Hochschule

Der Bachelor: Gutes Sprungbrett ins Berufsleben

Auch in Krisenzeiten lohnt sich ein akademischer Abschluss. Die Ingenieurausbildung allerdings lässt viele Studenten auf dem Karriereweg scheitern. Das ist kein notwendiges Übel.

Der Wirtschaftskrise zum Trotz: Hochschulabsolventen des Jahrgangs 2009 gelang der Berufseinstieg gut – und das auch im Vergleich mit vorherigen Absolventenjahrgängen.

Auch junge Berufseinsteiger mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium starteten erfolgreich ins Erwerbsleben, wobei sich die Mehrheit für den Verbleib an einer Hochschule und für einen weiterführenden Master entscheidet. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter jungen Berufstätigen, die das Hochschul-Informations-System (HIS) durchführte.

Bachelor verdient durchschnittlich weniger als Absolvent mit Diplom

Innerhalb aller Fachrichtungen weichen die Einkommen von Absolventen zwischen traditionellen und Bachelorabschlüssen um 20 % bis 25 % voneinander ab. In den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) liegt der Unterschied im Brutto-Jahreseinkommen ein Jahr nach Studienabschluss bei rund 3000 € (Universität) bzw. bei 4000 € (FH) zugunsten der Absolventen mit traditionellem Abschluss.

Knapp zwei Drittel der Ingenieurabsolventen mit einem FH-Bachelorabschluss nehmen ein zusätzliches Studium, meist einen weiterführenden Master, auf. Bei den Universitätsbachelors sind es mehr als 90 %.

Humanmediziner und Pharmazeuten erhalten das höchste Einstiegsgehalt

Besonders hohe Jahreseinkommen erzielen junge Berufsanfänger mit Abschlüssen in Humanmedizin (49 850 €), Pharmazie (43 100 €) sowie in technischen Fachrichtungen (bis zu 45 000 €). Beschäftigungen in unterqualifizierten Positionen bleiben die Ausnahme.

Die Berufsaussichten für Ingenieurstudenten sind gut – wenn sie das Kunststück fertiggebracht haben, die zahlreichen Stolpersteine im Studium aus dem Weg geräumt zu haben. Denn trotz leichten Positivtrends sind die Abbrecherzahlen zu hoch, wie noch nicht veröffentlichte Studien des HIS feststellen. Dabei sind die Fachhochschulen den Universitäten bei der Bekämpfung des Übels einen großen Schritt voraus.

Abbrecherzahlen weiterhin zu hoch

„Wir haben den Eindruck“, sagt Studienleiter Ulrich Heublein, „dass es besonders die Fachhochschulen sind, die in ingenieurwissenschaftlichen und informationstechnischen Studiengängen Maßnahmen ergriffen haben, um die Zahl der Studienabbrecher zu begrenzen.“

Die Probleme setzten bereits in der Schulzeit an, in der viel zu wenig über spätere Ausbildungswege und deren Anforderungen sowie über Berufskarrieren informiert würde.

Andere Studien geben der deutschen Bildungslandschaft auch keine guten Noten. Wenn 16-Jährige in Initiativen für Technik begeistert werden sollten, sei das löblich, käme aber viel zu spät. Zudem gebe es keinerlei Anzeichen dafür, dass sich die soziale Schere in der Bildung in absehbarer Zeit schließe. Im Gegenteil: Wer in eine Gesellschaftsschicht geboren sei, bleibt dort meist hängen. Seiten 4 und 17

Von Wolfgang Schmitz

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)-Firmenlogo
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV) Referent/Referentin (m/w/d) Präventionsdienste Sankt Augustin
Fritsch Bakery Technologies GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Fritsch Bakery Technologies GmbH & Co. KG Teamleiter (m/w/d) Projektierung Markt Einersheim
HENN-Firmenlogo
HENN Oberbauleiter (m/w/d) Raum Braunschweig
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr-Firmenlogo
Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Ingenieur als Projektleiter (m/w/d) für Einzelprojekte der Gesamtmaßnahme Erdinger Ringschluss München
BP Europa SE-Firmenlogo
BP Europa SE Projektingenieur/in für den technischen Außendienst Raum Schleswig-Holstein / Hamburg
BP Europa SE-Firmenlogo
BP Europa SE Projektingenieur/in für den technischen Außendienst Raum Baden-Württemberg
BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH-Firmenlogo
BAL Bauplanungs und Steuerungs GmbH Bauingenieur / Architekt (m/w/d) für Ausschreibung / Kostenplanung Berlin
Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH-Firmenlogo
Stadtwerke Wiesbaden Netz GmbH Elektroingenieur / Ingenieur für Elektrotechnik (m/w/d) Planung 110-kV-Netz und Umspannwerke Wiesbaden
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Produktspezialist für Industriegetriebe (w/m/d) Bruchsal
Stadtverwaltung Wörth am Rhein-Firmenlogo
Stadtverwaltung Wörth am Rhein Tiefbauingenieur (m/w/d) Wörth am Rhein

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.