Heiko Mell

Wo bist du, idealer Bewerber?

Wer sich mit Bewerbungen beschäftigt, hat neben anderen kleineren Problemen ein zentrales dieser Art: Der ideale Bewerber, wie er sich eigentlich in großer Zahl in jedem Stapel von Unterlagen zeigen müsste, ist so gut wie nie dabei. Warum nicht, was ist falsch an den doch recht einfach gestrickten Erwartungen? So ganz verstanden habe ich das immer noch nicht.

Die pauschalen, allgemeinen Anforderungen sind klar, um sie geht es hier weniger: Ausbildung (Studium) erfolgreich abgeschlossen, mindestens gute Zeugnisse, passende Branche, passende Tätigkeit, keine offenen Fragen. Dann aber kommt der „Knackpunkt“ der Erwartungen an den idealen Kandidaten: Heute sollte er eine Stufe kleiner sein als die Zielposition was Hierarchie, Führungsumfang und Gehalt angeht. Es müsste solche Bewerber tausendfach geben im Lande – allein sie tauchen niemals auf.

Beispiel 1:
Zielposition: Leiter Produktion, 300 unterstellte Mitarbeiter, max. 150.000 EUR.
Idealbewerber: Seit ca. fünf Jahren Leiter Einzelteil- (oder Komponenten-)Fertigung mit 120 Mitarbeitern, Ist-Einkommen 95.000 EUR.

Beispiel 2:
Zielposition: Abteilungsleiter Teilbereich Entwicklung, 25 unterstellte Mitarbeiter, max. 120.000 EUR.
Idealbewerber: Seit ca. fünf Jahren Gruppenleiter in der Entwicklung, Ist-Einkommen ca. 75.000 EUR.

Beispiel 3:
Zielposition: Gruppenleiter Projektierung, 6 Mitarbeiter, max. 85.000 EUR.
Idealbewerber: Sachbearbeitender Projektingenieur oder Projektleiter, ca. 5 Jahre Praxis, Ist-Einkommen ca. 68.000 EUR.

Es geht um den erfolgreichen, gern noch jüngeren Kandidaten auf dem Weg nach oben, der die – fachlich passende – Stufe davor erfolgreich gemeistert hat.

Stattdessen: zu groß, zu teuer, zu hoch in der Hierarchie, zu großer Führungsumfang. Wenn es aber diese Bewerber gibt, muss es doch auch Kandidaten auf dem Weg dorthin geben.Wo sind die? Versteckt die jemand im Heizungskeller? Wenn Sie etwas darüber wissen, sagen Sie es mir.

 

Frage-Nr.: 344
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 28
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2009-07-08

Top Stellenangebote

Procter & Gamble-Firmenlogo
Procter & Gamble Electronic Engineer / System Integrator (Smart Products / IoT) (m/f) Kronberg
Procter & Gamble-Firmenlogo
Procter & Gamble Process & Engineering – Career in Engineering (m/f) Crailsheim, Kronberg
Zeiss Group-Firmenlogo
Zeiss Group Wissenschaftlicher Mitarbeiter Algorithmenentwicklung (m/w/x) Oberkochen
Ludwig Meister GmbH & Co. KG-Firmenlogo
Ludwig Meister GmbH & Co. KG Technischer Leiter (m/w/d) Fluidtechnik Dachau
GC-heat Gebhard GmbH & Co.KG-Firmenlogo
GC-heat Gebhard GmbH & Co.KG Vertriebsingenieur (m/w/d) für industrielle Beheizung Waldbröl
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH-Firmenlogo
DFS Deutsche Flugsicherung GmbH Flugsicherungsingenieur (m/w/d) mit Schwerpunkt Streckennavigationsanlagen München
Hydro Aluminium Rolled Products GmbH-Firmenlogo
Hydro Aluminium Rolled Products GmbH Sicherheitsingenieur (m/w/d) Arbeitsschutz Grevenbroich
Schüco-Firmenlogo
Schüco Ingenieur / Architekt (w/m/d) als projektleitender Konstrukteur Sonderkonstruktion Bielefeld
AGCO GmbH-Firmenlogo
AGCO GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) Systems Engineering für den Bereich Elektrik/ Elektronik Marktoberdorf
Daimler AG-Firmenlogo
Daimler AG Entwicklungsingenieur (m/w/d) im Bereich Forschung & Entwicklung (RD) – technische Compliance in der Entwicklung Sindelfingen

Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell: N…