Heiko Mell

Man schult mich nicht

Frage: Ich werde demnächst befördert und soll dann eine Gruppe von fünf Ingenieuren, Technikern und Technischen Zeichnern leiten. Mir wäre wohler, wenn man mir eine entsprechende Schulung für die Führungsaufgabe angedeihen ließe.

Antwort:

Das kann ich gut verstehen, eigentlich haben Sie ja auch Recht. Aber – als Trost – das ist in diesem Lande eher unüblich. Führen bedeutet, eines Tages ins kalte Wasser zu springen und loszuschwimmen. Trösten Sie sich: Für Bundeskanzler gibt es auch keine Schulung, die fangen ebenfalls eines Tages irgendwie an.

Wobei Sie ja so alleingelassen gar nicht sind: Erst einmal haben Ihre Chefs Sie sorgfältig beobachtet und entschieden, dass Sie das können. Diese erfahrenen Führungskräfte übernehmen damit eine große Verantwortung – und wollen ebenso wenig wie Sie, dass Sie etwa scheitern: Konkret: Wenn die das Risiko für tragbar halten, können Sie das auch. Es gilt aber dennoch: Wenn Sie scheitern, fliegen Sie – nicht Ihre Chefs.Dann haben Sie jahrelange Erfahrungen als Geführter, haben Ihre Chefs bei Ausübung ihres Jobs beobachten können. Sie hatten Zeit und Gelegenheit, sich auf Ihr neues „Amt“ vorzubereiten – und jeden Tag zu lernen und sich zu fragen, was Sie in Zukunft besser machen können als Ihre Vorgesetzten.

Bei ein bisschen Begabung Ihrerseits klappt das. Und ohne ein bisschen Begabung Ihrerseits bringt eine Schulung gar nichts. Wenn das so ist – wozu dann eine teure Schulung (so etwa denken die Unternehmen). Tatsächlich scheitert kein nennenswerter Anteil von Mitarbeitern an der ersten Führungsaufgabe.

PS. Auch Serienautor in dieser Zeitung ist man eines Tages – ohne speziell dafür geschult worden zu sein. Ich gebe aber zu, dass eine Steigerung der Qualität durch Ausbildung immerhin denkbar sein könnte. Das Optimum ist stets „Talent + Schulung“.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 1611
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 37
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2001-09-14

Top Stellenangebote

Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G.-Firmenlogo
Wohnungsbaugenossenschaft der Justizangehörigen Frankfurt am Main e. G. Diplom-Ingenieur/in / Architekt/in (m/w/d) Frankfurt am Main
HOPPECKE-Firmenlogo
HOPPECKE Systemtechniker (m/w/d) deutschlandweit
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG-Firmenlogo
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG Entwicklungsingenieur Berechnung Getriebekomponenten (w/m/d) Bruchsal
M Plan GmbH-Firmenlogo
M Plan GmbH Elektrokonstrukteur (m/w/d) Dortmund
HOPPECKE-Firmenlogo
HOPPECKE Projekt Manager (m/w/d) deutschlandweit
HOPPECKE-Firmenlogo
HOPPECKE Content- und Kommunikationsmanager (m/w/d) deutschlandweit
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co KG-Firmenlogo
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co KG Leiter Forschung & Produktentwicklung (m/w/d) Bereich Neuaufzüge, Modernisierung und Service Osnabrück
bonafide Immobilien GmbH-Firmenlogo
bonafide Immobilien GmbH Tragwerksplaner / Statiker (m/w/d) deutschlandweit
HOPPECKE-Firmenlogo
HOPPECKE Produktmanager Energiesysteme (m/w/d) deutschlandweit
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co KG-Firmenlogo
OSMA-Aufzüge Albert Schenk GmbH & Co KG Leiter Konstruktion (m/w/d) Bereich Neuaufzüge, Modernisierung und Service Osnabrück

Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell: W…