Aktion »Weniger Staat«

Die Handwerksrolle wird zum Stolperstein

VDI nachrichten – Die Deutschen versinken in Bürokratie. Deshalb helfen die VDI nachrichten auch weiterhin Wirtschaftsminister Wolfgang Clement bei seinen Entbürokratisierungsplänen. Seit November veröffentlichen wir wöchentlich ein Beispiel für bürokratische Auswüchse und Ungereimtheiten. Der Fall dieser Woche stammt von der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer, Berlin.

Wir sind ein mittelständischer Familienbetrieb, der seit 1949 Heizungs-, Sanitär-, und Lüftungsanlagen baut. 1995 übernahmen wir eine kleine Heizungsfirma aus München, weil der Inhaber in Ruhestand ging, und keine Nachfolge in Aussicht stand. Dieses Jahr beschlossen wir, den Sitz dieser Firma, die nach wie vor existiert, nach Leipzig zu verlegen. Da es sich dabei um eine Verlegung in ein anderes Bundesland handelt, wird das Ummelden wie eine Neuanmeldung behandelt! Das heißt, wir müssen, obwohl die Firma seit langer Zeit in München existiert, wie ein Neugründer die Eintragung in die Handwerksrolle noch einmal komplett beantragen! Dies gestaltete sich so schwierig, dass uns erst nach etwa zwei Monaten und zahllosen Telefonaten aus Leipzig die entsprechenden Unterlagen zugesandt wurden. Dann mussten wir erfahren, dass es notwendig ist, einen Betriebsleiter nachzuweisen, der in dieser Firma angestellt ist und einen ständigen Wohnsitz in Leipzig hat.

Das war uns zu dumm! Deshalb haben wir uns entschlossen, das Ganze wieder rückgängig zu machen, was sich jedoch erneut als äußerst schwierig erweist. Wenn wir nämlich die Abmeldung hier in München (die erforderlich war, um sich in Leipzig anzumelden) rückgängig machen wollen, zählt dies erneut wie eine komplette Neugründung, mit allen erforderlichen Bedingungen, wie etwa einen Betriebsleiter vor Ort nachzuweisen.

Wo liegt der Sinn von solchen entnervenden Regulierungen? Dies ist gewiss keine Werbung für eine deutsche Handwerksordnung, die sich angeblich so gut bewährt hat und um die man uns weltweit beneidet.

 

Ein Beitrag von:

  • Renate Elbers-Lodge

Top Stellenangebote

Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Bauphysik/Baukonstruktion Pfarrkirchen
Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Präzisionsfertigung optischer Freiformflächen Teisnach
HTW Berlin-Firmenlogo
HTW Berlin Stiftungsprofessur (W2) Fachgebiet Industrielle Sensorik und Predictive Maintenance 4.0 Berlin
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Lehrbeauftragter (m/w/d) Mosbach
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Professur für Mechatronik (m/w/d) Mosbach
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Network Communication Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Technologien und Prozesse in der Additiven Fertigung Cham
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professur (W2) Energieinformatik Deggendorf
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm-Firmenlogo
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Professur (W2) Produktionstechnik - Produktionssysteme Nürnberg
Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
Technische Hochschule Deggendorf Professor (d/m/w) Network Communication Deggendorf
Zur Jobbörse

Top 5 Arbeitsrec…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.