Arbeitsrecht

Das VW-Tarifkonzept

Bei den Löhnen soll es zwei Jahre eine Nullrunde geben. In so genannten Job-Families sollen verwandte Tätigkeiten zusammengefasst werden, z. B. Karosseriebau, Lackiererei oder Design. Im Vergütungssystem soll es nur noch zwölf statt 22 Entgeltstufen geben. Künftig sollen 30 % der Vergütung variabel sein. Über demografische Arbeitszeiten sollen jüngere Mitarbeiter Arbeitszeit ansparen, die später abgebaut wird. Künftig soll nur noch die Wert schöpfende Arbeitszeit vergütet werden, nicht aber Qualifikations- oder Kommunikationszeiten. Die Schwankungsbreite der Arbeitszeitkonten soll von 200 auf 400 Stunden ausgeweitet werden. Krankheitskosten sollen die Mitarbeiter durch längere Arbeitszeiten oder die Verrechnung von Tarifleistungen pauschal selbst übernehmen. Als Gegenleistung will VW medizinische Angebote oder Versicherungsleistungen bereitstellen. Um die Chancen bei internen Ausschreibungen, z. B. für die Produktion neuer Modelle, zu verbessern, soll in einzelnen Werken die Arbeitszeit verlängert werden können. Zudem will VW über Bedarf ausbilden, wenn die Verpflichtung entfällt, alle Lehrlinge später auch zu übernehmen und wenn die Vergütung auf das Niveau des Flächentarifvertrages der Metallindustrie gesenkt wird. VW/has

Von Vw/Hartmut Steiger

Top Stellenangebote

VDI Verlag GmbH-Firmenlogo
VDI Verlag GmbH Abteilungsleiter Herstellung (m/w/d) Düsseldorf
Technische Universität Kaiserslautern-Firmenlogo
Technische Universität Kaiserslautern Professur (W3) für "Nachrichtentechnik - Bildsignalverarbeitung" Kaiserslautern
Hochschule München University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule München University of Applied Sciences W2-Professur für Produktentwicklung und Flugzeugkonstruktion (m/w/d) München
Hochschule München University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule München University of Applied Sciences W2-Professur für Sachverständigenwesen und Fahrzeugaufbau (m/w/d) München
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W 2) (w/m/d) für das Fachgebiet Medizintechnik Bremen, Bremerhaven
Stadt Mönchengladbach-Firmenlogo
Stadt Mönchengladbach Projektleitung (m/w/d) Gebäudetechnik Mönchengladbach
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur (W2) "Werkstoffkunde, Fügetechnik" Ulm
Universität Stuttgart-Firmenlogo
Universität Stuttgart W3-Professur "Systemverfahrenstechnik" Stuttgart
Hochschule Kaiserslautern-Firmenlogo
Hochschule Kaiserslautern Professur (W2) Apparatebau - Fertigungsverfahren in der Prozesstechnik Kaiserslautern
Hochschule Kaiserslautern-Firmenlogo
Hochschule Kaiserslautern Professur (W2) Embedded Systems und Digitaltechnik Kaiserslautern
Zur Jobbörse

Top 5 Arbeitsrec…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.