Nachwuchsförderung

Damit Technik auch weiterhin Frauensache bleibt

VDI nachrichten, Düsseldorf, 17. 9. 04 -Noch nie gab es so viele Studienanfängerinnen in den Ingenieurwissenschaften wie im Jahre 2004. Um dieses Potenzial zu nutzen, gilt es, junge Frauen über das Studium hinaus für Technikberufe zu begeistern. Die Berliner Tagung „Innovationen – Technikwelten, Frauenwelten“ will dazu einen Beitrag leisten.

Zunehmend mehr Mädchen und junge Frauen entscheiden sich für ein naturwissenschaftliches oder technisches Studium. Nach der Ausbildung steigen jedoch viele der weiblichen Nachwuchskräfte aus dem technisch-naturwissenschaftlichen Berufsleben aus.
Damit künftig mehr Jungingenieurinnen in ihren ursprünglich anvisierten Berufsfeldern bleiben und mit ihren Kompetenzen zum Erhalt der Leistungsfähigkeit des Technologiestandorts Deutschland beitragen, veranstaltet die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH (VDI/VDE-IT) am 21. Oktober im Deutschen Technikmuseum Berlin die Tagung „Innovationen – Technikwelten, Frauenwelten“.
Ziel der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten und vom Deutschen Gewerkschaftsbund und dem Verein Deutscher Ingenieure unterstützten Veranstaltung ist es, die mit dem demografischen Wandel verbundenen Umbrüche im Beschäftigungssystem als Chance für die weitere Integration von Mädchen und Frauen in technische Arbeitswelten zu nutzen und mit gleichstellungspolitischen Zielen zu verknüpfen.
In der VDI/VDE-Ankündigung heißt es daher auch: „Noch nie gab es so viele Studienanfängerinnen in den Ingenieurwissenschaften wie im Jahr 2004 – dem Jahr der Technik. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die demographische Entwicklung zu Umbrüchen im Beschäftigungssystem führen wird und ein enormer Bedarf an Fach- und Führungskräften im technischen Bereich bevorsteht. Daher ist die nachhaltige Integration von Frauen insbesondere in technische Arbeitswelten unerlässlich. Nur mit den Kompetenzen und dem Innovationspotenzial qualifizierter Technikerinnen und Ingenieurinnen ist die technologische Leistungsfähigkeit Deutschlands zu erhalten.“
Expertinnen und Experten aus Unternehmen, Wissenschaft, Politik und Verbänden diskutieren mit Interessierten über Ansatzpunkte zum nachhaltigen Verbleib von Frauen in technischen Arbeitswelten und entwickeln Handlungsempfehlungen für die Politik. Die Tagung gehört zu den Zentralveranstaltungen im Jahr der Technik.
Im Mittelpunkt der einführenden Überblicksvorträge stehen die Auswirkungen von Fachkräftemangel und demografischer Entwicklung auf Innovationsprozesse sowie die Situation von Technikerinnen und Ingenieurinnen in Deutschland und im europäischen Vergleich. In den Arbeitsgruppen zu den Themen „Macherinnen, Impulsgeberinnen, Entwicklerinnen“, „Gehälter, Status, Selbsteinschätzung“, „Vorbilder, Berufswahl, Technikbilder“ sowie „Familie, Beruf, Work-Life-Balance“ werden Lösungsansätze entwickelt.
Informationen zur Tagung gibt es im Internet sowie bei der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Tel. 03328/ 435-109.idw
www.vdivde-it.de/gendertagung

Stellenangebote im Bereich Projektmanagement

PUK Group-Firmenlogo
PUK Group Konstrukteur (m/w/d) Stanzbiege- und Folgeverbundwerkzeuge Berlin
Regierungspräsidium Freiburg-Firmenlogo
Regierungspräsidium Freiburg Hochschulabsolventin / Hochschulabsolvent (Master) Fachrichtung Bauingenieurwesen mit der Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau Freiburg
MEGGLE AG-Firmenlogo
MEGGLE AG Projektleiter Engineering (m/w/d) – Trocknungsverfahren Wasserburg am Inn
General Atomics Europe GmbH-Firmenlogo
General Atomics Europe GmbH Wirtschaftsingenieur als Mitarbeiter Projektmanagement (m/w/d) Dresden
MEGGLE AG-Firmenlogo
MEGGLE AG Projektleiter Engineering (m/w/d) – Energie- und Ressourcenmanagement Wasserburg am Inn
LVR-Klinik Bedburg-Hau-Firmenlogo
LVR-Klinik Bedburg-Hau Bauingenieur / Architekt (m/w/d) für den Fachbereich Hochbau und Bausanierung von Gesundheitsimmobilien Bedburg-Hau
B. Braun Melsungen AG-Firmenlogo
B. Braun Melsungen AG Ingenieur / Techniker (m/w/d) Bad Arolsen
BORSIG Process Heat Exchanger GmbH-Firmenlogo
BORSIG Process Heat Exchanger GmbH Ingenieur Abwicklung und Konstruktion (m/w/d) Berlin
Regierungspräsidium Tübingen-Firmenlogo
Regierungspräsidium Tübingen Dipl.-Ingenieurin / Dipl.-Ingenieur (FH) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen (w/m/d) Reutlingen
Bürkert Fluid Control Systems-Firmenlogo
Bürkert Fluid Control Systems Projektleiter mit Schwerpunkt auf technische Kundenprojekte (m/w/d) Criesbach

Alle Projektmanagement Jobs

Top 5 Studium

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.