Hochschule

Der süße Traum von der Nachwuchs-Schwemme

VDI nachrichten, Bonn, 23. 7. 04 -Das neue Zuwanderungsgesetz wird zahlreiche Studierende aus aller Welt an deutsche Hochschulen locken. Endlich gibt es auch in Mangelberufen ausreichend Nachwuchs. So wünschen es die Beteiligten. Das Gesetz aber bleibt ein Tropfen auf den heißen Stein.

Rund 160 000 Ausländer ohne deutsches Abitur studieren derzeit zwischen Rhein und Oder. Gut die Hälfte davon stammt aus Afrika, Asien und Amerika. Nach dem Examen müssen sie bislang ausreisen, weil der gemeinsame Arbeitsmarkt der EU gegen Externe grundsätzlich abgeschottet ist.
Die Green Card, ab 2000 nur für Informatiker bestimmt und begrenzt auf fünf Jahre, war eine Ausnahme. „Sie gibt mir keine berufliche Perspektive“, sagt der Indonesier Harianto Wijaya, Absolvent der TH Aachen und erster Karten-Inhaber überhaupt. Er wollte in die USA wechseln. Aber aufgrund des neuen Zuwanderungsgesetzes, das zum 1. Januar in Kraft tritt, will er bleiben. Nach fünf Jahren im Beruf winkt Harianto Wijaya wie Hochschulabsolventen aus aller Welt eine „Niederlassungserlaubnis“ auf Dauer. Sie sollen das deutsche Wirtschaftswachstum steigern. „Mit dem Examen erfüllen diese Leute bereits alle Integrationsanforderungen, die wir stellen“, erläutert Horst Weber vom Bundeswirtschaftsministerium. „Sie sprechen gut deutsch und haben sich im Studium mit unserer Lebensart vertraut gemacht.“ Mit- oder nachziehende Ehepartner dürfen dazu verdienen.
„Wir gewinnen mit dem Zuwanderungsgesetz an Attraktivität im internationalen Wettbewerb um die besten Köpfe“, erklärt Christiane Ebel-Gabriel, die Generalsekretärin der Hochschulrektorenkonferenz. Da nach offiziellen Berechnungen aber höchstens die Hälfte der ausländischen Studienanfänger wirklich zum Examen gelangt, ist bei einer Regelstudienzeit von zehn Semestern kaum mit mehr als 8000 zusätzlichen Leistungsträgern im Jahr zu rechnen. Weil die Arbeitserlaubnis nur für amtliche Mangelberufe gilt, kommt keineswegs jeder Absolvent zum Zuge, im Moment also schwerlich ein Jurist oder Allgemeinmediziner. Die Zuwanderung bleibt mithin ein Tropfen auf den heißen Stein.
Beispiel Elektro- und Informatikingenieure, ohne die jede Küche kalt bleibt und kein Auto fährt: Jährlich wächst die Nachfrage nach solchen Experten um 13 000. „Erst 2006 steigt die Abgängerzahl mit Diplom auf gut 8000“, so Rolf Isermann von der TU Darmstadt – womit immer noch mehr als jede dritte Stelle unbesetzt bleibt.
Rund um den Globus rührt der Deutsche Akademische Austauschdienst die Werbetrommel für ein Studium im Lande Humboldts. Eine fachliche oder sonstige Qualitätsauslese etwa über Stipendien spielt dabei kaum eine Rolle. Christoph Ehrenberg, Abteilungsleiter im Bundesbildungsministerium, erklärt: „Wir werden und wollen auch immer – hoffentlich überwiegend – free-movers an unseren Hochschulen haben, die sich ohne besonders Auswahlverfahren einschreiben und für sich selber sorgen müssen.“ Ihnen kommt das Zuwanderungsgesetz mit einer Teilzeitregelung für Nebenjobs entgegen (siehe nebenstehendes Interview).HERMANN HORSTKOTTE

Von Horstkotte

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

MEC Elektronische Komponenten GmbH-Firmenlogo
MEC Elektronische Komponenten GmbH Mitarbeiter Technische Kundenbetreuung / Technisches Projektmanagement (m/w/d) – EMS (Electronic Manufacturing Services) Zweibrücken
Regierungspräsidium Tübingen-Firmenlogo
Regierungspräsidium Tübingen Projektmanager/in bzw. Bauleiter/in (w/m/d) Tübingen
Hamburger Hochbahn AG-Firmenlogo
Hamburger Hochbahn AG Projektingenieurin / Projektingenieur Planung Elektrischer Anlagen Hamburg
Landeshauptstadt Stuttgart-Firmenlogo
Landeshauptstadt Stuttgart Projektleitungen Elektrotechnik (m/w/d) Stuttgart
Stadtwerke Service Meerbusch Willich GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Stadtwerke Service Meerbusch Willich GmbH & Co. KG Referent Technik – Projektmanagement (m/w/d) Willich
BAYER AG-Firmenlogo
BAYER AG Projektingenieur – Prozessleittechnik (m/w/d) Wuppertal-Elberfeld
ILF Beratende Ingenieure GmbH-Firmenlogo
ILF Beratende Ingenieure GmbH Senior Planner (m/w/d) München
FICHTNER GmbH & Co. KG-Firmenlogo
FICHTNER GmbH & Co. KG Ingenieur / Projektleiter Siedlungswasserwirtschaft (m/w/d) Stuttgart
FICHTNER GmbH & Co. KG-Firmenlogo
FICHTNER GmbH & Co. KG Ingenieur / Elektroingenieur im Bereich Kabeltechnik (m/w/d) Berlin
Allbau Managementgesellschaft mbH-Firmenlogo
Allbau Managementgesellschaft mbH Bauprojektleitung (m/w/d) Essen

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.