Recht

Gesetze im Elch-Test

Noch bevor der erste Paragraf geschrieben wird, werden Fachleute um Stellungnahme gebeten. Diese sogenannte vorausschauende Folgenabschätzung soll sicherstellen, dass Gesetze die vorgegebenen Ziele auch tatsächlich erfüllen. Erstmals erprobt wurde das Verfahren in Rheinland-Pfalz.

Gesetzesfolgenabschätzung

Vorschauend oder zurückschauend

Fachleute unterscheiden zwischen prospektiver und retrospektiver Gesetzesfolgenabschätzung (GFA). Bei der vorausschauenden Abschätzung wird untersucht, ob sich das Gesetz auch so auswirkt, wie es beabsichtigt ist bei der nachträglichen Abschätzung wird geprüft, ob sich das Gesetz in der Praxis bewährt hat. Idealerweise, so Prof. Böhret, müsste auch das Landeswaldgesetz, das mittels vorausschauender GFA entwickelt wurde, nach einigen Jahren wieder unter die Lupe genommen werden, um seine Auswirkungen zu überprüfen. Klar ist auch, dass Mitarbeiter der Ministerien in den Methoden der GFA geschult werden müssen. Böhret selbst veranstaltet dazu Seminare in Speyer, Bonn und Berlin. HC

Von Hc

Top Stellenangebote

Technische Universität Kaiserslautern-Firmenlogo
Technische Universität Kaiserslautern Professur (W3) (m/w/d) Maschinenelemente, Getriebe und Tribologie Kaiserslautern
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Zur Jobbörse

Top 5 Arbeitsrec…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.