Heiko Mell

Kein Erfolg ohne Risiko

Antwort:

Wie gewinnt man ein Formel 1-Rennen? Nicht dass ich es ausprobiert hätte, aber so viel sieht man auch als Fernsehzuschauer: Man muss bereit sein, bis an die äußersten Grenzen zu gehen – die der menschlichen Leistungs- und Leidensfähigkeit ebenso wie die des Materials. Im Grenzbereich steigt dann das Risiko enorm an; wie das enden kann, sieht man bei fast jedem Rennen.

Nun ist das Bemühen um berufliches Fortkommen nicht direkt eine Formel 1-Veranstaltung. Aber die Geschichte mit dem Risiko gilt auch hier: Man muss bis an die Grenzen gehen, um immer wieder Erfolg zu haben. Und dort geht es um Haaresbreiten.

So kann der junge Aufsteiger, wenn er vor hochkarätigen Entscheidungsträgern präsentiert, den üblichen korrekt-routinemäßigen Vortrag halten – wird höflich beklatscht und dann vergessen. Oder er riskiert etwas: baut seine Darstellung originell (Risiko!) auf, streut vielleicht unterhaltende Elemente ein (Risiko!), kommt fachlich zu anderen Schlüssen (Risiko!), weist nach, dass nicht zielführend ist, was die Geschäftsführung so gern tun würde (großes Risiko!). Wenn er dabei sympathisch auftritt, den Respekt trotz aller scheinbaren Respektlosigkeit nicht ganz vergisst und nachweist, dass er eigentlich auf Ideen der höchsten Chefs aufbaut, die jene nur nicht mehr im Kopfe hatten, dann fällt er, wohin auch immer, aber nicht in Vergessenheit.

Es kann aber auch furchtbar in die Hose gehen, das ist wie beim Überholversuch im Autorennen.Aber darf ein ehrgeiziger „Fahrer“ gleichermaßen auf Sieg hoffen und jedes Risiko meiden? Das wird so nicht funktionieren, fürchte ich. Ich bin grundsätzlich sehr für die Einhaltung von Spielregeln im beruflichen Bereich, Sie können es in dieser Serie nachlesen. Und ich bin überzeugt, mit dem Appell zur Einhaltung dieser Regeln sehr vielen Lesern ein Erfolgsrezept an die Hand geben zu können (ganz sicher ein Rezept zur Vermeidung von Misserfolgen).

Aber wer sehr ehrgeizig ist und(!) sich für besonders talentiert halten darf, der muss bereit sein, gelegentlich (nicht etwa täglich) in Grenzbereiche vorzustoßen. Das bedeutet auch, Regeln bewusst zu verletzen!Bevor jetzt jemand aufatmet und die weitere Lektüre der Serie einstellt („Mell hat ja selbst gesagt, man muss Regeln übertreten, um ganz hoch zu kommen“), hier eine mir sehr am Herzen liegende Warnung: Wer Regeln im begründeten Einzelfall missachten will, muss sie ganz genau kennen! Nur so lässt sich zwischen dem Eingehen eines kalkulierten Risikos und einem Hasardspiel unterscheiden.

So kann ich mir durchaus vorstellen, zur Durchsetzung eines besonders anspruchsvollen Zieles (Beispiel: Rettung von Menschenleben) im Einzelfall auch einmal mit dem Auto eine rote Ampel zu überfahren – aber ein Autofahrer, der nie gelernt hat, was Ampelfarben bedeuten, wäre eine Horrorvision.

Fazit:

1. Die Kenntnis der Spielregeln ist unabdingbar.

2. Viele große Erfolge wären ohne seltene, gezielte und sorgfältig kalkulierte Regelverstöße nicht möglich gewesen.

3. In den Straßengräben der Wege zum Ruhm liegen zahlreiche Überreste derjenigen, denen der Erfolg versagt blieb, während das Risiko voll zugeschlagen hat.

4. Aber die späteren „Sieger“ dürfen sich dadurch nicht beirren lassen.

Kurzantwort:

Wie gewinnt man ein Formel 1-Rennen? Nicht dass ich es ausprobiert hätte, aber so viel sieht man auch als Fernsehzuschauer: Man muss bereit sein, bis an die äußersten Grenzen zu gehen – die der menschlichen Leistungs- und Leidensfähigkeit ebenso wie die des Materials. Im Grenzbereich steigt dann das Risiko enorm an; wie das enden kann, sieht man bei fast jedem Rennen.

Frage-Nr.: 365
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 35
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2010-09-01

Top Stellenangebote

Technische Hochschule Rosenheim-Firmenlogo
Technische Hochschule Rosenheim Professorin / Professor (m/w/d) (W2) für das Lehrgebiet Grundlagen der Elektrotechnik und angewandte Elektronik Rosenheim
Technische Hochschule Georg Agricola-Firmenlogo
Technische Hochschule Georg Agricola Professur (W2) Mechanische Verfahrenstechnik Bochum
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Grundlagen der Elektrotechnik Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Elektrotechnik mit einem Schwerpunkt Energieerzeugung und Stromnetze Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Mathematik und Ingenieurwissenschaften Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Fertigungstechnik Wilhelmshaven
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Bauinformatik/Baubetrieb Oldenburg
TECHNOSEUM-Firmenlogo
TECHNOSEUM Kurator / Kuratorin (w/m/d) Mannheim
KfW Bankengruppe-Firmenlogo
KfW Bankengruppe Bau-/Umweltingenieur als Technischer Sachverständiger (w/m/d) für städtische Siedlungswasserwirtschaft, Region Südasien Frankfurt am Main
ATLAS TITAN Berlin GmbH-Firmenlogo
ATLAS TITAN Berlin GmbH Bauingenieur (m/w/d) für das Ausschreibungsmanagement Berlin
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.