Heiko Mell

Wer hat Recht?

Frage: Ich habe ein drei Jahre altes Arbeitszeugnis, das ich heute nicht mehr ändern lassen kann. Dort steht bei einer wichtigen Ernennung/Beförderung eine falsche Jahreszahl. Ich nenne im Lebenslauf den korrekten Zeitpunkt, werde aber in Vorstellungsgesprächen oft auf die Diskrepanz angesprochen.
Mir ist die korrekte Aussage wichtig, ich irre mich auch bestimmt nicht. Was soll ich tun? Die Unwahrheit sagen?

Antwort:

Es gibt zwei Wahrheiten: eine beweisbare und eine vielleicht stimmende, aber unbeweisbare. Letztere bringt Probleme – mit ein bisschen Pech stehen Sie in den Augen des Gesprächspartners sogar als Schwindler oder Querulant da.

Die Lösung: Ändern Sie das Datum in Ihrem Gedächtnis und im Lebenslauf auf das des Zeugnisses. Keine Diskrepanz, keine Fragen, alles gut. Da es um Ihr Versäumnis geht (man liest Zeugnisse sofort nach der Aushändigung!) darf diese „Strafe“ als angemessen gelten. Wenn das lebenslang Ihre einzige Unwahrheit ist …

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 1734
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 7
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2003-02-20

Top Stellenangebote

Hochschule Osnabrück-Firmenlogo
Hochschule Osnabrück Professur (W2) für nachhaltige Lebensmittel- und Verpackungstechnik Osnabrück
Hochschule für angewandte Wissenschaften München-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften München W2-Professur für Bauproduktionsplanung und Prozessoptimierung (m/w/d) München
Hochschule Hannover-Firmenlogo
Hochschule Hannover W2-Professur Physik und Messtechnik Hannover
Hochschule Ruhr West-Firmenlogo
Hochschule Ruhr West Kanzler der Hochschule Ruhr West (m/w/d) Mülheim an der Ruhr
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur (W2) Simulation und Signalverarbeitung Ulm
Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur (W2) Werkstoffkunde, Fügetechnik Ulm
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH-Firmenlogo
Panasonic Industrial Devices Europe GmbH Projektleiter Automotive (m/w/d) Lüneburg
Fachhochschule Münster-Firmenlogo
Fachhochschule Münster Professur für Autonome Systeme im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Münster
Technische Hochschule Köln-Firmenlogo
Technische Hochschule Köln Professur (W2) für Digitale Produktion Gummersbach
Technische Hochschule Köln-Firmenlogo
Technische Hochschule Köln Professur (W2) für Cyber-Physische Systeme Gummersbach
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.