Heiko Mell

Anders, aber mit denselben Leuten?

Antwort:

Neben mehreren weiteren gibt es einen ganz zentralen Unterschied zwischen einer neuen Regierung und einer neuen Unternehmensleitung: Erstere kann noch so anders – gemessen an der vorigen – sein, sie muss mit dem vorhandenen Volk weitermachen.

Eine Unternehmensleitung muss das keineswegs. Und es zeigt sich: Sie tut es auch mitnichten. Ihr „Volk“ ist angestellt per Arbeitsvertrag mit beiderseitigen Kündigungsmöglichkeiten. Die vonseiten der Leitung durchaus genutzt werden. Was wiederum von den kündbaren Mitarbeitern gern übersehen wird – bis es dann knallt und der Job weg ist.

Es heißt also für jeden Angestellten, Veränderungen in der Unternehmensleitung wach- und aufmerksam zu registrieren. Denn nur allzu oft hört der Gesprächspartner im Beratungs- bzw. Vorstellungsgespräch: „Angefangen hat es mit dem Eintritt des Erbfalles bei den Inhabern“ oder auch „Erster Schritt dieser neuen Entwicklung, die letztlich zum Verlust meiner Anstellung führte, war die Entlassung des langjährigen Geschäftsführers und die Berufung eines neuen.“

Neue Besen kehren gut, sagt der Volksmund. Neue Besen, so muss es definiert werden, wollen oder müssen „gut kehren“ – weil sie genau aus diesem Grund geholt werden.Daher gilt: Jeder Wechsel in der „Regierung“ des Unternehmens ist eine potenzielle Gefahr; war dieser Wechsel unfreiwillig, besteht große Gefahr. Denn die Nachfolger sollen ja gezielt „anders“ denken und handeln. Das nun tun sie gern mit anderen Leuten.

Kurzantwort:

Neben mehreren weiteren gibt es einen ganz zentralen Unterschied zwischen einer neuen Regierung und einer neuen Unternehmensleitung: Erstere kann noch so anders – gemessen an der vorigen – sein, sie muss mit dem vorhandenen Volk weitermachen.

Frage-Nr.: 428
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 47
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2013-11-21

  • Heiko Mell

    Heiko Mell ist ein deutscher Personalberater, Buchautor und freier Mitarbeiter der VDI nachrichten. Er verantwortet die Serie Karriereberatung innerhalb der VDI nachrichten.

Top Stellenangebote

RheinEnergie-Firmenlogo
RheinEnergie Gruppenleiter Maschinentechnik Wasserproduktion (m/w/d) Köln
BASF SE-Firmenlogo
BASF SE Senior Ingenieur_in für Automatisierungstechnik (m/w/d) Ludwigshafen am Rhein
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Bauoberinspektor-Anwärter (m/w/d) Hannover
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Technische Referendare (m/w/d) Hannover
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg Professur für Elektrotechnik Friedrichshafen
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden Württemberg Ravensburg Professur für Informatik im Studiengang Embedded Systems Friedrichshafen
Bundesagentur für Arbeit-Firmenlogo
Bundesagentur für Arbeit Ingenieur*innen (w/m/d) Ulm, Heilbronn
Hochschule Schmalkalden-Firmenlogo
Hochschule Schmalkalden Professur für Elektrotechnik (W2) Schmalkalden
Hochschule Pforzheim-Firmenlogo
Hochschule Pforzheim Professur (W2) Konstruktion und Entwicklung elektromechanischer Systeme Pforzheim
Zoologisch Botanischer Garten Wilhelma-Firmenlogo
Zoologisch Botanischer Garten Wilhelma Bautechniker*in / Bauzeichner*in (m/w/d) für CAD, Baudokumentation und Bauleitung Stuttgart
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.