Berufliche Neuorientierung 26.06.2009, 00:00 Uhr

Welche Softskills brauchen Ingenieure für die Selbstständigkeit?

In schwierigen Zeiten erscheint vielen Ingenieuren der Schritt in die Selbständigkeit als ideale Lösung der beruflichen Probleme. Nach dem Motto: „Erfahrene Praktiker sind die besseren Unternehmer“, sollten insbesondere gereifte und winderprobte Ingenieure den Mut zur Selbständigkeit haben.

Für die Selbstständigkeit sollte man Rücklagen haben.

Für die Selbstständigkeit sollte man Rücklagen haben.

Foto: Wavebreak Media / Thinkstock

Denn in der Öffentlichkeit ist zwar überall der Lobgesang auf das wertvolle Know-how der Ingenieure ab 40 zu hören, doch tatsächlich sind die beruflichen Möglichkeiten dieser Berufsgruppe immer mehr eingeschränkt. Auch für junge Ingenieure kann die Selbstständigkeit Chancen bieten. Insbesondere, wenn sie zu schnell den Zenit ihrer Karriere erreicht haben und diese in der Krise nun ins Schlingern gerät – auch weil das hohe Einkommen nicht mehr marktgerecht ist. Wer über die Selbstständigkeit nachdenkt, sollte aber genau prüfen, ob das persönliche Rüstzeug sowie die fachlichen und finanziellen Voraussetzungen vorhanden sind.

Wie beim sportlichen Wettkampf ist starker Siegeswille eine der wichtigsten Grundlagen für den erfolgreichen Geschäftsaufbau. Unbegründeter Zweckoptimismus bringt nichts, denn schön gerechnete Businesspläne garantieren höchstens den geschäftlichen Misserfolg! Nüchterne und emotionslose Kritik an der Geschäftsidee und dem Businessplan bringt hier mehr als harmonische Aufmunterung im Freundeskreis. Geschäftsidee und fachliches Können und Wissen stehen dicht beieinander. Wer sich als Ingenieur auf Gebieten, die einem gut bekannt sind, in die Selbstständigkeit wagt, minimiert das Risiko, einen Flop zu landen oder von allen Seiten über den Tisch gezogen zu werden.

Ingenieure sollten für die Selbstständigkeit Rücklagen haben

Zu Beginn der Selbstständigkeit müssen Ingenieure fast immer mit langen finanziellen Durststrecken rechnen. Es gilt: erst investieren, dann kassieren! Nötig sind daher finanzielle Rücklagen. Wer mit mindestens einem Jahreseinkommen als Ersparnis im Rücken zu Werke geht, ist gut dran. Der psychische Druck, Abschlüsse „um jeden Preis“ machen zu müssen, entfällt dann. Der Newcomer kann als souveräner, sicherer und gleichwertiger Geschäftspartner auftreten.

Fundamentale betriebswirtschaftliche Kenntnisse, vor allem in den Bereichen Kalkulation, Kostenrechnung, Controlling und Steuern, sollten bei Ingenieuren vor der Selbstständigkeit vorhanden sein. Es kann natürlich nicht gutgehen, wenn für den privaten Lebenswandel und den unternehmerischen Auftritt mehr Geld ausgegeben wird, als das Geschäft abwirft. Gut und mit wenig Druck laufen Geschäfte mit relativ geringen Fixkosten.

Ingenieure brauchen Mut zum Risiko für die Selbstständigkeit

Neulinge starten selten mit einem großen Auftragsbestand ihr Business, meist wird erst nach zwei bis drei Jahren ein lohnenswertes und sicheres Geschäftsvolumen erreicht. Der Weg bis dahin ist weit. Es gibt Rückschläge, Ingenieure zweifeln an der Entscheidung für die Selbstständigkeit, haben Existenzängste. Viel zu früh wird dann aufgesteckt oder man verrennt sich in Ideen, die schlichtweg nicht umsetzbar sind. Hier sind Durchhaltevermögen, Flexibilität und ein gewisses „Angstmanagement“ angesagt. Hohe physische und psychische Belastbarkeit gehört ebenfalls zu den Grundvoraussetzungen, langfristig das eigene Geschäft betreiben zu können.

Verkaufstalent und Fleiß sind weitere Eigenschaften eines guten Unternehmers. Die Verkaufskanone erzielt hohe Preise und fährt so mit niedrigem Aufwand ein gutes Ergebnis ein. Der schlechte Verkäufer muss fehlendes Verkaufstalent durch Mehrarbeit auffangen und vielleicht auf den einen oder anderen Urlaub verzichten. Eine gute Kombination aus beiden Fähigkeiten garantiert am ehesten den langfristigen Geschäftserfolg. Hohe physische Belastbarkeit gehört ebenfalls zu den Grundvoraussetzungen, als Ingenieur die Selbstständigkeit wagen zu können.

Top Stellenangebote

Landeshauptstadt München Ingenieur/in der Fachrichtung Bauingenieurwesen München
ABB AG-Firmenlogo
ABB AG Gruppenleiter (m/w) Engineering Paint Friedberg
ADMEDES GmbH-Firmenlogo
ADMEDES GmbH Entwicklungsingenieur (m/w) Pforzheim
ADMEDES GmbH-Firmenlogo
ADMEDES GmbH Messingenieur (m/w) für die Programmierung optischer Messmaschinen im Bereich Applikationen Pforzheim
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH-Firmenlogo
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH Gruppenleiter LED-Messtechnik (m/w) München
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH-Firmenlogo
Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH Leiter Produktionsplanung (m/w) mit Arbeitsvorbereitung, Auftragsplanung und -steuerung München
HENSOLDT Service Ingenieur Sekundärradar (m/w) Taufkirchen
Max-Planck-Institut für Physik Werner-Heisenberg-Institut Ingenieur/-in Verfahrenstechnik München
VISHAY ELECTRONIC GmbH ESTA Capacitors Division Sales and Application Engineer (m/w) für den Bereich Leistungskondensatoren Landshut
Toho Tenax Europe GmbH-Firmenlogo
Toho Tenax Europe GmbH Prozessingenieur (m/w) TPUD Heinsberg-Oberbruch