Heiko Mell

Praktika kontra Regelzeit

Ich studiere im fünften Semester an einer FH. Nach dem Abschluss des Bachelor-Studiums will ich das Master-Studium, ebenfalls an dieser FH, aufnehmen. Da während des Studiums nicht viel Zeit für Praktika eingeräumt wird, spiele ich mit dem Gedanken, nach dem ersten oder zweiten Semester des Master-Studiums ein Jahr auszusetzen und in dieser Zeit Praktika in verschiedenen Firmen zu machen.

Davon erhoffe ich mir, dass ich beim Start ins Berufsleben besser sagen kann, in welche Branche / welchen Bereich ich später gehen will.

Wäre das empfehlenswert oder wiegt es stärker, dass ich das Master-Studium dann nicht in der Regelstudienzeit absolviert hätte?

Antwort:

Ich begrüße Ihr Vorhaben, viele Bewerbungsempfänger werden es später auch tun. Denn Praktika erhöhen Ihren Marktwert – vor allem diejenigen, die auf der Linie Ihrer späteren Einstiegs-Wunschposition liegen. Vergessen Sie auch mindestens ein Auslandspraktikum dabei nicht („als Rucksacktourist in Australien“ gilt nicht).

Die Wirtschaft hat immer mehr auf Noten, Fächer, Fachrichtungen, Diplomarbeitsthemen und eben Praktika gesehen als auf die Studiendauer – sofern diese im Rahmen blieb. Außerdem könnten Sie ja nachweisen, was Sie mit dem fraglichen Jahr gemacht haben (Hauptvorwürfe gegen Langzeitstudenten sind Faulheit, Dummheit, keine Lust, mehr Spaß am Spaß als an Arbeit etc.). Außerdem könnten Sie im Lebenslauf schreiben „Studium in x Semestern = Regelstudienzeit absolviert, ein zusätzliches Jahr gezielt für Praktika eingeschoben“. Dann fehlen Ihnen nur noch gute Noten …

Aber: Informieren Sie sich vorher an Ihrer Hochschule, ob Ihr Vorhaben dort erlaubt ist, akzeptiert wird oder Ihnen sonst wie Ärger (Studienablauf) machen kann.

Kurzantwort:

Frage-Nr.: 2400
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 12
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2010-03-25

Top Stellenangebote

Diehl Defence GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Diehl Defence GmbH & Co. KG Mitarbeiter (m/w/d) deutschlandweit
Hochschule Ravensburg-Weingarten-Firmenlogo
Hochschule Ravensburg-Weingarten Professur (W2) Fertigungstechnik Ravensburg, Weingarten
Flow Instruments & Engineering GmbH-Firmenlogo
Flow Instruments & Engineering GmbH Ingenieur (m/w/x) für die Entwicklung von Betankungsanlagen für cryogene Gase/Wasserstoff und Messsysteme Monheim am Rhein
über pro search Management Consulting GbR-Firmenlogo
über pro search Management Consulting GbR Elektroingenieur (m/w/d) Rand des bayerischen Allgäus
Deutscher Bundestag-Firmenlogo
Deutscher Bundestag Technischer Referent (w/m/d) Berlin
Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen-Firmenlogo
Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen Sachbearbeiter / Diplom-Bauingenieur (FH) (m/w/d) Höhr-Grenzhausen
Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen-Firmenlogo
Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen Fachbereichsleiter / Diplom-Bauingenieur (FH) (m/w/d) Höhr-Grenzhausen
ADMEDES GmbH-Firmenlogo
ADMEDES GmbH Werkstoffwissenschaftler (m/w/d) Pforzheim
ADMEDES GmbH-Firmenlogo
ADMEDES GmbH Senior Ingenieur QM & Regulatory Affairs (m/w/d) Pforzheim
Technische Universität Braunschweig-Firmenlogo
Technische Universität Braunschweig Juniorprofessur für "Raumfahrtantriebe" (W1 mit Tenure Track nach W2) Braunschweig
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.