eines gesamten Tages über die Messe. Sie stellen bereits im Vorfeld den direkten Kontakt zu Unternehmen her und verfügen darüber hinaus über umfassende Informationen zu den an TectoYou beteiligten Unternehmen sowie deren Messeauftritten und Produkten.

In kleinen Präsentationen oder Gesprächen mit Ingenieuren und Auszubildenden bekommen die Teilnehmer dann spezifische Unternehmens-Informationen aus erster Hand. Auf diese Weise werden den Schülergruppen innovative Zukunfts-Technologien in professioneller Business-Atmosphäre nahegebracht. Zudem ist der Effekt des „Technik vor Ort live erleben“ ein Motivator für junge Menschen, um technische Berufsfelder als künftige Jobwahl zu übernehmen.

Die zielgruppengerechten Touren sind nach Themenschwerpunkten wie beispielsweise Automation, Energie und industrielle Zulieferung gegliedert. Zusätzlich stehen Pavillons mit ansprechenden Exponaten für die jugendliche Zielgruppe bereit. Ergänzend finden Vorträge und Berufsberatungsgespräche statt.

Die Förderinitiative für nationale und internationale Berufswettbewerbe, SkillsGermany, ist im Rahmen von TectoYou ebenfalls mit einem Stand in einem Pavillon vertreten. In Live-Wettkämpfen – Elektrotechnik, IT-Netzwerktechnik, Mechatronik, mobile Robotik – werden die besten Teilnehmer ermittelt.

Initiatoren von TectoYou sind die Hannover Messe und die Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Prof. Dr. Annette Schavan. Neben dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) und den Industrieverbänden Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) und Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) beteiligen sich auch Technologieunternehmen.   PM/cha

www.hannovermesse.de/aussteller/tec2you/U952969

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WINDENERGIESYSTEME IWES-Firmenlogo
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR WINDENERGIESYSTEME IWES Projektmanagerin / Projektmanager / Operations Manager für Offshore-Messkampagnen Bremerhaven
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben-Firmenlogo
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Technischer Sachbearbeiter (m/w/d) Dresden
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Regionaler Applikationsingenieur (w/m/d) Berlin
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH-Firmenlogo
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Projektmanager Entwicklung Luftfahrtgeräte (m/w/d) Fürstenfeldbruck
Knauf Gips KG-Firmenlogo
Knauf Gips KG HSE-Manager (m/w/d) Iphofen (Raum Würzburg)
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH-Firmenlogo
ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH Projektmanager Sea Lion (m/w/d) Koblenz, Wurster Nordseeküste
FR. LÜRSSEN WERFT GMBH & CO. KG-Firmenlogo
FR. LÜRSSEN WERFT GMBH & CO. KG Fachkoordinator (m/w/d) Elektrotechnik Bremen
BERGER BAU SE-Firmenlogo
BERGER BAU SE Bauleiter (m/w/d) Passau
Group Schumacher über Dr. Windel & Partner Gesellschaft für Management und Personalberatung mbH-Firmenlogo
Group Schumacher über Dr. Windel & Partner Gesellschaft für Management und Personalberatung mbH Leiter Forschung und Entwicklung (m/w/d) Eichelhardt
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord-Firmenlogo
Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord Projektbevollmächtigte (w/m/d) im Bereich Industrie 4.0 – Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik oder Informatik Eggenstein-Leopoldshafen

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium