Nachwuchsförderung

Osten hebt den Frauenanteil  

VDI nachrichten, Brüssel, 12. 1. 07, ws – Ingenieur- und naturwissenschaftliche Fächer verlieren in der EU weiter an Boden. Osteuropäische Mitgliedsstaaten sorgen dafür, dass der Frauenanteil nicht vollends in den Keller sinkt. Das besagen die Zahlen der jüngsten EU-Hochschulstatistik.

Die Initiative von Bundeswissenschaftsministerin Annette Schavan, Jungen und Mädchen an deutschen Schulen stärker für natur- und ingenieurwissenschaftliche Fächer begeistern zu wollen, kommt zur rechten Zeit.

Brüssel schlägt mit der jüngsten Hochschulstatistik Alarm: Europas Ingenieure vergreisen, Mathematik und Informatik wählen immer weniger junge Menschen als Studienziel und Frauen sind unter den ingenieurwissenschaftlichen Absolventen unterrepräsentiert. Nur bei den EU-Neuankömmlingen Bulgarien und Rumänien sind mehr als ein Drittel unter den Ingenieuren Frauen.

Im Jahr 2005 wiesen 29 % der 55 Mio. Hochschulabsolventen im Europa der 25 einen Abschluss in Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik sowie Ingenieurwissenschaften, Fertigung und Bauwesen auf. Davon entfielen 10,4 Mio. (18,9 %) auf männliche Ingenieure. In den Naturwissenschaften schlossen 9,7 % (5,3 Mio. Absolventen) ein Studium ab.

Zwar stellt Deutschland mit gut 3 Mio. Ingenieuren und 728 000 Naturwissenschaftlern vor Großbritannien (1,3 Mio. Ingenieure, 1,2 Mio. Naturwissenschaftler) und Frankreich (1,2 Mio./816 000) in absoluten Zahlen noch die Spitze. Aber der Trend läuft gegen diese Studienfächer. Betrug die Gesamtsumme der aktiven Ingenieure und Naturwissenschaftler im Alter von 25 bis 64 Jahren im Jahre 2003 noch 29 %, kamen im Jahr 2004 nur noch 23 % Neuabsolventen nach. Die geschätzten Zahlen für 2005 bestätigen die Abwärtsspirale.

Mit den Neumitgliedern Bulgarien und Rumänien erhält der natur- und ingenieurwissenschaftliche Bestand eine Auffrischung vor allem bei den Frauen. Unter den Hochschulabsolventen des Jahres 2005 finden sich in Bulgarien 24,8 % Ingenieure, in Rumänien 27,2 %. Besonders stark ist hier der Anteil von Frauen. Unter den diplomierten und promovierten Ingenieurwissenschaftlern finden sich 38,7 % Frauen in Bulgarien, in Rumänien sind es 32,6 %. Ähnlich stark ist der Anteil der Ingenieurinnen in Litauen mit 37,2 %, sowie in Estland (35,7 %).

Der Durchschnitt unter den 25 EU-Staaten lag 2005 bei 14,4 %. Deutschland liegt mit einem Ingenieurinnenanteil von 12,5 % deutlich darunter. Nur in Schweden (22,5 %), Portugal (25 %) sowie der slowakischen Republik (25 %) und Dänemark (22,2 %) sind Frauen überdurchschnittlich vertreten.

Die Ingenieure in Europa sind auf dem Weg der Alterung, während die Naturwissenschaftler im Schnitt jünger sind. 32 % der Naturwissenschaftler sind zwischen 45 und 64 Jahre alt. Unter den 10,4 Mio. Ingenieuren sind hingegen bereits 41 % der erwerbstätigen über 45 Jahre alt.

Die ältesten Ingenieure finden sich in Lettland, Ungarn, Polen, Norwegen und Estland, wo mehr als die Hälfte der Ingenieure über 45 Jahre alt sind. Eine Ausnahmestellung nimmt Schweden ein. Dort sind 47 % der Ingenieure und Ingenieurinnen unter 35 Jahre alt. THOMAS A. FRIEDRICH

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

SKF GmbH-Firmenlogo
SKF GmbH Prozessingenieur / Fertigungsingenieur (m/w/d) Mühlheim an der Donau
inetz-Firmenlogo
inetz Planungsingenieur Fernwärme (m/w/d) Chemnitz
EEW Energy from Waste GmbH-Firmenlogo
EEW Energy from Waste GmbH Teamleiter (m/w/d) Bautechnik Helmstedt
Erwin Peters Systemtechnik GmbH-Firmenlogo
Erwin Peters Systemtechnik GmbH Projektleiter (m/w/d) Automatisierungs- und Leittechnik Bochum
Baker Hughes INTEQ GmbH-Firmenlogo
Baker Hughes INTEQ GmbH Ingenieur / Wissenschaftler (m/w/d) Aufbau- und Verbindungstechnik in der Elektronik Celle
Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Albert Handtmann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG Projektleiter (m/w/d) Kundenspezifische Anpassungen Biberach
VDE-Firmenlogo
VDE Projekt- und Produktmanager (m/w/d) KMU Frankfurt am Main
Linde Material Handling GmbH-Firmenlogo
Linde Material Handling GmbH Global Process Owner MES im SAP Umfeld (m/w/d) Hamburg ,Aschaffenburg
Linde Material Handling GmbH-Firmenlogo
Linde Material Handling GmbH Global Process Owner Arbeitsvorbereitung Produktion im SAP Umfeld (m/w/d) Hamburg, Aschaffenburg
STEICO SE-Firmenlogo
STEICO SE Holzbauer / Zimmerer / Schreiner als Projektmanager (m/w/d) im Bereich Holzbau Feldkirchen

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium