Hochschule

Netzwerk reicht bis nach Kaliningrad

In virtuellen Aufbaustudiengängen lernen Studenten in Schleswig-Holstein gemeinsam mit ihren Kommilitonen in Schweden, Dänemark, Litauen, Finnland, Russland, Polen oder Lettland. Die Initiative fördert nicht nur das Fachwissen, sie schweißt die Studierenden auch kulturell zusammen.

Einschreiben, einloggen, Karriere machen“ – so lautet die Idee des Baltic Sea Virtual Campus (BSVC). Ein in Schleswig-Holstein ins Leben gerufener virtueller Aufbau-Studiengang, der weltweit einmalig ist.
Zwölf Hochschulen aus dem Ostseeraum haben sich zusammengeschlossen, um erstmals in diesem Jahr gemeinsam die Masterstudiengänge „Transregional Management“ und „Industrial Engineering“ anzubieten. Im kommenden Jahr sollen noch die Studiengänge „Health-Care-Management“ und „E-Business“ hinzukommen. Das primäre Ziel lautet: „Studenten in verschiedenen Ländern sollen gemeinsam lernen“, erläutert Prof. Rolf Granow von der FH Lübeck und einer der Initiatoren des Projektes.
Einfach war es nicht, das Pilotprojekt ins Leben zu rufen. Bereits seit 1998 arbeitet Granow mit Kollegen der beteiligten Hochschulen an der Realisierung. „Die Unterschiede in den Kulturen sind überraschend groß“, erklärt Granow, der bereits 1999 federführend an der Einführung eines virtuellen Studiums von sieben norddeutschen Hochschulen beteiligt war. Zudem waren Einigungen über die Zulassungsbedingungen zu treffen, da diese sich von Land zu Land unterscheiden. Lernmaterialen mussten geschützt werden und die Online-Plattform für den virtuellen Campus technisch einheitlich aufgebaut sein.
Möglich wurde die Umsetzung des Kooperationsprojektes erst mit der europaweiten Angleichung der Abschlüsse von Bachelor und Master sowie der Einführung des „European Credit Transfer Systems“. Die Vorteile des grenzüberschreitenden Campus liegen für Granow auf der Hand: „Kapazitäten und Ressourcen werden gebündelt.“ Denn die Module der in englischer Sprache durchgeführten Aufbaustudiengänge wurden von den Professoren aus allen Ländern zusammengestellt, um auf diese Weise das Know-how zu vereinigen und Kompetenzen zusammenzuführen. „Wir holen das Wissen aus allen Ländern und stellen es den Studenten zur Verfügung“, so Granow, der ein Zusammenwachsen der Regionen sieht. Allein für „Industrial Engineering“ brachten zehn Professoren ihr Fachwissen ein, für „Transregional Management“ waren es zuweilen 30.
Auch die interaktive Betreuung und die Diskussionsforen sind international ausgerichtet. Und Präsenzphasen an Wochenenden in Danzig, Lund oder Vaasa sollen die internationale Orientierung noch verstärken. Die Europäische Union fördert das Projekt mit 3 Mio. € über eine Laufzeit von drei Jahren. Danach sollen sich die virtuellen Studienangebote selbst tragen. Billig ist dies für die meist bereits im Berufsleben stehenden Studenten allerdings nicht. Rund 10 000 € müssen sie für das virtuelle Aufbaustudium bezahlen.
In der Pilotphase vom Oktober diesen Jahres bis zum Juni 2005 ist die Teilnahme an den auf zwei Jahre angelegten englischsprachigen Seminaren kostenlos, danach kostet ein Studienjahr 5000 €. Geplant sind drei Studierenden-Treffen in Stettin, Hamburg und Dänemark oder Schweden.
ANGELA SCHMID
www.bsvc.org

Von Angela Schmid

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen-Firmenlogo
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen Ingenieure (m/w/d) Technische Gebäudeausrüstung / Versorgungstechnik / Elektrotechnik Darmstadt
Fripa Papierfabrik Albert Friedrich KG-Firmenlogo
Fripa Papierfabrik Albert Friedrich KG Projektingenieur / Technischer Projektmanager (m/w/d) Miltenberg
KOSTAL-Firmenlogo
KOSTAL Lieferantenentwickler Projekte (m/w/d) Lüdenscheid
TraveNetz GmbH-Firmenlogo
TraveNetz GmbH Ingenieur (m/w/d) der Elektrotechnik mit dem Arbeitsschwerpunkt Stromversorgungsanlagen Lübeck
Klosterfrau Berlin GmbH-Firmenlogo
Klosterfrau Berlin GmbH Betriebsingenieur TGA (m/w/d) Berlin
ATP Planungs- und Beteiligungs AG-Firmenlogo
ATP Planungs- und Beteiligungs AG Senior Projektleiter (m/w/d) HKLS Frankfurt
ATP Planungs- und Beteiligungs AG-Firmenlogo
ATP Planungs- und Beteiligungs AG Senior Projektleiter (m/w/d) HKLS Frankfurt
ATP Planungs- und Beteiligungs AG-Firmenlogo
ATP Planungs- und Beteiligungs AG Projektingenieur | BIM-Modellierer (m/w/d) Elektrotechnik München
Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts-Firmenlogo
Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts TGA-Bauleiterin (m/w/d) Hamburg
über Dr. Schmidt & Partner Group-Firmenlogo
über Dr. Schmidt & Partner Group Bauleiter (m/w/d) Brückenbau und -instandsetzung Koblenz

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.