Recruiting Tag Blog 02.08.2016, 00:00 Uhr

Auf nach Dortmund! VDI nachrichten Recuiting Tage starten ins 2. Halbjahr mit vielen Jobs für Ingenieure

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job? Nach einer kleinen Sommerpause geht es in der zweiten Jahreshälfte am 2. September wieder los mit den VDI nachrichten Recruiting Tagen. Wir starten im Ruhrgebiet, in Dortmund, mit vielen Jobs für Ingenieure.

Silvia Becker, Organisation VDI nachrichten Recruiting Tag

Silvia Becker, Organisation VDI nachrichten Recruiting Tag

Ein Veranstaltungsort, der schon viele Jahre ein Highlight ist. Wir erinnern uns noch gern an die vielen Besucher im letzten September. Aber warum Sie auf dem VDI nachrichten Recruiting Tag vorbeischauen sollten, erfahren Sie von Silvia Becker, Organisatorin der Veranstaltung.

Guten Tag Frau Becker, in einem Monat ist es mit der Recruiting Tag-Sommerpause vorbei. Die erste Veranstaltung findet im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund statt. Was zeichnet diese Veranstaltung besonders aus?

Die September-Messe in Dortmund gehört zu unseren „Recruiting Tag-Klassikern“. Dort stellt immer eine besonders große Bandbreite von Unternehmen aus – von der Automotive-Branche über die Elektroindustrie bis zu Maschinenbau, Energie, Automatisierung usw. Die Aussteller kommen aus dem gesamten NRW-Gebiet oder sogar darüber hinaus.

Sie weisen Besucher immer wieder daraufhin, sich im Vorfeld auf die Veranstaltung vorzubereiten. Wie ist Ihr Eindruck? Wie sieht es bei den Besuchern z.B. bzgl. der Information über teilnehmende Unternehmen aus?

Viele Besucher sind sicherlich schon ganz gut vorbereitet, aber es gibt immer noch Verbesserungspotential! Hier möchten wir vor allem darauf aufmerksam machen, dass ca. 2 Wochen vor den VDI nachrichten Recruiting Tagen der jeweilige Messekatalog mit den Firmenprofilen der Aussteller auf der Internetseite zur Veranstaltung zum Download bereit steht. Diesen Service sollte man zur Vorbereitung unbedingt nutzen und schon vorher schauen, was die Unternehmen suchen und was zu einem selbst passen könnte, um vor Ort zielgerichtet die Firmen anzusprechen.

Wie organisieren Besucher am besten die Teilnahme an einem VDI nachrichten Recruiting Tag?

Zunächst einmal sollten sich alle Besucher bereits im Vorfeld für den Recruiting Tag registrieren – dies geht für Dortmund direkt über den Button „Jetzt kostenfrei registrieren“ auf www.ingenieurkarriere.de/dortmund. Dort kann man dann gleich auch recherchieren, welche Unternehmen vor Ort sind. Zudem sollte man auch planen, welche Angebote man auf der Messe darüber hinaus noch in Anspruch nehmen möchte: Vorträge besuchen, eine individuelle Karriereberatung wahrnehmen, das Karriereforum von Dr. Mell nutzen, den Speed-Workshop zur Messevorbereitung vor Messebeginn buchen… Es wird einiges geboten in Dortmund!

Wie viele Unternehmen werden auf dem VDI nachrichten Recruiting Tag Dortmund vor Ort sein?

Aktuell haben sich 40 Unternehmen angemeldet – von Konzernen wie ABB, GE, Infineon, thyssenkrupp, E.ON oder AUDI bis hin zu Mittelständlern und Familienunternehmen wie Harting, Vorwerk, WAGO Kontakttechnik, Windmöller & Hölscher, Beumer Group, Viega, Hella oder Huf Hülsbeck. Hier findet sicherlich jeder Besucher interessante Stellenangebote!

Auf welche interessanten Vorträge können sich die Besucher freuen?

Ein Highlight im Vortragsforum ist sicherlich die Podiumsdiskussion mit Unternehmensvertretern um 13:30 Uhr – hier spricht Claudia Burger, Redakteurin der VDI nachrichten, mit Ausstellern darüber, welche Qualifikationen aktuell bei Ingenieuren besonders gefragt sind. Und in Dortmund bieten wir erstmals ein weiteres Forum für Berufseinsteiger an mit Vorträgen zum Thema Einstieg in den ersten Job und dem englischsprachigen Vortrag „How to start working successfully  in Germany“.

Sind vor dem Kongresszentrum Westfalenhallen ausreichend Parkplätze vorhanden oder empfiehlt es sich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen?

Man kann das Kongresszentrum Westfalenhallen sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen – in 10 Minuten ist man vom HBF Dortmund mit der U-Bahn an der Haltestelle Westfalenhallen. Aber natürlich gibt es auf dem Gelände der Westfalenhallen auch ausreichend Parkplätze. Allerdings sind diese kostenpflichtig.

Vielen Dank für das Interview. Silvia Becker ist Mitarbeiterin im Organisationsteam der VDI nachrichten Recruiting Tage.

Bei Rückfragen sbecker@vdi-nachrichten.com

 

Top Stellenangebote

Infineon Technologies AG-Firmenlogo
Infineon Technologies AG Berechnungsingenieur FEM - Strukturmechanik und Thermik (w/m) Warstein
Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Versorgungstechnik / Gebäudetechnik München
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Director Supplier Quality Management EMEA (m/w) Bad Homburg
Bayernhafen GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Bayernhafen GmbH & Co. KG Bauingenieur (m/w) Schwerpunkt Bahnbau / Tiefbau Regensburg
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Maschinenbau (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Verfahrenstechnik (m/w) St. Wendel
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH-Firmenlogo
Fresenius Medical Care Deutschland GmbH Projektingenieur Elektrotechnik (m/w) St. Wendel
Heraeus-Firmenlogo
Heraeus Global Engineering Coordinator (m/w) Kleinostheim
P&A Diplom-Ingenieur (Bau) / Master für Statik/Konstruktion (m/w) Eisenach, Hörselberg-Hainich, Gerstungen, Gotha, Mühlhausen
VISHAY ELECTRONIC GmbH-Firmenlogo
VISHAY ELECTRONIC GmbH Product Marketing Engineer (m/w) Landshut, Selb