Recht 17.12.1999, 17:23 Uhr

Abrechnen mit dem Finanzamt

Mit der richtigen Hilfe verlieren Formulare einen Teil ihres Schreckens. Die Steuererklärung beispielsweise geht mit den angebotenen Berechnungs-CD-ROM leicht von der Hand. Die Software kann in einfachen Fällen ein Beratungsgespräch ersetzen.

So viel steht fest: Software zur Berechnung der Steuer wird immer komfortabler, „idiotensicherer“ und Internet-freundlicher. Die Zahl der Programme nimmt unverändert zu – auch wenn ein Nischenprodukt, der „Steuerberechner“ aus dem Hause Systhema, München, der in Deutsch und in Türkisch zu bedienen war, auf der Strecke blieb. Man habe sich, sagt Pressesprecherin Liane Lahl, „zwischen den Marktführern Buhl-Data und Intuit nicht behaupten können“.
Aus dem Hause Buhl-Data stammt das „Wiso-Sparbuch 2000“ vom Zweiten Deutschen Fernsehen. Diese Software ist vor allem hinsichtlich der Online-Übermittlung von Daten sehr frotgeschritten. Das Programm bietet in einem echten Dialog die Möglichkeit des elektronischen Vergleichs zwischen den eigenen Berechnungen und den Feststellungen des Fiskus. Auf Anhieb kann der Anwender jetzt erkennen, wo und aus welchem Grunde es möglicherweise Abweichungen gibt. Welche Behörde schon mit Elster, der elektronischen Steuererklärung, arbeitet, erfährt man mit einem Anruf beim zuständigen Finanzamt.

Videosequenzen sorgen bei Unsicherheiten für Klarheit

Das meistgekaufte und vielfach ausgezeichnete Steuerprogramm der ZDF-Wirtschaftsredaktion zeichnet sich auch im zehnten Jahr durch beispielhafte Innovationen aus, kommt in diesem Jahr mit zwei CD-ROM aus und ist deutlich schneller geworden. Das Geheimnis liegt in einer völlig neuen Struktur der Abfrage, die sich erstmals bereichsbezogen zu- und abschalten lässt. So können versierte Anwender, denen in der Regel die schriftliche Abarbeitung über Eingabemasken reicht, dort entsprechende Videosequenzen einschalten, wo sie sich nicht ganz sicher fühlen.
Neu ist auch eine so genannte Feedback-Funktion: Wer seine Eingaben in den Dialogfenstern fertig hat oder einen Themenbereich verlässt, erhält eine audiovisuelle Zusammenfassung und wird auf die steuerlichen Auswirkungen seiner Angaben hingewiesen.
So behält der Anwender stets den Überblick, falsche oder nachteilige Eintragungen werden vermieden. Bei der neu entwickelten Technologie werden dem Steuerzahler also nicht nur Fragen gestellt, die er beantworten soll. Er erhält jetzt auch – bezogen auf seine Angaben – Tipps und Hinweise wie von einem echten Steuerberater.
Über 1200 Gesetze, Richtlinien und Urteile sind jetzt direkt den Dialogfeldern zugeordnet. Will ein Anwender Informationen speziell zu einem Thema, das er gerade abarbeitet, ist das letzte Urteil zu diesem Sachverhalt nur noch einen Mausklick entfernt. Neben den bewährten Musterbriefen für Einsprüche, Fristverlängerungen oder etwa Stundungen kann das Programm jetzt auch Anträge auf Steuerfreistellung nach dem neuen 630-Mark-Gesetz stellen. Besonders wichtig ist die integrierte Steuerplanung für die nächsten zehn Jahre, da sich die Möglichkeiten des so genannten Verlustausgleichs geändert haben. MATTHIAS DOHMEN
Wiso-Sparbuch, Buhl-Data (Neunkirchen), 79,90 DM; abgespeckte Version „Geld-Tipp Steuer 99“, 29,95 DM.

Ein Beitrag von:

  • Matthias Dohmen

Top Stellenangebote

TU Bergakademie Freiberg-Firmenlogo
TU Bergakademie Freiberg Professur (W2) "Entwicklung und Funktionalisierung metallischer Werkstoffe" und Leitender Wissenschaftler im Bereich Werkstoffwissenschaften (m/w/d) Freiberg, Dresden
LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf-Firmenlogo
LVR-Klinikum Düsseldorf - Kliniken der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Betriebs-Ingenieurin / Betriebs-Ingenieur (m/w/d) als Bereichsleitung Betriebstechnik Düsseldorf
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg-Firmenlogo
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Professur für das Lehrgebiet "Produktionstechnik / Messtechnik" Hamburg
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg-Firmenlogo
HAW Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Professur (W2) für das Lehrgebiet "Strömungsmechanische Kabinensysteme und Klimatisierung" Hamburg
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München Professur (W2) für Produktentwicklung und Betriebswirtschaftslehre (m/w/d) München
Fachhochschule Kiel-Firmenlogo
Fachhochschule Kiel W2-Professur für "Digitale integrierte Produktentwicklung" Kiel
Hochschule Kempten-Firmenlogo
Hochschule Kempten Professur (W2) Produktionssystematik Kempten
tesa SE-Firmenlogo
tesa SE Experte (m/w/d) thermisch leitfähige Polymercompounds Norderstedt
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Fluidmechanik Regensburg
Landtag Nordrhein-Westfalen-Firmenlogo
Landtag Nordrhein-Westfalen Stellvertretende Referatsleitung in Verbindung mit der Leitung des Sachbereichs "Technische Gebäudeausrüstung (TGA)" (m/w/d) Düsseldorf
Zur Jobbörse

Top 5 Arbeitsrec…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.