Heiko Mell

„Es funktioniert“

Antwort:

Wenn man sich müht, will man auch Erfolge sehen. Das gilt ganz sicher auch für Serienautoren.Nun bestätigen mir durchaus viele Leser, dass meine Arbeit hilfreich war und ist. Und sehr viele unserer Einsender beginnen ihre Formulierungen mit entsprechenden lobenden Worten. Die meisten davon drucke ich gar nicht mehr ab: Die ständige Wiederholung langweilt andere – und bringt misstrauische Zeitgenossen auf die Idee, ich würde vorrangig abdrucken, was mit einem Lob beginnt (stellen Sie sich die Arbeit an diesem Projekt nicht als reinen Spaziergang vor).

Dennoch bin ich stets daran interessiert, den vielen neuen und vor allem den vielen skeptischen Lesern zu zeigen, dass ich viel Zuspruch aus der Praxis erhalte. Es sei tatsächlich so, heißt es oft (und manchmal auch, es sei in der Tat eher noch sehr viel schlimmer). Wenn man überzeugt ist, vielen Menschen wirksam helfen zu können, braucht man solche Zeugen. Die etwas davon verstehen oder manche Empfehlung ausprobiert haben und von positiven Ergebnissen berichten.

Nun trat auf einer öffentlichen Veranstaltung (VDI nachrichten Recruiting Tag in der Westfalenhalle in Dortmund) ein Diskussionsteilnehmer auf und gab seine Erfahrungen mit meinen Regeln und Empfehlungen in so prägnanter Form wieder, das ich ihn hier gern als Zusammenfassung der ständig eingehenden Bestätigungen zitiere:“Es funktioniert. Ich habe mich danach gerichtet, war erfolgreich und werde sicher auch weiter Erfolge haben.“

Kürzer kann man es kaum sagen, einprägsamer auch nicht. Hätte man mich gefragt, was ich anstrebe mit diesem Teil meiner Arbeit, hätte ich gesagt, eines Tages sollte sich jene Erkenntnis verbreiten und durchsetzen: Es funktioniert.

Nun wollen wir aber auch die Kirche im Dorf lassen: Die Befolgung aller Regeln allein garantiert noch keine Bilderbuchkarriere – fachliches Können und (vor allem) bestimmte Persönlichkeitsfaktoren sind ebenfalls unerlässlich. Und ich schließe keinesfalls aus, dass es Beispiele für sehr erfolgreiche Laufbahnen gibt, die anscheinend gegen alle Regeln gelungen sind: Glück, Zufall oder überragende Begabungen überspielen im Ergebnis auch manchen Verstoß. Aber bauen dürfen Sie darauf nicht.

Eines jedoch ist sicher: Bei guter bis durchschnittlicher Begabung und normalen Rahmenbedingungen verhindert ein Beachten der „Spielregeln für Beruf und Karriere“ mit hoher Sicherheit den größten Teil der sonst zu erwartenden Katastrophen.

Und sollte gar ein Genie sich nach meinen Ratschlägen richten, wäre der Erfolg kaum auszudenken. Allein die Genies haben es nicht so mit dem „normgerechten Verhalten“. Und sie würden kaum je Serienautoren loben mit „Es funktioniert“. Es hat halt alles seine Grenzen …

Kurzantwort:

Wenn man sich müht, will man auch Erfolge sehen. Das gilt ganz sicher auch für Serienautoren.

Frage-Nr.: 337
Nummer der VDI nachrichten Ausgabe: 47
Datum der VDI nachrichten Ausgabe: 2008-11-19

Top Stellenangebote

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt-Firmenlogo
Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Professorin / Professor (m/w/d) (W2) Fakultät Maschinenbau Schweinfurt
THD - Technische Hochschule Deggendorf-Firmenlogo
THD - Technische Hochschule Deggendorf Professor / Professorin (m/w/d) Bildgebende Verfahren mit dem Schwerpunkt Computertomographie Deggendorf
Generalzolldirektion-Firmenlogo
Generalzolldirektion Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d) Berlin, Bonn, Dresden, Offenbach am Main
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Bauoberinspektor-Anwärter (m/w/d) Hannover
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften-Firmenlogo
Niedersächsische Landesamt für Bau und Liegenschaften Technische Referendare (m/w/d) im Beamtenverhältnis Hannover
Vermögen und Bau Baden-Württemberg-Firmenlogo
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Diplom-Ingenieur/in / Bachelor / Master (w/m/d) Architektur / Bauingenieurwesen / Wirtschaftswissenschaften für den Bereich Baubetrieb und Kalkulation Stuttgart
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences-Firmenlogo
Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft University of Applied Sciences W2-Professur für das Fachgebiet "Fahrzeugelektronik" Karlsruhe
Technische Universität Berlin-Firmenlogo
Technische Universität Berlin Bibliotheksreferendar*in (d/m/w) Berlin
BAM Deutschland AG-Firmenlogo
BAM Deutschland AG Planungskoordinator (m/w/d) Hamburg
KfW Bankengruppe-Firmenlogo
KfW Bankengruppe Experte / Sachverständiger (w/m/d) für Umwelt- und Sozialrisikomanagement Frankfurt am Main
Zur Jobbörse

Top 5 Heiko Mell…

Zu unseren Newslettern anmelden

Das Wichtigste immer im Blick: Mit unseren beiden Newslettern verpassen Sie keine News mehr aus der schönen neuen Technikwelt und erhalten Karrieretipps rund um Jobsuche & Bewerbung. Sie begeistert ein Thema mehr als das andere? Dann wählen Sie einfach Ihren kostenfreien Favoriten.