Heiko Mell

Wo bist du, idealer Bewerber?

Wer sich mit Bewerbungen beschäftigt, hat neben anderen kleineren Problemen ein zentrales dieser Art: Der ideale Bewerber, wie er sich eigentlich in großer Zahl in jedem Stapel von Unterlagen zeigen müsste, ist so gut wie nie dabei. Warum nicht, was ist falsch an den doch recht einfach gestrickten Erwartungen? So ganz verstanden habe ich das immer noch nicht.

Die pauschalen, allgemeinen Anforderungen sind klar, um sie geht es hier weniger: Ausbildung (Studium) erfolgreich abgeschlossen, mindestens gute Zeugnisse, passende Branche, passende Tätigkeit, keine offenen Fragen. Dann aber kommt der „Knackpunkt“ der Erwartungen an den idealen Kandidaten: Heute sollte er eine Stufe kleiner sein als die Zielposition was Hierarchie, Führungsumfang und Gehalt angeht. Es müsste solche Bewerber tausendfach geben im Lande – allein sie tauchen niemals auf.

Beispiel 1:
Zielposition: Leiter Produktion, 300 unterstellte Mitarbeiter, max. 150.000 EUR.
Idealbewerber: Seit ca. fünf Jahren Leiter Einzelteil- (oder Komponenten-)Fertigung mit 120 Mitarbeitern, Ist-Einkommen 95.000 EUR.

Beispiel 2:
Zielposition: Abteilungsleiter Teilbereich Entwicklung, 25 unterstellte Mitarbeiter, max. 120.000 EUR.
Idealbewerber: Seit ca. fünf Jahren Gruppenleiter in der Entwicklung, Ist-Einkommen ca. 75.000 EUR.

Beispiel 3:
Zielposition: Gruppenleiter Projektierung, 6 Mitarbeiter, max. 85.000 EUR.
Idealbewerber: Sachbearbeitender Projektingenieur oder Projektleiter, ca. 5 Jahre Praxis, Ist-Einkommen ca. 68.000 EUR.

Es geht um den erfolgreichen, gern noch jüngeren Kandidaten auf dem Weg nach oben, der die – fachlich passende – Stufe davor erfolgreich gemeistert hat.

Stattdessen: zu groß, zu teuer, zu hoch in der Hierarchie, zu großer Führungsumfang. Wenn es aber diese Bewerber gibt, muss es doch auch Kandidaten auf dem Weg dorthin geben.Wo sind die? Versteckt die jemand im Heizungskeller? Wenn Sie etwas darüber wissen, sagen Sie es mir.

 

Frage-Nr.: 344
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 28
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2009-07-08

Top Stellenangebote

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg-Firmenlogo
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg Professur (W2) Digitale Signalerfassung und -verarbeitung in mechatronischen Systemen Regensburg
h.a.l.m. elektronik GmbH-Firmenlogo
h.a.l.m. elektronik GmbH Entwicklungsingenieur (m/w/d) beim Weltmarktführer Frankfurt
Technische Hochschule Mittelhessen-Firmenlogo
Technische Hochschule Mittelhessen Professur (W2) Messtechnik und Data Science Gießen
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth-Firmenlogo
Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth Professur (m/w/d) für das Gebiet Allgemeiner Maschinenbau Wilhelmshaven
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach-Firmenlogo
Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach Mitarbeiter*in (m/w/d) im CAD/CAM-Labor der Fakultät Technik Studiengänge Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen Mosbach
Hochschule München-Firmenlogo
Hochschule München Professur (W2) für Stahlbau und Grundlagen des Bauingenieurwesens München
Analytik Jena GmbH-Firmenlogo
Analytik Jena GmbH Senior Industrial Engineer (w/m/d) Göttingen
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst-Firmenlogo
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Professur (W2) für das Lehrgebiet Tragwerkslehre und Baukonstruktion Hildesheim
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Contract Manager / Vertragsmanager (m/w/d) Hamburg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin / Professor (m/w/d) (W2) Fakultät Maschinenbau Schweinfurt
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.