Recruiting Tag Blog 05.05.2015, 00:00 Uhr

Zum Relaunch von ingenieurkarriere.de

ingenieurkarriere.de ist neu gestaltet worden. Als User bewegt man sich gerne auf gewohntem Terrain und nun sieht auf einmal alles anders aus. Wir haben Dr. Norbert Lohan, Leiter ingenieurkarriere.de, interviewt, um Ihnen einige Änderungen vorzustellen, vor allem bei der Bewerber-Datenbank. Aber auch bei der Direkt-Suche gibt es einige Neuerungen. Am besten selbst ausprobieren.

Guten Tag Herr Dr. Lohan, ingenieurkarriere.de im ganz neuen Look. Auf den ersten Blick sehr ansprechend. Wir freuen uns, dass nun auch ein Blog Bestandteil dieser Plattform ist. Dadurch besteht ja nun auch die Möglichkeit, zu diesem ersten Interview.

Nun zu weiteren Änderungen: Was die Leser vor allem immer sehr interessiert sind aktuelle Gehaltsthemen. Wir haben gehört, dass der Gehaltstest auch relauncht worden ist. Was erwartet den Nutzer nun?

Ja das stimmt, dieser Blog ist einer der neuen Bestandteile des Portals und wir wünschen uns natürlich einen regen Austausch mit den Nutzern unseres Karriereportals. Bitte nutzen Sie dazu die E-Mail-Adresse info@ingenieurkarriere.de.

ingenieurkarriere.de  ist komplett neu gestaltet worden und sieht so viel ansprechender aus. Es ist luftig, es ist frisch. Wir haben eine größere Schrift, klare Kontraste, viele Bilder, es macht Spaß, sich auf dem Portal umzusehen. Und wir haben ein neues Logo sowie damit eine neue Wort-Bild-Marke. So bekommt eine bereits sehr bekannte Marke im wahrsten Sinne deutlichen Aufwind und kommt freundlich und beschwingt daher.

In der Tat, alle Gehaltsthemen sind auch unter Ingenieuren und Ingenieurinnen immer von besonderem Interesse, das versteht sich von selbst. Und so haben wir die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und mit allen Portalkomponenten auch gleich unseren kostenfreien Gehaltstest einem Umbau sowie einer Modernisierung unterzogen. Den Nutzer erwarten einen überarbeiteter und ergänzter Fragenkatalog, der eine noch genauere, noch individuellere Auswertung der Gehaltsdaten zulässt sowie ein neues Layout. Ich kann nur empfehlen, an diesem Gehaltstest einmal teilzunehmen!

Gut gefallen hat uns die Navigation „Magazin“. Wie kommt es zu diesem neuen Navigationspunkt?

Im neuen Navigationspunkt „Magazin“ sind zukünftig alle Artikel konzentriert, die früher auf dem alten Portal in verschiedenen Kategorien verstreut, ja ein wenig „versteckt“ waren und somit erheblich weniger Aufmerksamkeit gebracht haben, als wir uns das gewünscht haben. Denn immerhin sind es ja top aktuelle Karrierethemen, die wir dort anbieten, und diese wollen wir zukünftig gebündelt in einem neuen Menü vorhalten, das auch einen Namen mit Wiedererkennungscharakter trägt, „Magazin“ eben, da weiß jeder gleich, dass ihn dort Artikel erwarten. und da wir wissen, dass unsere User sich sehr gerne zu bestimmten Themen informieren, haben wir uns auch entschieden, mit dem Start des neuen Portals diesen Magazinbereich deutlich stärker zu spielen, als bisher, d.h. wir werden regelmäßig für neue Artikel sorgen.

Wichtig für unsere Ingenieurinnen und Ingenieure ist natürlich die Bewerber-Datenbank. Auf was für Änderungen können sich die User hier einstellen?

Wir tragen mit der sehr umfangreichen Änderung der Bewerber-Datenbank den Wünschen unserer beiden Zielgruppen Rechnung, den KandidatInnen auf der einen Seite und den Firmen auf der anderen.

Wichtig war in erster Linie eine Verkürzung des Eintrags, denn heute hat beinahe niemand mehr Lust, einen 1,5-stündigen Eintrag zu produzieren. So wird man nun in ca. 10-15 min ein ordentliches und aussagekräftiges Kurzprofil aufbauen können, wobei die Konzentration auf der jeweils aktuellen Station liegt. Zusätzlich kann dann jeder Kandidat, jede Kandidatin ein Dokument hochladen, indem beispielsweise ein umfangreicherer Lebenslauf oder Zeugnisse enthalten sein können.

