Heiko Mell

Ich will doch nur eine ehrliche Chance!

Antwort:

Wenn Sie beruflich in Schwierigkeiten sind, wenn Ihr Lebenslauf viel mehr Niederlagen als Siege und viel zu viele Wechsel ausweist – wobei in beiden Fällen die Ursachen kaum interessieren -, dann kommen Sie schnell in das, was man einen „Teufelskreis“ nennt: Weil Sie „schlechte Papiere“ (Lebenslauf, Zeugnisse) haben, bekommen Sie fast nur zweit- und drittklassige Angebote. Nehmen Sie eines davon an, sind Sie bald wieder auf der Suche, aus welchen Gründen auch immer.

Und irgendwann folgt dann der Stoßseufzer: „Ich will doch nur eine ehrliche Chance!“ Nun kommt es sehr darauf an, was man darunter versteht: Die „Traumposition“, die alles wieder ins Lot rückt und die Sie verdient hätten, wäre alles in Ihrem Leben optimal gelaufen, bekommen Sie garantiert nicht. Die bekommt einer von denen mit „besseren Karten“.

Aber eine andere „ehrliche Chance“ ist dennoch denkbar. Die Hauptsache ist dabei, die Tätigkeit passt zum Werdegang und fünf erfolgreiche Beschäftigungsjahre sind möglich. Hierarchieebene, Verantwortungsumfang, Gehalt, Marktbedeutung und Standort des Unternehmens sind von geringerer Bedeutung.

Schön, mit der Idealposition wären alle bisherigen Scharten im Lebenslauf auf einen Schlag ausgewetzt gewesen. Aber meist fangen Sie sich auf der Suche danach nur neue Scharten ein, weil die Verzweiflung Ihr klares Urteil trübt. Die „ehrliche Chance“ liegt unterhalb des Traumjobs.

Kurzantwort:

Wenn Sie beruflich in Schwierigkeiten sind, wenn Ihr Lebenslauf viel mehr Niederlagen als Siege und viel zu viele Wechsel ausweist – wobei in beiden Fällen die Ursachen kaum interessieren -, dann kommen Sie schnell in das, was man einen „Teufelskreis“ nennt: Weil Sie „schlechte Papiere“ (Lebenslauf, Zeugnisse) haben, bekommen Sie fast nur zweit- und drittklassige Angebote. Nehmen Sie eines davon an, sind Sie bald wieder auf der Suche, aus welchen Gründen auch immer.

Frage-Nr.: 370
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 51
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2010-12-17

Top Stellenangebote

Technische Hochschule Ulm-Firmenlogo
Technische Hochschule Ulm Professur - Softwareentwicklung und Embedded Systems Ulm
HBC Hochschule Biberach-Firmenlogo
HBC Hochschule Biberach Stiftungsprofessur (W2) WOLFF & MÜLLER "Baulogistik" Biberach
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof-Firmenlogo
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof Professur (W2) Elektrotechnik mit Schwerpunkt Leistungselektronik Hof
Hochschule Bremerhaven-Firmenlogo
Hochschule Bremerhaven Professur (W2) für das Fachgebiet Werkstofftechnik Bremerhaven
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) für Digitale Produktentwicklung im Maschinenbau Regensburg
Montanuniversität Leoben-Firmenlogo
Montanuniversität Leoben Universitätsprofessors/Universitätsprofessorin für das Fachgebiet Cyber-Physical Systems Leoben (Österreich)
Technische Universität Dresden-Firmenlogo
Technische Universität Dresden Professur (W3) für Beschichtungstechnologien für die Elektronik Dresden
Fachhochschule Südwestfalen-Firmenlogo
Fachhochschule Südwestfalen Professur (W2) für Mechatronische Systementwicklung Iserlohn
HSR Hochschule für Technik Rapperswil-Firmenlogo
HSR Hochschule für Technik Rapperswil Professorin/Professor für Additive Fertigung / 3D Druck im Bereich Kunststoff Rapperswil (Schweiz)
Beuth Hochschule für Technik Berlin
Beuth Hochschule für Technik Berlin "University of Applied Sciences" Professur (W2) Heizungs- und Raumlufttechnik Berlin
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.