Hochschule

Mehr Business auf dem Campus an Rhein und Sieg  

Fast jede sechste Hochschule in Deutschland hat inzwischen einen Gründerlehrstuhl. Der jüngste entstand jetzt an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg. Nach einer praxisnahen Ausbildung im Hörsaal können die Studenten ihre Ideen auf dem benachbarten „Business Campus“ in die Tat umsetzen. Getragen wird das Angebot von der FH, dem Kreis und der Kreissparkasse Köln.

Christoph Zacharias arbeitet nach eigenen Angaben „wie ein Chirurg im Ausbildungskrankenhaus.“ Der Professor für Existenzgründungs- und Mittelstandsmanagement an der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg möchte seinen Studenten Schritt für Schritt aufzeigen, wie ein Unternehmen gegründet wird. Praxiserfahrung sammelte er zum einen in der IT-Branche, zum anderen auf einem Reiterhof. Sein neuer Arbeitsplatz ist der bundesweit jüngste und insgesamt 52. „Gründerlehrstuhl“ in Deutschland.

Dieser akademische Gründer-Boom entstand Ende der Neunziger – 30 Jahre später als in den USA. Inzwischen hat nahezu jede sechste Universität oder Fachhochschule ein Trainer-Team, das sich das Thema „Entrepreneurship“ auf die Fahnen geschrieben hat. Der Bonner Neustart ist trotzdem ein modellhaftes Novum. So handelt es sich um einen Stiftungslehrstuhl, den die Kreissparkasse Köln nicht wie gemeinhin üblich auf fünf Jahre, sondern unbefristet mit zunächst 150 000 € im Jahr finanziert. Sparkassen-Chef Hans-Peter Krämer erläutert: „Das Wissenschaftsministerium in Düsseldorf hatte uns signalisiert, wegen der Haushaltslage nicht mit einer staatlichen Anschlussfinanzierung rechnen zu können.“ Sein Kreditinstitut fülle die drohende Lücke aber gerne. „Die Rhein-Sieg-Region ist schließlich die wachstumsstärkste in ganz Nordrhein-Westfalen.“

Die Kreissparkasse fördert nicht nur die Gründerausbildung im Hörsaal. Sie will den gleichen Betrag, den sie für die Professur zur Verfügung stellt, auch in die „BusinessCampus GmbH“ investieren. Hier soll aus der Theorie konkrete Praxis werden. Die Gesellschaft, getragen auch von der FH und dem Rhein-Sieg-Kreis, bietet Start-ups auf dem Hochschulgelände für zwei bis drei Jahre mietgünstige Arbeitsräume. „Wir predigen nicht nur Gründererziehung“, betont Rektor Wulf Fischer, „wir bringen konkrete Vorhaben unserer Absolventen auch unter Dach und Fach.“ Hochschullehrer Zacharias hat sein Büro gleich neben dem Gründercampus und will ausdrücklich zugleich eine Art Business Angel oder Mentor seiner Ex-Studenten sein. Außerhalb der Vorlesungen ist er praktisch in Rufweite erreichbar.

Freilich muss die neue Professur seit diesem Semester erst noch in die jeweilige Fachlehre eingewoben werden. Zacharias ist klar: „Wegen des unterschiedlichen Vorwissens und der branchenspezifischen Gründerprobleme muss ich gesonderte Veranstaltungen für Ökonomen, Naturwissenschaftler und Technikstudenten anbieten. Damit gar nicht erst der Anschein entsteht, als ob ich Friseure und Köche nicht auseinander halten könnte.“ Die laufende Umstellung der Diplomstudiengänge auf das gestufte Bachelor-Master-Studium bietet gerade jetzt die passende Gelegenheit zur fachgerechten Eingliederung der Gründerlehre. Zacharias hofft: „Entrepreneurship sollte zu den für alle Studenten obligatorischen General Studies in den neuen Studienordnungen gehören.“ Seine Zielvereinbarung mit sich selber: „Alle acht Wochen eine Neugründung an den Markt bringen!“

H. HORSTKOTTE

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

workingwell GmbH-Firmenlogo
workingwell GmbH Senior Consultant Interior Design (w/m/d) München, Köln, Frankfurt, Berlin
workingwell GmbH-Firmenlogo
workingwell GmbH Projektleiter New Work (m/w/d) München, Köln, Frankfurt, Berlin
AbbVie Deutschland-Firmenlogo
AbbVie Deutschland Projektleiter (m/w/d) Energiemanagement und Versorgung Ludwigshafen am Rhein
TraveNetz GmbH-Firmenlogo
TraveNetz GmbH Ingenieur (m/w/d) der Elektrotechnik für Planung, Bau und Betrieb des Mittel- und Niederspannungsnetzes/Strom Lübeck
PUK Group-Firmenlogo
PUK Group Konstrukteur (m/w/d) Stanzbiege- und Folgeverbundwerkzeuge Berlin
Regierungspräsidium Freiburg-Firmenlogo
Regierungspräsidium Freiburg Hochschulabsolventin / Hochschulabsolvent (Master) Fachrichtung Bauingenieurwesen mit der Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau Freiburg
General Atomics Europe GmbH-Firmenlogo
General Atomics Europe GmbH Wirtschaftsingenieur als Mitarbeiter Projektmanagement (m/w/d) Dresden
MEGGLE AG-Firmenlogo
MEGGLE AG Projektleiter Engineering (m/w/d) – Trocknungsverfahren Wasserburg am Inn
MEGGLE AG-Firmenlogo
MEGGLE AG Projektleiter Engineering (m/w/d) – Energie- und Ressourcenmanagement Wasserburg am Inn
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Ingenieur / Techniker (m/w/d) Bad Arolsen

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.