Diese Konzentration auf die aktuelle berufliche Situation kommt auch sehr der Lesart der Firmen entgegen, die über unsere Services KandidatInnen rekruitieren möchten, denn niemand möchte lesen, was ein Kandidat in seiner ersten Weiterbildung vor 17 Jahren gemacht hat. Das Kurzprofil entscheidet über den Erstkontakt, der lange Lebenslauf wird danach erst interessant.

Letztlich haben wir auch über die bisherige Benennung nachgedacht und diese modernen Erfordernissen angepasst. Die bisherige Bewerber-Datenbank heißt nämlich jetzt CV-Datenbank, damit ist sie zum einen ein wenig internationaler und zum anderen erzielen wir damit in Suchmaschinen mehr Treffer. Somit erhoffen wir uns mehr Zulauf über google.

Wichtig für alle User der bisherigen Bewerber-Datenbank ist, dass sie zum Start einmal ein neues Passwort vergeben müssen und einmal neu über ihre Sichtbarkeitseinstellungen nachdenken sollten, denn hier haben wir auch etwas geändert. Aber dazu werden wir unsere KandidatInnen per Email informieren und um Aktion bitten.

Wer also an der neuen CV-Datenbank teilnehmen und ihre Vorteile nutzen möchte, sollte unbedingt auf diese Emails reagieren.

Wir hörten immer wieder im Vorfeld von „Jobs per E-Mail alert“. Was bedeutet dies auf ingenieurkarriere.de?

Ein wesentlicher Unterschied zur bisherigen Bewerber-Datenbank wird auch die Trennung des Jobmail-Service von den Datenbankeinträgen sein. Das heißt, man kann zukünftig bis zu fünf „Jobs per E-Mail-Alerts“ bestellen, diese problemlos ändern, löschen, neu beauftragen und verwalten. Und dies wird man auch ohne Datenbankeintrag tun können.

„Jobs per E-Mail-Alert“ ist das Festlegen einer Selektion, nach der unser Online-Stellenmarkt nach passenden Anzeigen durchsucht wird. Diese werden dann per Email zugeschickt, und immer wenn neue Anzeigen auf dem Portal veröffentlicht werden, die zu der genannten Selektion passen, gibt es eine E-Mail.

Zuletzt möchten wir mit Ihnen noch über die neue Direkt-Suche sprechen. Was ist hier neu?

Auch hier haben wir uns von der bisherigen Bezeichnung gelöst, es heißt einfach auf beiden Seiten CV-Datenbank.

Die Suche nach KandidatInnen für Firmen ist erheblich vereinfacht worden. Unser bisheriges System war gut, aber vielleicht an der einen oder anderen Stelle zu erklärungsbedürftig, weil zu umfangreich. Nun legt man sich als Recruiter einen Account an, legt seine Suchkriterien fest und los, schon ist man bei einer Trefferliste.

Wir werden 2 Produktarten anbieten, einmal die CV-Einzelabsicht und dann verschiedene Flatrates. Damit decken wir die Wünsche sowohl unserer großen als auch unserer kleineren Kunden ab.

Und wichtig für Bewerber und Unternehmen ist, dass der Firmenvertreter den Lebenslauf sofort mit allen Kontaktdaten sehen kann, wenn er sich entscheidet, ihn zu kaufen. Die bisherige Freigabeanfrage an die selektierten Kandidaten entfällt, so dass wir hier sicherlich einen Zeitvorteil eingebaut haben.

Vielen Dank Herr Dr. Lohan für das Interview. Da sind ja viele Neuheiten und Vorteile für den User entstanden. Bei der Jobsuche kommt man an ingenieurkarriere.de gar nicht vorbei.

Da stimme ich Ihnen gerne zu. Haben Sie ebenfalls vielen Dank!

Von Claudia Wiegner-Ruf

Top Stellenangebote

Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Berechnungsingenieur FEM - Strukturmechanik und Thermik (w/m) Warstein
Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Director Supplier Quality Management EMEA (m/w) Bad Homburg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Bauingenieur (m/w) Schwerpunkt Bahnbau / Tiefbau Regensburg
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Maschinenbau (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Elektrotechnik (m/w) St. Wendel
Heraeus-Firmenlogo
Heraeus Global Engineering Coordinator (m/w) Kleinostheim
P&A Diplom-Ingenieur (Bau) / Master für Statik/Konstruktion (m/w) Eisenach, Hörselberg-Hainich, Gerstungen, Gotha, Mühlhausen
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Product Marketing Engineer (m/w) Landshut, Selb