Heiko Mell

Erst denken, dann handeln

Mitunter fürchte ich mich vor der eigenen Courage. Wenn ich mit meinen Themen so weitermache, ich meine hier vor allem den intellektuellen Anspruch derselben, dann lande ich in Kürze beim Basiswissen der Kategorie 4+2=6 oder so. Aber was soll ich machen, die Verhältnisse sind nun mal dementsprechend:

Die Leute tun – wir reden hier über beruflich Relevantes – gern etwas, das ungewöhnlich ist. Man könnte auch „verrückt“ sagen, aber das wäre gleich die ganz große Keule. Sie tun also etwas gegen alle Regeln und gegen den gesunden Menschenverstand. Dann fallen sie damit so richtig schön rein, schreiben mehr oder minder verzweifelt Bewerbungen – wundern sich über vorhersehbare Misserfolge und erwarten Rezepte für eine Spontanheilung.

Mein überaus origineller Vorschlag: Denken Sie vorher nach, wie Ihr jetzt geplantes Tun wohl hinterher aussieht, wenn Sie erwartungsgemäß scheitern und dann mehr oder minder reumütig wieder von der Gemeinschaft der „Normaldenkenden“ aufgenommen werden möchten. Und Sie wissen ja: „Was schief gehen kann, geht schief“ (Murphys Gesetz in Kurzform).

Also (ich bin jetzt bei 4+2=6): Hacken Sie sich nicht erst eine Hand ab und jammern Sie dann, Sie wollten doch Konzertpianist werden und was bitte Sie denn nun tun sollten.

Kommen Sie vorher zu mir und fragen Sie mich. Ich rate Ihnen dann ab, Sie hacken dennoch – aber ich fühle mich dabei besser. Denn ich genieße dann das Glücksgefühl, in der richtigen Situation die richtige Empfehlung gegeben zu haben. Und Ihnen bleibt der Stolz, eine rundum eigene Entscheidung vorzeigen zu können. Was immer die auch taugen mag.

Frage-Nr.: 467
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 27
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2016-07-07

Top Stellenangebote

Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen W2-Professur mit dem Fachgebiet Informatik mit Schwerpunkt Signalverarbeitung und Computer Vision/Machine Learning Gießen
Technische Universität Braunschweig-Firmenlogo
Technische Universität Braunschweig Universitätsprofessur für "Kunststoffe und Kunststofftechnik" (W2 mit Tenure-Track nach W3) Wolfsburg
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet "Informationstechnik und Mikrocomputertechnik" Karlsruhe
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Regensburg
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Elektrotechnik-Ingenieur (m/w/d) verschiedene Standorte
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Architekt (m/w/d) verschiedene Standorte
Bundesbau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Bundesbau Baden-Württemberg Versorgungstechnik-Ingenieur (m/w/d) verschiedene Standorte
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W3-Professur für das Fachgebiet "Künstliche Intelligenz in der Produktion" Karlsruhe
TUHH Technische Universität / Fraunhofer IAPT Professorship (W3) in the Domain of Industrialization of Smart Materials / Director (f/m/d) Institute for Additive Manufacturing Technologies Hamburg
VDI Verlag GmbH-Firmenlogo
VDI Verlag GmbH Abteilungsleiter Herstellung (m/w/d) Düsseldorf
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.